Ex-Hamburger kommt zum abstiegsbedrohten FCI

"Absoluter Siegertyp": Ingolstadt holt sich Mavraj

Mergim Mavraj

Greift ab sofort beim FC Ingolstadt an - und will mit dem Team die Abstiegsangst vertreiben: Mergim Mavraj. imago

Der FC Ingolstadt hatte am Mittwochnachmittag Nägel mit Köpfen gemacht und für ein Ausrufezeichen gesorgt: Der langjährige Kapitän und FCI-Rekordspieler Marvin Matip (278 Einsätze, elf Tore) sowie die Offensivkräfte Robert Leipertz und Osayamen Osawe werden nicht mit ins Trainingslager nach Alicante reisen - und dürfen sich ab sofort ach einem neuen Arbeitgeber umsehen .

Gerade die Ausbootung von Matip überraschte dabei. "Die Entscheidung, dass Marvin Matip nicht in Spanien dabei ist, fiel uns natürlich schwer, denn wir wissen um die Verdienste unseres Kapitäns, der sich zudem immer vorbildlich verhalten hat", so Harald Gärtner, Geschäftsführer für Sport und Kommunikation.

Spielersteckbrief Matip

Matip Marvin

Spielersteckbrief Mavraj

Mavraj Mergim

Trainersteckbrief Keller

Keller Jens

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Hamburger SV
40
2
1. FC Köln
36
3
1. FC Union Berlin
34

Sicher ist nun: Nur einen Tag nach dieser Entscheidung hat der Geschäftsführer der Schanzer, die mit mageren zehn Punkten das Tabellenende der 2. Bundesliga zieren, eine Alternative für die Innenverteidigung präsentiert. Für den Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga hat sich der FC Ingolstadt 04 mit dem 32-jährigen Abwehrspieler Mergim Mavraj verstärkt. Der Linksfuß, im deutschen Profifußball bekannt aus seiner Zeit in Fürth, Köln, Bochum und beim Hamburger SV (158 Erst- und 86 Zweitliga-Spiele) kommt von Aris Saloniki auf die Schanz. Der Deutsch-Albaner (47 Länderspiele und zuletzt Kapitän der albanischen Auswahl) unterzeichnete bis Sommer 2020 beim FCI und wird bereits am Freitag ins Trainingslager nach Alicante (Spanien, bis 11. Januar) nachreisen.

"Mergim bringt die Attribute mit, die wir benötigen"

"Mergim bringt die Attribute mit, die wir benötigen, um den Klassenerhalt und damit unser aktuelles Saisonziel zu erreichen. Er ist ein absoluter Siegertyp, kennt den deutschen Profifußball bestens und ist ein außerordentlicher Kämpfer", wird Gärtner zitiert. Mavraj selbst sagt: "Ich bin überzeugt davon, dass wir uns aus der aktuellen Situation mit aller Macht rauskämpfen werden. In meiner Karriere habe ich schon ähnliche Momente erlebt und will hier nun meine Erfahrung und Mentalität einbringen."

Zuvor hatte der FCI bereits Torhüter Philipp Tschauner als ersten Neuzugang vermelden können . Eine weitere, personelle Veränderung wurde noch auf der Position des Torwart-Trainers vorgenommen: Alexander Kunze nimmt mit sofortiger Wirkung den Posten von Carsten Nulle ein.

mag

Immer wieder HSV: Die mutigsten Dribbler im Unterhaus