Bundesliga

Änderung: Trainer dürfen fünf Wechsel in einem Zug durchführen

Anpassung durch die DFL-Kommission Fußball

Änderung: Trainer dürfen fünf Wechsel in einem Zug durchführen

Auswechslung bei Schalke 04

In der 1. und 2. Liga dürfen nun fünf Auswechslungen innerhalb eines Slots erfolgen. imago images

Bereits ab diesem Wochenende können theoretisch fünf Spielerwechsel in einem Team zeitgleich erfolgen. Insgesamt stehen während des Spiels drei Slots und ein weiterer in der Halbzeit für Wechsel zur Verfügung. Beim Re-Start sollten nur zwei Wechsel zeitgleich erfolgen.

Am vergangenen Wochenende hatte die Regelung beim Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Mainz 05 bei Spielerwechseln zu einem Disput zwischen Kölns Sportdirektor Horst Heldt und dem Mainzer Trainer Achim Beierlorzer geführt.

Dieser hatte in der Schlussphase drei Spieler auf einen Schlag ausgewechselt und sich damit für Unmut bei den Gastgebern gesorgt. Das Spiel endete 2:2.

Alles rund um den Re-Start und den bevorstehenden 27. Spieltag lesen Sie in der aktuellen Freitagsausgabe - schon jetzt im eMagazin für nur 99 Cent pro Woche.

RF