La Liga
La Liga Spielbericht
19:54 - 24. Spielminute

Tor 1:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Raphinha
Barcelona

20:13 - 43. Spielminute

Tor 2:0
Pedri
Rechtsschuss
Vorbereitung Dembelé
Barcelona

20:15 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Araujo
Barcelona

20:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Oscar Plano
für Monchu
Valladolid

20:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Roque Mesa
für Aguado
Valladolid

20:52 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Toni
für Ivan Sanchez
Valladolid

20:52 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Sergio Leon
für Sergi Guardiola
Valladolid

20:52 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Sergi Roberto
für Araujo
Barcelona

20:52 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
F. de Jong
für Gavi
Barcelona

20:52 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Ansu Fati
für Raphinha
Barcelona

20:55 - 64. Spielminute

Tor 3:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Dembelé
Barcelona

21:06 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Arroyo
für Anuar
Valladolid

21:07 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Kessié
für S. Busquets
Barcelona

21:08 - 78. Spielminute

Gelbe Karte (Valladolid)
Javi Sanchez
Valladolid

21:10 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (Valladolid)
Kike
Valladolid

21:13 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Ferran Torres
für Dembelé
Barcelona

21:22 - 90. + 2 Spielminute

Tor 4:0
Sergi Roberto
Rechtsschuss
Barcelona

BAR

VLD

La Liga

Lewandowskis nächster Doppelpack führt Barça zum Pflichtsieg

Zweiter Doppelpack des Polen in Folge

Lewandowskis nächster Doppelpack führt Barça zum Pflichtsieg

Jubelte erneut doppelt: Robert Lewandowski. 

Jubelte erneut doppelt: Robert Lewandowski.  Getty Images

Die Katalanen, bei denen Trainer Xavi nach dem 4:1-Sieg bei Real Sociedad Busquets, Raphinha und den erst kürzlich registrierten Neuzugang Koundé für de Jong, Ferran Torres und Christensen gebracht hatte, dominierten vor heimischer Kulisse vom Anpfiff weg. Nach einigen Halbchancen verbuchte Lewandowski in der 12. Minute die erste große Möglichkeit des Spiels, hatte in einer kuriosen Szene aber Pech, als der Ball nach seinem Kopfball über den Pfosten und Masip irgendwie wieder aus dem Tor sprang.

Zwei Tore nach zwei Alu-Treffern

Genau zehn Minuten später ließ Dembelé dann den zweiten Alu-Treffer der Gastgeber folgen, ehe Lewandowski mit der nächsten Möglichkeit den Bann brach und eine Raphinha-Flanke zur Führung verwertete (24.) - der erste Pflichtspieltreffer des Polen vor heimischem Publikum. Für Barça aber kein Grund, zurückzuschalten. Zwar fehlten in den Folgeminuten die klaren Abschlüsse, doch noch vor der Pause legte Pedri das 2:0 nach (43.), mit dem es in die Kabinen ging. 

Auch im zweiten Durchgang änderte sich das Bild nicht: Die Blaugrana blieben dominant, die letzte Schärfe fehlte jedoch etwas. Dennoch schrammte Garcia nur knapp an der Entscheidung vorbei, als er nach einer Ecke geblockt wurde (52.). Selbige gelang gut zehn Minuten später Lewandowski, der per Hacke über Joaquins Bein den zweiten Doppelpack in Folge schnürte (64.).

La Liga, 3. Spieltag

Valladolid scheitert dreifach

Der Auftakt eines wilden Schlagabtauschs, in dem erst Sergi Leon und Oscar Plano eine Doppelchance auf den Anschluss verpassten, wobei Koundé für den geschlagenen ter Stegen rettete (69.), ehe Anuar nur Sekunden später die dritte Riesenchance Valladolids am Stück ausließ (70.).

Ein kurzzeitiger Chancenwucher, auf den die Gastgeber mit einem gefährlichen Versuch Dembelés reagierten (74.), ehe sie das Tempo in der Schlussviertelstunde merklich drosselten.

Trotzdem durften die heimischen Fans in der Nachspielzeit nochmals jubeln, als der eingewechselte Sergi Roberto einen Abstauber zum 4:0 verwertete. 

Barcelona ist am Samstagabend (21 Uhr) beim FC Sevilla gefordert. Valladolid geht am Montag, den 5. September, gegen Almeria wieder auf Punktejagd. 

mja

Messi, Munoz, Gento: La Liga in Superlativen