2. Bundesliga

Der FC Ingolstadt ist sich mit Träsch einig

Ex-Nationalspieler soll aus Wolfsburg kommen

Der FC Ingolstadt ist sich mit Träsch einig

Läuft womöglich bald für den FC Ingolstadt auf: Wolfsburgs Christian Träsch.

Läuft womöglich bald für den FC Ingolstadt auf: Wolfsburgs Christian Träsch. imago

Ein entsprechender Bericht der "Bild"-Zeitung stimmt nach kicker-Informationen. Träsch und der FCI sind sich einig, nun liegt es am abgebenden VfL, der dem verdienten Profi ein Jahr vor Vertragsende aber keine Steine in den Karriereweg legen dürfte.

Träsch ist gebürtiger Ingolstädter, 2002 zog er vom MTV Ingolstadt in die große Fußballwelt hinaus: Erst zu 1860 München, später zum VfB Stuttgart, 2011 nach Wolfsburg. Einziges Problem: Träsch ist nach einem operativen Eingriff derzeit nicht spielfit, er trainiert individuell.

Der Routinier kann auf der rechten Seite spielen, in Ingolstadt ist er dem Vernehmen nach jedoch eher für das defensive Mittelfeld vorgesehen. Härtefälle im größer werdenden Kader sind vorprogrammiert, vom Verein aber gewollt.

Frank Linkesch