Bundesliga

BVB tauscht U-19-Trainer Skibbe mit U-23-Trainer Tullberg

Tullberg und Skibbe wechseln Posten

BVB tauscht Trainer für U 19 und U 23

Tauschen ihre Jobs zur neuen Saison: Mike Tullberg (l.) und Michael Skibbe. imago images (2)

Der bisherige Trainer der U 23, Mike Tullberg, tauscht mit dem bisherigen Trainer der U 19, Michael Skibbe, den Posten.

"Wir halten Mike Tullberg für ein großes Trainertalent und wollen ihm nach seinem ersten Jahr beim BVB die Chance geben, mit den Toptalenten in der U 19 zu arbeiten", sagt Borussia Dortmunds Nachwuchskoordinator Lars Ricken über den 34-jährigen Dänen.

Die U 23, die in der Regionalliga West den siebten Platz belegt, soll dafür ab 2020/21 von Skibbes Erfahrung profitieren. Ricken: "In Michael Skibbe installieren wir hier nun einen Trainer, der über große Expertise verfügt, in seiner Laufbahn schon fast alles erlebt hat und den Spielern der unterschiedlichen Altersstufen in der U 23 noch vieles mit auf den Weg geben kann."

Skibbe hatte Dortmunds U 19, die im vergangenen Juni unter Benjamin Hoffmann (jetzt U-19-Trainer bei Mainz 05) Meister geworden war, erst zu Saisonbeginn übernommen. Derzeit sind die A-Junioren in der West-Staffel Zweiter hinter dem 1. FC Köln. In der Youth League scheiterte die Skibbe-Elf Anfang Februar in den Play-offs an Derby County (1:3).

jpe

Alle Gewinner der Fritz-Walter-Medaille