2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig verpflichtet Oumar Diakhité

Verteidiger unterschreibt bis 2022

Diakhité heuert in Braunschweig an

Oumar Diakhité hat einen Vertrag bei Eintracht Braunschweig unterzeichnet.

Oumar Diakhité hat einen Vertrag bei Eintracht Braunschweig unterzeichnet. imago images

Diakhité überzeugte die Eintracht-Verantwortlichen im Probetraining und erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis zum 30. Juli 2022. Desportivo Aves war zuletzt wegen finanzieller Turbulenzen nach dem Abstieg aus der 1. in die 3. Liga strafversetzt, dort aber kurz vor dem Saisonstart aus der Liga gestrichen worden.

Zu Beginn des Jahres hatte die Eintracht bereits Abwehrspieler Brian Behrendt von Arminia Bielefeld verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattet.

"Oumar war beim Erstligisten Desportivo Aves unumstrittener Stammspieler und hat sein Können auch während des Probetrainings bei uns gezeigt", wird Braunschweigs Geschäftsführer Sport, Peter Vollmann, auf der Vereinswebsite zitiert. "Neben seinen defensiven Qualitäten verfügt er auch über die nötige Ruhe im Spielaufbau. Wir sind sehr froh, dass wir diesen Transfer so umsetzen konnten."

Diakhité sagte bei seiner Vertragsunterschrift: "Ich freue mich wahnsinnig über die Chance, die ich bei der Eintracht bekomme. Gerade nach den schwierigen Monaten nach dem Zwangsabstieg und der Klubinsolvenz in Portugal."

Am Freitagabend gastiert die Eintracht zum Kellerduell beim Tabellenletzten Würzburger Kickers (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker).

mas

Alle Zweitliga-Wintertransfers 2020/21