Bundesliga

Keine Chance bei Sommer, Hoffen auf Elvedi und Jantschke

Gladbach noch mit Fragezeichen vor Bochum

Keine Chance bei Sommer, Hoffen auf Elvedi und Jantschke

Gladbachs Stammkeeper Yann Sommer muss auch in Bochum passen.

Gladbachs Stammkeeper Yann Sommer muss auch in Bochum passen. IMAGO/Hübner

Wieder kein Comeback von Yann Sommer, Gladbachs Nummer 1 steht in Bochum immer noch nicht zur Verfügung. Trainer Daniel Farke ließ auf der Pressekonferenz am Montag nicht mal ein Hintertürchen offen.

"Yann wird definitiv nicht zurückkehren. Keine Chance für das Spiel morgen", verkündete Farke. Sommer, der sich beim Pokal-Aus in Darmstadt (1:2) einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hatte, war Ende der vergangenen Woche zumindest wieder ins Lauftraining eingestiegen. Da nach Bochum aber schon am Freitag der Abschluss gegen Borussia Dortmund auf die Fohlenelf wartet, wird für Sommer auch da die Zeit knapp. "Für Dortmund gibt es noch eine gewisse Rest-Hoffnung", sagte Farke und ließ damit anklingen: Vor Beginn der Weltmeisterschaft wird man Sommer vielleicht gar nicht mehr im Gladbacher Kasten wiedersehen. Vertreter Tobias Sippel darf sich also auf zwei weitere Einsätze vorbereiten. Gegen den VfB Stuttgart am Freitagabend hatte der 34-Jährige mit einer tollen Parade gegen Serhou Guirassy in der Schlussphase maßgeblichen Anteil am 3:1-Erfolg.

Fragezeichen hinter Elvedi und Jantschke

Im Tor sind die Würfel gefallen. Bei der Besetzung der Innenverteidigung stehen laut Farke "späte Entscheidungen" an. Der Grund: die Fragezeichen hinter Nico Elvedi und Tony Jantschke.

kicker Wochenendrückblick vom 29.1.2023
29. Januar 202304:00 Minuten

kicker Wochenendrückblick vom 29.1.2023

Bayern-Krise verschärft sich - Dortmund kommt näher, Hamburger Teams gewinnen ihren Zweitliga-Rückrundenauftakt, Deutschland wird Fünfter bei der Handball-WM

weitere Podcasts

Elvedi hatte das Stuttgart-Spiel aufgrund einer fiebrigen Erkältung verpasst. "Bei ihm sieht es ganz gut aus. Ihm geht es wesentlich besser. Nico hat gestern individuell trainieren können", erklärte Farke. An der Trainingseinheit am Montagnachmittag soll Elvedi teilnehmen, "das wird sein Abschlusstest", sagte der Trainer, "wenn er alles gut übersteht, wird er mit uns nach Bochum reisen."

"Ich hoffe, dass Tony zur Verfügung steht"

Jantschke, der gegen Stuttgart eine komplett überzeugende Leistung ablieferte und gegen Ende des Spiels angeschlagen ausgewechselt werden musste, sei "ein bisschen fraglich", meinte Farke und erläuterte: "Tony hat noch ein paar Baustellen, nachdem er zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder gespielt hat. Es liegt keine strukturelle Verletzung vor, aber es sind ein paar Belastungsreaktionen. Er hat einen Schlag auf den Hüftbeuger abbekommen, das strahlt in Adduktoren und Knie aus." Auch bei Jantschke wird das Abschlusstraining mehr Aufschluss darüber geben, ob er einsatzbereit ist. Farke: "Ich hoffe, dass Tony zur Verfügung steht."

Jan Lustig

Tabellenführer am 12. Spieltag - und was aus ihnen wurde