Bundesliga

Michael Cuisance vom FC Bayern fällt aus: Das Warten geht weiter

Bayern-Mittelfeldspieler fällt verletzt aus

Cuisance: Das Warten geht weiter

Michael Cuisance

Michael Cuisance ist verletzt und muss sich weiter in Geduld üben. imago images

Fünf Einsätze, zwei Tore - so lautet die Bilanz von Cuisance beim FC Bayern. Allerdings für die Zweitvertretung der Münchner in der 3. Liga. Auf sein Startelf-Debüt bei den Profis wartet der offensive Mittelfeldspieler seit seinem Wechsel im Sommer aus Mönchengladbach vergeblich, der 20-Jährige spielte bislang mit zwei Kurzeinsätzen so gut wie keine Rolle - und wird es in nächster Zeit auch nicht tun.

Der französische Junioren-Nationalspieler hat sich am Sonntag im Training "eine Stauchung und Gelenkkapselreizung im rechten Sprunggelenk zugezogen", wie der FC Bayern nach einer Untersuchung durch die medizinische Abteilung um Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Montag mitteilte. Er wird dem Verein "in den kommenden Spielen fehlen".

So auch zum Abschluss der Gruppenphase in der Champions League am Mittwochabend gegen Tottenham (21 Uhr, LIVE! bei kicker), vielmehr im Moment aber wohl den kleinen Bayern am kommenden Samstag in der 3. Liga gegen den formstarken 1. FC Kaiserslautern.

Lesen Sie dazu auch: Cuisance und der Eindruck: Verwechselt!

nik