Bundesliga

Borussia Mönchengladbach - Dieter Hecking: "Aus meiner Sicht ist der Sieg nicht unverdient"

Gladbach: Sommer zum achten Mal ohne Gegentor

Hecking: "Aus meiner Sicht ist der Sieg nicht unverdient"

Dieter Hecking

Geballte Freude: Mönchengladbachs Trainer Dieter Hecking bejubelte am Samstag einen 1:0-Sieg der Borussia. imago

Ein Stück Ungewissheit begleitete Mönchengladbach bei der Auswärtsreise in die Leverkusener BayArena. Die Werkself hatte schließlich zur Winterpause den Trainer gewechselt und mit Peter Bosz einen Coach mit offensivem Ansatz installiert. Entsprechend abwartend trat der Tabellendritte nach Anpfiff auf. Die Werkself dominierte und kam im ersten, vor allem aber im zweiten Durchgang zu zahlreichen hochkarätigen Chancen . Das einzige Tor des Tages bejubelten jedoch die Fohlen. Alassane Plea schloss kurz vor der Pause eine Kombination mit dem 1:0 für die Elf vom Niederrhein ab. "Ich denke, das Glück hatten wir heute auf unserer Seite", gab sich Hofmann nach dem Spiel bei "Sky" selbstkritisch. "Es hätte auch anders ausgehen können."

Hofmann lobt Torhüter Sommer

Positives konnte der gebürtige Heidelberger dem Spiel trotz knappem Ausgang aber abgewinnen. "Wir haben einigermaßen gut verteidigt", sagte der Mittelfeldmann. Kam der Gegner trotzdem mal durch die Reihen der Borussen, stand meistens Yann Sommer richtig, der das achte Mal in dieser Spielzeit ohne Gegentor blieb und in dieser Kategorie der beste Keeper der Liga ist. "Wir haben einen super Torhüter gehabt", verdiente sich der Schweizer ein Sonderlob von Hofmann.

Hecking: "Hat mir gefallen, wie meine Mannschaft sich gewehrt hat"

Auch Trainer Dieter Hecking zeigte sich trotz ungleichmäßiger Chancenverteilung angetan vom Spiel seiner Elf und wollte nicht von einem schmeichelhaften Ausgang sprechen. "Die Freude über diesen Start ist riesengroß und aus meiner Sicht ist der Sieg auch nicht unverdient. Es hat mir gefallen, wie meine Mannschaft sich gewehrt hat", wird der Coach auf der Website der Borussia zitiert. Allerdings hätte er sich "in den Drangphasen von Leverkusen mehr Ballbesitz" gewünscht. "Wenn wir das ein oder andere Mal besser von hinten herausgespielt hätten, hätten sich sicherlich noch mehr Räume zum Kontern geboten", so Hecking.

pau

Bilder zur Partie Bayer 04 Leverkusen - Bor. Mönchengladbach