2. Bundesliga

Hannover 96 gewinnt das Stadtduell

Erstes Testspiel, erster Sieg

Hannover 96 gewinnt das Stadtduell

Genki Haraguchi

Der Japaner Genki Haraguchi glänzte mit zwei Toren. imago images

Im ersten Testspiel in der neuen Saison empfing Hannover 96 den Regionalligisten HSC Hannover zum Stadtduell. Bei den Roten waren mit Frantz und Esser, der wenig überraschend für Zieler das Tor hütete, zwei Neuzugänge von Beginn an dabei. In der Anfangsphase sorgten vor allem die Ecken von Kaiser für Gefahr: Zunächst traf Frantz artistisch per Seitfallzieher zum 1:0 (17.), danach drückte Elez eine Kopfballverlängerung von Weydandt über die Linie (33.).

Dass es 96 auch aus dem Spiel kann, zeigte Franke mit einem Zuckerpass in die Spitze auf Haraguchi - 3:0 (41.). In der Pause kamen zwei weitere Neulinge (Evina und Suljmani) in die Partie - und beide zeigten gleich einen feinen Spielzug: Sulejmani drang rechts in den Strafraum ein und bediente Evina mustergültig - 4:0 (49.).

Auch das 5:0 fiel auf ähnliche Weise: Diesmal bedankte sich Haraguchi am langen Pfosten für die Vorlage von Muslija (61.). In der Schlussviertelstunde schraubte Hannover das Tempo deutlich zurück und ermöglichte dem HSC noch zwei Tore: Zunächst nutzte Ngongang aus, dass die 96-Verteidigung nach einer Ecke nicht resolut genug klärte (74.), dann ließ der eingewechselte Felipe Wiederhold zu viel Platz, der per Schlenzer zum 5:2-Endstand traf (85.).