Bundesliga

Medizincheck beim VfB: Mavropanos-Verpflichtung wird konkret

Stuttgart: Der griechische Innenverteidiger steht vor Wechsel

Medizincheck beim VfB: Mavropanos-Verpflichtung wird konkret

Konstantinos Mavropanos

Soll beim VfB den nächsten Schritt machen: Rechtsfüßer Konstantinos Mavropanos. picture alliance

Am Samstag feierte er noch mit dem 1. FC Nürnberg den Klassenerhalt in der 2. Liga. Jetzt steht Mavropanos vor dem Wechsel in die Bundesliga. Zum VfB Stuttgart, der davon profitiert, dass Sportdirektor Sven Mislintat den Griechen 2018 von PAS Giannina zu seinem vorherigen Arbeitgeber Arsenal geholt hat und über entsprechend gute Kontakte zu Spieler und Klub verfügt. Rund zwei Millionen Euro ließen sich die Londoner Mavropanos kosten, der sich allerdings noch nicht nachhaltig durchsetzen konnte und weitere Reifezeit benötigt.

Nach griechischen Medienberichten (sport-fm.gr) wird der 22-Jährige beim VfB zur sportmedizinischen Untersuchung erwartet. Nach dem halben, insgesamt unbefriedigenden Jahr in Nürnberg soll Mavropanos weitere Spielpraxis sammeln. Eine Klasse höher bei den Schwaben, die so ihren Überhang an Linksfüßern - Marcin Kaminski, Marc Oliver Kempf und Holger Badstuber - ausgleichen wollen. Klappt es mit der Verpflichtung des Rechtsfüßers Mavropanos, dürfte sich eine Weiterbeschäftigung von Nathaniel Phillips vom FC Liverpool erledigen.

George Moissidis

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Bundesligisten