21:12 - 13. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Joao Cancelo
Barcelona

21:28 - 28. Spielminute

Gelbe Karte (FC Porto)
Fabio Cardoso
FC Porto

21:27 - 28. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Araujo
Barcelona

21:29 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Xavi
Barcelona

21:32 - 34. Spielminute

Spielerwechsel
Ferran Torres
für Lewandowski
Barcelona

21:36 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Gavi
Barcelona

21:46 - 45. + 1 Spielminute

Tor 0:1
Ferran Torres
Linksschuss
Vorbereitung Gündogan
Barcelona

22:05 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Koundé
Barcelona

22:09 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Joao Felix
Barcelona

22:22 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Evanilson
für Romario Baro
FC Porto

22:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
Fermin
für Joao Felix
Barcelona

22:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
Sergi Roberto
für Oriol Romeu
Barcelona

22:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Marcos Alonso
für Lamine Yamal
Barcelona

22:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel
Francisco Conceicao
für Varela
FC Porto

22:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel
Danny Namaso
für Taremi
FC Porto

22:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel
Nico
für Joao Mario
FC Porto

22:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel
Ivan Jaime
für Galeno
FC Porto

22:44 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Sergi Roberto
Barcelona

22:51 - 90. + 3 Spielminute

Gelb-Rote Karte (Barcelona)
Gavi
Barcelona

POR

BAR

Champions League

Dank Ferran Torres: Barça feiert glanzlosen Sieg in Porto

Lewandowski verletzt ausgewechselt

Ferran Torres' Treffer reicht: Barça feiert glanzlosen Sieg in Porto

Der Treffer des Tages: Barcelona feiert Ferran Torres.

Der Treffer des Tages: Barcelona feiert Ferran Torres. IMAGO/@guelbergoes

Trotz der ersten Saisonniederlage gegen Benfica (0:1) verzichtete Porto-Trainer Sergio Conceicao auf personelle Veränderungen. Damit durften Doppelpacker Galeno und Mittelstürmer Taremi, die im ersten Gruppenspiel gegen Donezk getroffen hatten, erneut beginnen.

Beim FC Barcelona, am Wochenende mit einem 1:0 gegen den FC Sevilla, ergaben sich zwei personelle Wechsel. Araujo und Oriol Romeu begannen für Christensen und Raphinha. Die Offensivhoffnungen ruhten erneut auf Joao Felix (zwei Tore gegen Royal Antwerp) und Lewandowski.

Im ersten Durchgang entwickelte sich im Estadio de Dragao eine ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und bekämpften sich im Mittelfeld, weshalb in den Strafräumen nicht allzu viel passierte. 

Champions League, 2. Spieltag

Porto mutig: Pepe scheitert an ter Stegen

So kamen die lauernden Portugiesen regelmäßig zu schnellen Gegenstößen. Dabei kombinierte sich der Gastgeber oftmals ins letzte Drittel, doch der letzte Pass kam nicht an: Die beste Chance hatte Pepe, der relativ frei vor ter Stegen am deutschen Keeper scheiterte (17.).

Lewandowski verletzt, sein Ersatz trifft

Auf der anderen Seite meldeten sich die Katalanen offensiv gelegentlich an, blieben dabei lange ungefährlich - bis kurz vor der Pause, als Gündogan nach einer Balleroberung auf Ferran Torres durchsteckte. Der Torjäger, in der 34. Minute für den verletzten Lewandowski in die Partie gekommen, blieb vor Diogo Costa cool und tunnelte den Schlussmann zur 1:0-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel machte Barça nicht mehr viel nach vorne, konzentrierte sich auf eine sichere Defensive. Dennoch brach Porto durch die Ketten und kam zu Möglichkeiten, doch immer wieder bekam ein Verteidiger noch den Fuß dazwischen, wie Koundé (53.), Araujo (57.) und Joao Cancelo (67.). 

Porto im Pech 

Bis in die Schlussphase einer eher ereignisarmen Partie spielte die Elf von Sergio Conceicao auf den Ausgleich, doch der sollte einfach nicht fallen: Erst wurde ein Handelfmeter, verursacht von Joao Cancelo, nach Überprüfung durch den VAR zurückgenommen (80.), dann zählte Taremis Traum-Fallrückzieher wegen Abseits nicht (83.). 

So brachten nicht wirklich überzeugende Katalanen den knappen 1:0-Sieg über die Zeit und festigen Platz 1 in der Gruppe H. Daran änderte auch Gavis späte Gelb-Rote Karte nichts mehr. 

Tore und Karten

0:1 Ferran Torres (45' +1)

mehr Infos
FC Porto   FC Barcelona  
Spieldaten
13
Torschüsse
14
44%
Ballbesitz
56%
mehr Infos
FC Porto
FC Porto

Diogo Costa - Joao Mario , Fabio Cardoso , David Carmo, Wendell - Romario Baro , Varela , Eustaquio, Galeno - Pepê, Taremi

mehr Infos
FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Joao Cancelo , Araujo , Koundé , Balde - Gündogan, Oriol Romeu , Gavi - Lamine Yamal , Lewandowski , Joao Felix

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Anthony Taylor England

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Estadio do Dragao
Zuschauer 49.722
mehr Infos

In ihrer jeweiligen Liga spielen beide am Sonntag. Porto empfängt den SC Portimonense (19 Uhr), Barcelona ist beim FC Granada zu Gast (21 Uhr). Am 3. Spieltag der Champions League geht es für die Portugiesen nach Belgien zu Royal Antwerp (25. Oktober, 21 Uhr), die Katalanen erwarten Schachtar Donezk (25. Oktober, 18.45 Uhr).