Bundesliga

Jupp Heynckes: "Hansi Flick kann eine Epoche prägen"

Plädoyer des ehemaligen Bayern-Trainers

Heynckes: "Flick kann eine Epoche prägen"

Jupp Heynckes

Hat eine klare Meinung zum aktuellen Bayern-Trainer: Jupp Heynckes. imago images

"Hansi Flick ist prädestiniert für die Aufgabe als Cheftrainer des FC Bayern und der ideale Mann für diese Position", schreibt Heynckes im kicker - "und zwar über diese Saison 2019/20 hinaus."

In den 1980er Jahren war Flick drei Jahre lang Spieler unter Heynckes, "der Klub und das extreme Anspruchsdenken in München sind ihm also vertraut", versichert der Coach, der 2013 mit dem Rekordmeister das Triple gewann. "Es geht nicht um Momentaufnahmen, sondern um das grundsätzliche Know-how eines Trainers, seine Fachkompetenz und menschliche Note, seine Philosophie", betont Heynckes. Aufgrund dieser Eigenschaften und Qualitäten sieht er Flick als perfekte Lösung an. "Er ist als Trainer ein Juwel. Solche Talente müssen erkannt und gefördert werden."

Dass der FC Bayern nach der Entlassung von Niko Kovac innerhalb kürzester Zeit einen "ganz anderen, einen attraktiven und teamorientierten" Fußball spiele, sei das Werk des 54-jährigen Fußballlehrers. "Der FC Bayern München besitzt nun die große Chance, über einen längeren Zeitraum einen Trainer zu haben, der eine Epoche prägen kann", schlussfolgert Heynckes.

In der Montagausgabe des kicker finden Sie neben der ausführlichen Kolumne von Jupp Heynckes das große Flick-Porträt ("Hansi wurde schon immer unterschätzt"), in dem unter anderem die Weltmeister Manuel Neuer, Miroslav Klose und Per Mertesacker zu Wort kommen.

kon

Meiste Bundesligasiege: Heynckes knackt die 500