Bundesliga

Tah über Havertz: "Was sein Talent angeht, gibt es keine Grenzen"

Leverkusens Innenverteidiger bei "kicker meets DAZN"

Tah über Havertz: "Was sein Talent angeht, gibt es keine Grenzen"

Jonathan Tah zu Gast bei

Jonathan Tah zu Gast bei "kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast".

Nachdem bei der Premiere in der Vorwoche Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic zu Gast war, besuchten Alex Schlüter und Benni Zander am Montag für die zweite Folge von "kicker meets DAZN" Jonathan Tah in Leverkusen.

Trotz des Abgangs von Julian Brandt in Richtung Dortmund sieht der 23-Jährige Bayer 04 für die kommende Saison gerüstet. "Ich würde schon sagen, dass wir uns verstärkt haben", meint der 1,95 Meter große Hüne und fügt mit Blick auf die Neuzugänge Nadiem Amiri und Kerem Demirbay (beide aus Hoffenheim) hinzu: "Die machen brutal Spaß. Ich habe mit beiden schon zusammengespielt - mit dem einen bei der Nationalmannschaft, mit dem anderen in Hamburg damals. Sie passen perfekt in unser System."

Wenn er weiter hart an sich arbeitet und nie zufrieden ist, kann er es bis ganz oben schaffen.

Jonathan Tah über Kai Havertz

Ein zentraler Baustein im Leverkusener System ist natürlich Kai Havertz. Kann der Shooting Star der Vorsaison in dieser Spielzeit vielleicht sogar noch zulegen? "Was sein Talent angeht, gibt es keine Grenzen nach oben", meint Tah. "Aber wie jeder weiß, gehört nicht nur Talent dazu, sondern auch harte Arbeit. Wenn er weiter hart an sich arbeitet und nie zufrieden ist, kann er es bis ganz oben schaffen."

Entsprechend fallen seine Ratschläge für den 20-jährigen Offensivspieler aus: "Ich sage ihm immer: Ich glaube, du kannst alles erreichen, was es gibt im Fußball, wenn du weiter an dir arbeitest." Dazu gehöre, sich nicht von außen unter Druck setzen zu lassen und nie mit sich selbst zufrieden zu sein.

Warum er trotz seiner Zeit beim HSV keine Feiertipps in Hamburg geben kann, warum er vorsichtig mit dem Begriff "Freund" ist und wie er persönlich Fußballspiele schaut, verrät Tah im Gespräch mit Alex Schlüter und Benni Zander im Zuge der zweiten Folge von "kicker meets DAZN.

Der Podcast ist natürlich verfügbar auf allen gängigen Plattformen wie zum Beispiel:

- Spotify
- Deezer
- iTunes
- audio now

bru