19:04 - 18. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Asseyi
Bayern

19:05 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Katoto
Linksschuss
Paris SG

19:26 - 41. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Diallo
für Däbritz
Paris SG

19:29 - 44. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Gwinn
Bayern

20:06 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Rall
für Asseyi
Bayern

20:05 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Lohmann
für Zadrazil
Bayern

20:14 - 71. Spielminute

Tor 0:2
Katoto
Kopfball
Paris SG

20:17 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Dallmann
für Magull
Bayern

20:17 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Damnjanovic
für Schüller
Bayern

20:18 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Bachmann
für Baltimore
Paris SG

20:26 - 84. Spielminute

Tor 1:2
Bühl
Linksschuss
Bayern

20:28 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Simon
für Gwinn
Bayern

20:28 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Huitema
für Katoto
Paris SG

20:28 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Luana
für Geyoro
Paris SG

MÜN

PAR

Champions League Frauen

PSG bei Standards eiskalt - Bayern-Frauen gehen mit Hypothek ins Rückspiel

Erstes Heimspiel in der Allianz-Arena - Ex-Münchnerin Däbritz muss früh raus

PSG bei Standards eiskalt - Bayern-Frauen gehen mit Hypothek ins Rückspiel

Marie-Antoinette Katoto(r.)  stand zweimal nach Standards richtig.

Marie-Antoinette Katoto(r.)  stand zweimal nach Standards richtig. IMAGO/Sven Simon

Zum ersten Mal durften die Bayern-Frauen ein Heimspiel in der Allianz-Arena austragen - und dann gleich das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Paris St. Germain. Dementsprechend engagiert starteten die Münchnerinnen in die Partie. Vor allem über die agile wie ideenreiche Bühl suchten die Bayern über rechts den Weg nach vorne.

Votikova boxt daneben

Die erste Chance entstand dann aber auf der gegenüberliegenden Seite, als PSG-Keeperin Votikova eine Magull-Freistoßflanke mit beiden Fäusten nicht entscheidend klären konnte, die Kugel sprang aber keiner Münchnerin vor die Füße (4.). Auch in der Folge war die Torhüterin bei einer Vielzahl von Flanken und Ecken immer wieder mit den Fäusten klärend dazwischen.

Und wenn nicht, dann sprang die Ex-Münchnerin Ilestedt im wahrsten Sinne des Wortes ein und klärte per eingesprungener Grätsche gegen einen satten Abschluss von Bühl (13.).

Däbritz leitet ein, Katoto trifft aus dem Nichts

Vom französischen Meister war offensiv in der ersten Hälfte kaum etwas zu sehen. Gefahr entstand erst, als Diani einen von der deutschen Nationalspielerin Däbritz getretenen Eckball mit dem Oberschenkel an die Unterkante der Latte beförderte. In Billard-Manier prallte die Kugel vom Querbalken Keeperin Leitzig gegen den Kopf und trudelte durch den Fünfmeterraum, die anschließende Konfusion im Strafraum nutzte Katoto zum 1:0 (19.).

Champions League, Viertelfinal-Hinspiele

Däbritz muss raus

Für Däbritz war es die letzte nennenswerte Situation, denn die Ex-Münchnerin musste nach einem Kopf-Zusammenprall mit Viggosdottir noch vor der Pause ausgewechselt werden. Ihre Ex-Teamkolleginnen ließen sich vom überraschenden Gegentreffer aber nicht beunruhigen und spielten weiter nach vorne - allzu oft fehlte allerdings der letzte Pass oder die Genauigkeit bei den Hereingaben.

PSG hat etwas mehr Kontrolle

Nach dem Seitenwechsel konnten die Münchnerinnen zunächst ihre Spielweise aber nicht mehr in der Art und Weise des ersten Durchgangs aufrecht erhalten - PSG übernahm etwas und kontrollierte nun, ohne in der Offensive das allerletzte Risiko zu gehen.

Erst die Einwechslung von Lohmann brachte den Esprit der ersten Hälfte zurück. Die Eingewechselte selbst scheiterte aber am Außenpfosten (66.) und bei Bühls Flachschuss war Votikova (67.) auf dem Posten. Defensiv ließen die Münchnerinnen zwar nicht viel zu, waren aber in Minute 71 erneut nach einem Eckball unaufmerksam. Diesmal verschätzte sich Leitzig - und so durfte Katoto per Kopf erhöhen.

Bühls Anschluss kommt zu spät

Die Bayern gaben sich aber nicht geschlagen und hatten erneut Pech, dass Votikova Lohmanns Kopfball gerade noch an den Pfosten lenkte (79.). Bühl belohnte sich und ihre Mannschaft aber kurz vor dem Ende doch noch für eine starke Leistung: Aus 17 Metern nagelte die Außenbahnspielerin einen Freistoß über Votikova hinweg in die Maschen (84.) - der erste Gegentreffer für PSG in der laufenden Champions-League-Saison.

Tore und Karten

0:1 Katoto (19', Linksschuss)

0:2 Katoto (71', Kopfball)

1:2 Bühl (84', direkter Freistoß, Linksschuss)

Bayern München
Bayern

Leitzig - Glas, Wenninger, Viggosdottir, Gwinn - Kumagai, Magull , Zadrazil - Bühl , Schüller , Asseyi

Paris St. Germain
Paris SG

Votikova - Lawrence, De Almeida, Ilestedt, Karchaoui - Däbritz , Hamraoui, Geyoro - Diani, Katoto , Baltimore

Schiedsrichter-Team

Marta Huerta de Aza Spanien

Spielinfo

Stadion

Allianz-Arena

Zuschauer

13.000

Mehr als der Anschluss war allerdings für die Münchnerinnen nicht mehr drin. Im Rückspiel am 30. März (21 Uhr) in Paris geht es dann für den FC Bayern um den Einzug ins Halbfinale. Vorher steht aber wieder die Bundesliga an, wo am Sonntag (16 Uhr) im Heimspiel die SGS Essen wartet.

Bilder zur Partie Bayern München - Paris St. Germain