Bundesliga

Marvin Friedrich über Farkes Ansatz: "Das wird uns guttun"

Gladbachs Verteidiger gesund und voller Tatendrang

Friedrich über Farkes Ansatz: "Das wird uns guttun"

Spaß an der Freude: Marvin Friedrich (re.).

Spaß an der Freude: Marvin Friedrich (re.). IMAGO/Moritz Müller

Es ist Dampf drin in den ersten Einheiten. Daniel Farke macht seine Ankündigung wahr und lässt die Borussen-Profis mächtig schwitzen seit Beginn der Vorbereitung. Als "sehr anstrengend" empfindet Marvin Friedrich die täglichen Doppelschichten, "aber das gehört in der Vorbereitung dazu und macht auch mal weniger Spaß." Trotzdem sei es wichtig, "dass wir alle mitziehen, um eine gute Grundlage für die gesamte Saison zu schaffen", ergänzt der Abwehrspieler.

Eine klare, andere Idee

Es wird im Borussia-Park natürlich nicht nur intensiv im athletischen Bereich gearbeitet. Farke hat längst damit begonnen, den Spielern auch seine Spielidee zu vermitteln. Das RB-typische Spiel, das Adi Hütter bevorzugte, wird einem anderen Ansatz weichen. "Wir wollen viel Ballbesitz haben", erklärt Friedrich und findet Gefallen an Farkes Vorstellungen. "Ich denke, dass uns das als Mannschaft guttun wird. Daniel hat eine klare Spielidee, und ich bin guter Dinge, dass wir diese auch auf dem Platz umsetzen werden."

Einen ersten Eindruck dürfte der Freitag liefern. Bei Rot-Weiss Essen steht das erste Testspiel der Vorbereitung auf dem Programm (19 Uhr). Auch für Friedrich sind diese Begegnungen von großer Bedeutung, um in den Rhythmus zu finden, denn das vergangene halbe Jahr verlief nicht ohne Komplikationen. Gesundheitliche Probleme warfen den Wintereinkauf, der von Union Berlin zu den Fohlen gewechselt war, weit zurück und sorgten für eine längere Ausfallzeit.

Am Ende wurden es nur acht Einsätze, die er für seinen neuen Klub absolvieren konnte. "Es war ein schwieriges erstes Halbjahr für mich", sagt Friedrich. "Deshalb bin ich froh, dass es jetzt wieder losgeht, ich von Anfang an dabei bin und die ganze Vorbereitung mitmachen kann."

Jan Lustig

Das sind die Trainer der Bundesligisten 2022/23