21:09 - 9. Spielminute

Tor 0:1
Gilberto
Rechtsschuss
Vorbereitung Joao Mario
SL Benfica

21:36 - 37. Spielminute

Tor 0:2
Goncalo Ramos
Rechtsschuss
Vorbereitung David Neres
SL Benfica

21:40 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (Dyn. Kiew)
Andriyevskyi
Dyn. Kiew

22:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Vivcharenko
für Dubinchak
Dyn. Kiew

22:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (SL Benfica)
Yaremchuk
für Goncalo Ramos
SL Benfica

22:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (SL Benfica)
Henrique Araujo
für David Neres
SL Benfica

22:19 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Karavaev
für Tsygankov
Dyn. Kiew

22:25 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (SL Benfica)
Bah
für Gilberto
SL Benfica

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Tsarenko
für Shepelev
Dyn. Kiew

22:29 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Vanat
für Besyedin
Dyn. Kiew

22:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Dyn. Kiew)
Syrota
für Popov
Dyn. Kiew

22:40 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (SL Benfica)
Chiquinho
für Rafa
SL Benfica

KIW

BEN

Champions-League-Qualifikation

CL-Play-offs: Benfica verschafft sich gute Ausgangslage

Champions-League-Qualifikation, Play-offs

Schmidts Traum von der Königsklasse: Benfica verschafft sich starke Ausgangslage

Noch ein Schritt bis zur Königsklasse: Benfica-Coach Roger Schmidt klatscht mit dem Torschützen Gilberto ab.

Noch ein Schritt bis zur Königsklasse: Benfica-Coach Roger Schmidt klatscht mit dem Torschützen Gilberto ab. Getty Images

Lange beschnuppern wollten sich die beiden Teams nicht. Während Lissabon schon früh im Spiel seine individuelle Klasse andeutete, hielt Kiew zunächst mit hohem Pressing und guten Zweikämpfen dagegen. Den Rückstand wusste das Team von Trainer-Routinier Mircea Lucescu dann aber nicht zu verhindern. Joao Mario bediente Gilberto, der auf Höhe der Sechzehnerkante mit dem ersten Kontakt draufhielt. Sein Schuss wurde noch leicht abgefälscht und schlug rechts oben im Eck ein (9.).

Champions-League-Play-offs, Hinspiele

Der Gastgeber, der für die Austragung des Spiels ins Stadion Miejsk im polnischen Lodz ausgewichen war, zeigte sich von dem Gegentreffer vorerst gänzlich unbeeindruckt. Kapitän Tsygankov kam gleich zweimal gefährlich zum Abschluss, doch einmal scheiterte er an Vlachodimos (11.) und einmal zog sein Schuss hauchzart am Pfosten vorbei (34.).

Bester Kiew-Spieler lädt Benfica zum 2:0 ein

Wenig später war es ausgerechnet Tsygankov, der Benfica zum zweiten Tor einlud. Sein eklatanter Rückpass landete im Fuß von David Neres, der den Ball unter Bedrängnis zu Ramos stocherte. Lissabons Stürmer hatte dann frei vor dem Tor keine Mühe mehr, Bushchan mit einem Rechtsschuss zu verladen (40.). In der Folge blieb der portugiesische Rekordmeister am Drücker, sodass Dynamo der Halbzeitpfiff ganz recht war.

Im zweiten Durchgang schaltete die Mannschaft von Roger Schmidt dann merklich einen Gang zurück. Kiew blieb bemüht, rannte bisweilen aufopferungsvoll an, erspielte sich aber zu selten Torchancen, die seinen Gegner hätte in Verlegenheit bringen können. Lediglich der eingewechselte Karavaev hatte den Anschlusstreffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am glänzenden Vlachodimos (67.).

Tore und Karten

0:1 Gilberto (9')

0:2 Goncalo Ramos (37')

Dynamo Kiew
Dyn. Kiew

Bushchan - Kedziora, Zabarnyi, Popov , Dubinchak - Tsygankov , Andriyevskyi , Shaparenko, Shepelev - Besyedin , Buyalskyi

Benfica Lissabon
SL Benfica

Vlachodimos - Gilberto , Otamendi, Morato, Grimaldo - Florentino, E. Fernandez, David Neres , Rafa , Joao Mario - Goncalo Ramos

Schiedsrichter-Team

Felix Zwayer Berlin

Spielinfo
Stadion LKS

Benfica blieb im zweiten Durchgang im Verwaltungsmodus und verhinderte auch aufgrund individueller Vorteile den Anschlusstreffer. Den hätte Dynamo zwar unter dem Strich verdient gehabt, doch am Ende waren die Versuche oftmals nicht zwingend genug. So steht Lissabon mit einem Bein in der Champions League. Die Entscheidung, wer in der Gruppenphase der Königsklasse mitmischt, fällt final allerdings erst nächste Woche. Das Rückspiel in Lissabon findet am Dienstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker) statt.

Die internationalen Top-Transfers des Sommers