Rummenigge im kicker

"RB Leipzig wird sich in der Spitze etablieren"

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge

Sieht Leipzig als Bereicherung für die Bundesliga an: Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge. imago images

Als Tabellenzweiter reist der FC Bayern zum Spitzenspiel am Samstag bei RB Leipzig. Wächst da kurz- und mittelfristig ein ernstzunehmender Meisterschaftskonkurrent für den deutschen Rekordmeister heran? Karl-Heinz Rummenigge sagt im kicker (Donnerstagsausgabe): "Grundsätzlich finde ich, dass RB Leipzig schon seit dem Aufstieg eine Bereicherung für die Bundesliga darstellt. Bezüglich der aktuellen Saison kann man allerdings noch keine seriöse Aussage treffen, das ist nach drei Spieltagen einfach noch nicht möglich."

Unser Ziel ist es, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen.

Karl-Heinz Rummenigge

Sollte sich RB zu seinen Bayern und Borussia Dortmund an der nationalen Spitze gesellen, hätte der Münchner Vorstandsvorsitzende kein Problem damit. "Wir sind beim FC Bayern immer an Konkurrenz interessiert, denn nur durch Konkurrenz entstehen Spannung und Emotionen im Fußball. RB Leipzig ist sicher einer der Klubs, der sich in den kommenden Jahren in der Spitze der Bundesliga etablieren und dadurch auch für Spannung sorgen wird." Für Samstag gibt Rummenigge die Marschroute vor: "Unser Ziel ist es, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen."

RB Leipzig gegen FC Bayern - in der kicker-Donnerstagausgabe lesen Sie den großen Vergleich zwischen den beiden Vereinen, den beiden Mannschaften, den beiden Top-Stürmern sowie den beiden Trainern und wie Bayerns Trainer Niko Kovac plant.

Frank Linkesch

Auswärtskilometer: So viel müssen die Fans reisen