Bundesliga

Leipzig spielt in Dortmund auch um 1,3 Millionen Euro TV-Gelder

Duell um TV-Gelder

Leipzig spielt in Dortmund auch um 1,3 Millionen Euro

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann will unbedingt in Dortmund gewinnen.

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann will unbedingt in Dortmund gewinnen. imago images

Noch einen Punkt benötigt RB Leipzig, um alle Zweifel an der erneuten Champions- League-Qualifikation zu beseitigen und die Saison definitiv vor dem BVB zu beenden. Für die Verantwortlichen und Klubchef Oliver Mintzlaff sind jedoch vor dem Gastspiel in Dortmund am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) zwei andere Aspekte wichtiger.

Zum einen will man sich vor dem Pokalfinale in einer Woche beim Gegner Respekt verschaffen.

Zum zweiten geht es darum, den Kontrahenten auf Distanz zu halten, um ihn in der für die Verteilung der TV-Gelder maßgeblichen Fünfjahreswertung von Platz 2 zu verdrängen. Sollte Leipzig die Saison als Vizemeister beenden und Dortmund als Fünfter oder schlechter, wäre dies der Fall. Dies macht in der Endabrechnung einen Unterschied von etwa 1,3 Millionen Euro. Aktuell ist der BVB Fünfter.

oha/cfl

Diese Bundesliga-Sommerneuzugänge stehen bereits fest