Bundesliga

Comeback von Alex Meier ungewiss

Frankfurt: Stendera und Zambrano sind wieder dabei

Comeback von Alex Meier ungewiss

Entscheidung über Einsatz fällt spät: Frankfurts Alex Meier.

Entscheidung über Einsatz fällt spät: Frankfurts Alex Meier. Getty Images

Ohne ihren Kapitän, der seit drei Spielen wegen einer schmerzhaften Knieverletzung (Einriss des Hoffa-Fettkörpers) ausfällt, schoss die Eintracht nur ein Tor und holte lediglich einen Punkt. Logisch, dass alle im SGE-Umfeld die Rückkehr von Goalgetter Meier (zwölf Saisontreffer) herbeisehnen. "Wir müssen aber vorsichtig sein. Natürlich hätte ich ihn gerne dabei, doch wir haben noch acht Spiele, wenn wir ihn jetzt vielleicht für Hannover verbrennen, wird es für den Rest der Saison nichts werden", beschreibt Kovac seine Gedankengänge. Vermutlich wird es in Absprache mit Meier selbst und der medizinischen Abteilung eine Last-Minute-Entscheidung geben, ob der 33-Jährige am Samstag aufläuft. Kovac will "kein Risiko gehen", denn nach dem 27. Spieltag macht die Bundesliga wegen der Länderspiele eine Pause "und danach kommt Bayern München, im Grunde genommen hätten wir dann drei Wochen, um mit ihm gut zu arbeiten".

Zambrano mit Russ in der Innenverteidigung

Zurückgemeldet haben sich am Dienstag im Training Marc Stendera (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) und Carlos Zambrano (Oberschenkelzerrung). Wobei der Peruaner im Trainingsspielchen überraschend mit Marco Russ das Innenverteidigerpärchen bildete, David Abraham trug das gelbe Leibchen der B-Elf. Davor agierten Slobodan Medojevic und Stefan Reinartz als Doppelsechs, Stendera spielte auf der Zehn, Stefan Aigner und Änis Ben-Hatira rechts und links auf den Flügeln, Haris Seferovic im Angriff. Es war das erste Training in dieser Woche. Bis zum Samstag kann sich also noch viel ändern, unabhängig, ob Alex Meier dabei ist oder nicht.

Michael Ebert

Spielersteckbrief Meier
Meier

Meier Alexander

Spielersteckbrief Zambrano
Zambrano

Zambrano Carlos

Spielersteckbrief M. Stendera
M. Stendera

Stendera Marc

Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
66
2
Borussia Dortmund Borussia Dortmund
61
3
Hertha BSC Hertha BSC
45
Trainersteckbrief Kovac
Kovac

Kovac Niko

Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten
Eintracht Frankfurt

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß