Supercup
Supercup Spielbericht
20:55 - 23. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Süle
Bayern

20:58 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund)
Reus
Dortmund

21:05 - 32. Spielminute

Gelbe Karte (Dortmund)
Dahoud
Dortmund

21:13 - 41. Spielminute

Tor 0:1
Lewandowski
Kopfball
Vorbereitung Gnabry
Bayern

21:41 - 49. Spielminute

Tor 0:2
T. Müller
Linksschuss
Vorbereitung Lewandowski
Bayern

21:40 - 49. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
L. Sané
für Coman
Bayern

21:49 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Malen
für Moukoko
Dortmund

21:56 - 64. Spielminute

Tor 1:2
Reus
Rechtsschuss
Vorbereitung Bellingham
Dortmund

22:04 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Musiala
für T. Müller
Bayern

22:04 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Tolisso
für Gnabry
Bayern

22:05 - 74. Spielminute

Tor 1:3
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Tolisso
Bayern

22:09 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Pasalic
für Reyna
Dortmund

22:14 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
L. Sané
Bayern

22:15 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
M. Wolf
für Bellingham
Dortmund

22:15 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Reinier
für Passlack
Dortmund

22:19 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Sarr
für Stanisic
Bayern

22:19 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Choupo-Moting
für Lewandowski
Bayern

22:24 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Choupo-Moting
Bayern

BVB

FCB

Supercup

Bayern München gewinnt den Supercup

Reus mit Traumtor - Erster FCB-Sieg für Nagelsmann

Lewandowski ist zur Stelle: Bayern gewinnt den Supercup

Robert Lewandowski (Mi.) bejubelt den Gewinn des Supercups mit dem Pokal.

Robert Lewandowski (Mi.) bejubelt den Gewinn des Supercups mit dem Pokal. imago images/Revierfoto

BVB-Trainer Marco Rose nahm nach dem 5:2 zum Bundesliga-Auftakt gegen Frankfurt einen Wechsel vor: Für den am Knöchel verletzten Hazard begann der 16-jährige Angreifer Moukoko.

Bayern-Coach Julian Nagelsmann wechselte gegenüber dem 1:1 bei Borussia Mönchengladbach ebenfalls einmal und ersetzte auf dem Flügel Sané (Bank) durch Coman.

Das Endspiel um den Supercup begann im Signal-Iduna-Park mit von den Zuschauern nach vorne gepeitschten Dortmundern, die sich trotz des Offensivpressings aber nicht richtig gegen die FCB-Defensive durchsetzen konnten. Stattdessen fing der BVB mit der Zeit an, die Bayern einzuladen. In gleich drei Szenen konnten aber weder Gnabry (6.), noch Müller (14.) und Coman (16.) die Fehler von Reus und Passlack ausnutzen.

BVB kommt nur aus dem Abseits heraus an Neuer vorbei

Die in der Anfangsviertelstunde von Hektik bestimmte Begegnung nahm sich in der Folge kleinere Auszeiten, in der 20. Minute kam dann der BVB zu seiner ersten guten Chance - und die hatte es in sich: Die bis dahin beste Gelegenheit des Spiels gehörte Reus, der aus kurzer Distanz jedoch am Fuß Neuers scheiterte. Eine starke Aktion des Nationaltorhüters.

Richtig temporeich wurde es auf beiden Seiten in den letzten Minuten vor der Pause: In einer auch von vielen Zweikämpfen bestimmten Phase scheiterten die Münchner zunächst an mehreren Abwehrbeinen (34.), nur um dann das vermeintliche 0:1 hinnehmen zu müssen. Moukokos Treffer wurde aufgrund einer klaren Abseitsposition aber zu Recht nicht gegeben (36.).

Bis zur Pause schien es auch nicht mehr auf Tore herauszulaufen, weil Haaland an Neuer scheiterte (39.) und Coman die Kugel zuvor am Tor vorbeispitzelte (38.). Eine Chance gab es aber noch - und die saß: Lewandowski köpfte nach schöner Vorarbeit von Gnabry wuchtig zur Pausenführung ein (41.). Unmittelbar nach Wiederanpfiff erhöhten die Münchner dann durch Müller (49.) - und zu allem Überfluss stand Haaland bei seinem vermeintlichen Anschlusstreffer im Abseits (53.).

Reus wunderschön - Lewandowski darf nach Akanjis Fehler einschieben

Das Spiel schien daraufhin gelaufen. Zwar war der BVB bemüht, fand jedoch nicht mehr den entscheidenden Weg nach vorne - bis der Kapitän voranging: Aus gut 18 Metern zirkelte Reus den Ball in die Maschen und damit zum Anschluss (64.). Jedoch brachten sich anlaufende Dortmunder am Ende wieder selbst um den Lohn: Akanjis Pass prallte an Joker Tolisso ab, weswegen Lewandowski locker seinen Doppelpack schnüren durfte (74.).

In der Schlussphase drückten die Bayern gar auf den nächsten Treffer, am Ende blieb es aber beim verdienten 3:1-Endstand. Haaland wurde von der Münchner Defensive obendrein fast komplett kaltgestellt. Somit verteidigte der FCB den Supercup. Trainer Julian Nagelsmann sicherte sich bei seinem ersten Sieg als Coach des Rekordmeisters gleich den ersten Titel.

Tore und Karten

0:1 Lewandowski (41', Kopfball, Gnabry)

0:2 T. Müller (49', Linksschuss, Lewandowski)

1:2 Reus (64', Rechtsschuss, Bellingham)

1:3 Lewandowski (74', Rechtsschuss, Tolisso)

Borussia Dortmund
Dortmund

Kobel - Passlack , Witsel, Akanji, N. Schulz - Dahoud , Bellingham , Reyna , Reus - Haaland, Moukoko

Bayern München
Bayern

Neuer - Stanisic , Upamecano, Süle , Davies - Kimmich, Goretzka, Gnabry , T. Müller , Coman - Lewandowski

Schiedsrichter-Team
Sascha Stegemann

Sascha Stegemann Niederkassel

Spielinfo

Stadion

Signal-Iduna-Park

Zuschauer

24.742 (ausverkauft)

Nach dem kleinen Rückschlag muss die Borussia am Samstag (15.30 Uhr) beim SC Freiburg ran. Bayern empfängt tags darauf (17.30 Uhr) den 1. FC Köln.

Bilder zur Partie Borussia Dortmund - Bayern München