2. Bundesliga

Letzte Zweitliga-Spieltage der Saison 2019/20 terminiert

Restliche Zweitliga-Saison zeitgenau angesetzt

Frankenderby am Samstag - Terminhatz für Dynamo

Fürths Branimir Hrgota (l.) und FCN-Verteidiger Enrico Valentini kämpfen um den Ball

Eng am Mann: Fürths Branimir Hrgota (l.) und FCN-Verteidiger Enrico Valentini kämpfen um den Ball. imago images

Ehe der 30. Spieltag über die Bühne geht, tragen Hannover 96 und Dynamo Dresden am 3. Juni (18.30 Uhr) ihr Nachholspiel aus. An jenem 30. Spieltag empfängt dann unter anderem Spitzenreiter Bielefeld am Samstag (6. Juni, 13 Uhr) den 1. FC Nürnberg. Stuttgart hat tags darauf den VfL Osnabrück zu Gast, am Montagabend beschließt der HSV zu Hause den Spieltag gegen Holstein Kiel.

Zwischen dem 30. und 31. Spieltag ist erneut Dresden mit seiner Partie des 27. Spieltags im Einsatz - am frühen Dienstagabend (9. Juni, 18.30 Uhr) empfängt die SGD die SpVgg Greuther Fürth. Zum Auftakt des 31. Spieltags empfängt Dresden dann direkt den HSV. Am Samstag (13. Juni, 13 Uhr) geht das Frankenderby zwischen dem 1. FC Nürnberg und Lokalrivale Fürth über die Bühne. Zwei Tage später sind dann erneut Bielefeld und Dresden im Einsatz, die ihre Partie des 28. Spieltags nachholen.

Am 32. Spieltag, der unter der Woche stattfindet, hat der HSV am Dienstagabend (18.30 Uhr) den VfL Osnabrück zu Gast. Hannover ist tags darauf gegen St. Pauli im Einsatz, beschlossen wird der Spieltag mit dem "Topspiel" zwischen Bielefeld und Darmstadt. Die letzten beiden Spieltage finden wie gewohnt jeweils Sonntag um 15.30 Uhr statt - am 21. und 28. Juni gehen dann alle neun Spiele über die Bühne.

Die neu terminierten Spieltage zum Durchklicken...

msc

So sah der Re-Start in der 2. Bundesliga aus