Bundesliga

1. FC Köln: Geschäftsführer Christian Keller kommt ab April

Nach erfolgreichen Jahren in Regensburg

Köln: Geschäftsführer Keller kommt ab April

In Regensburg ziemlich erfolgreich: Christian Keller.

In Regensburg ziemlich erfolgreich: Christian Keller. imago images/Zink

Keller wird, so heißt es in der Kölner Verlautbarung, "die Position zum 1. April 2022 übernehmen und im Team mit Thomas Kessler, Sportlicher Leiter der Lizenzspielerabteilung, und Lukas Berg, Leiter Administration Lizenzspielerabteilung, zusammenarbeiten".

Die Geschäfte führte der 42-Jährige zwischen 2013 und 2021 bereits bei Jahn Regensburg, wo er sowohl die sportliche als auch die kaufmännisch-administrative Verantwortung trug. In dieser Zeit stieg der Jahn aus der 4. in die 2. Liga auf, wo er sich längst etabliert hat.

"Wir hatten Zeit, intensive und gute Gespräche zu führen. Dabei hat uns Christian Keller absolut überzeugt", wird Vizepräsident Eckhard Sauren zitiert. "Seine detaillierten Analysen und sein umfassendes Fachwissen sind wirklich beeindruckend." Keller wiederum hätten die "Mühen, Seriosität, Zuverlässigkeit und Professionalität der FC-Verantwortlichen überzeugt".

Jörg Jakobs, der die sportliche Verantwortung für den FC seit Juni 2021 interimsmäßig trägt, wird laut Verein dann wieder in beratende Funktion zurückkehren.

nba

Streich überholt Lattek: Trainer mit den meisten Spielen für einen Klub