2. Bundesliga

Arminia Bielefeld-Coach Uwe Neuhaus über Andreas Voglsammer und Fabian Klos: "Der Unterschied"

Bielefelder Sturmduo entscheidet auch Spiel gegen Kiel

Arminia-Coach Neuhaus über Voglsammer und Klos: "Der Unterschied"

Fabian Klos (links) und Andreas Voglsammer klatschen sich freudig ab.

Haben derzeit gut Lachen: Bielefelds Sturmduo Fabian Klos (links)und Andreas Voglsammer. imago images

24 Tore hat der DSC in dieser Saison bereits erzielt. Das macht im Schnitt genau zwei Tore pro Spiel. Im Heimspiel gegen Kiel erfüllten die Schützlinge von Trainer Neuhaus exakt das "Soll". Zusammen mit bisher 13 kassierten Gegentoren ergibt das für die Bielefelder die zweitbeste Tordifferenz (+11) der Liga. Den zweiten Platz hat die Arminia auch in der Gesamttabelle inne. Selbiges gilt für die Offensive. Die Abwehrarbeit reicht für Rang 3 in den Statistiken.

Bestes Sturmduo der 2. Bundesliga

Doch in einer Statistik sind die Ostwestfalen Spitzenreiter: Mit Fabian Klos (8 Treffer) und Andreas Voglsammer (7) spielt das erfolgreichste Sturmduo der 2. Bundesliga in den eigenen Reihen. Wie wichtig die beiden und ihre Treffer - die einen Anteil von 62,5 Prozent der Bielefelder Tore ausmachen - für das Spiel von Neuhaus sind, erklärte der Trainer auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Schließlich hatten sie wieder je einmal genetzt - der Siegtreffer durch Voglsammer entstand durch eine Co-Produktion mit seinem Kapitän. Laut Neuhaus sei das Tor "hervorragend vorbereitet und durchgezogen" gewesen. Die Sturmpartner hatten also wieder für die Entscheidung gesorgt - der Rest war "verteidigen, verteidigen, verteidigen", so der 59-Jährige.

Nadelstiche zu setzen und kompakt in der Defensive zu stehen - das sei der Matchplan vom Arminia-Coach gewesen. Schließlich war ihm schon vor der Partie bewusst, dass man zwei Mannschaften zu Gesicht bekommen würde, "die absolut auf Augenhöhe" seien. Auch sein gegenüber, Kiel-Trainer Ole Werner, sah das ähnlich, aber: Die Bielefelder haben die Fehler seiner Mannschaft "sehr effektiv genutzt". Das sei der Unterschied gewesen.

Die Effizienz ist entscheidend

Diese Effizienz spiegelt sich auch beim Bielefelder Sturmduo wieder. Voglsammer trifft alle 148 Minuten ins Netz, Klos sogar alle 120. Dafür benötigten die Partner gerade einmal 3,6 (Klos), bzw. 5,7 (Voglsammer) Torschüsse pro Treffer. Würde man ihre 15 Tore einfach herausrechnen - was natürlich eine Spielerei ist - stünde die Arminia bei gerade einmal neun Punkten und damit auf einem Abstiegsplatz. Die Doppelspitze sorgt also wahrlich für das gewisse Etwas.

kon