Bundesliga

Witsel: Heute kein Medizincheck in Dortmund

BVB bemüht sich, aber Transfer noch nicht so weit

Witsel: Heute kein Medizincheck in Dortmund

Axel Witsel

Der BVB arbeitet an seiner Verpflichtung - ganz so weit ist es aber noch nicht: Axel Witsel. imago

Fakt ist weiterhin, dass sich Borussia Dortmund stark um Witsel bemüht. Fakt ist nach kicker-Informationen aber auch, dass der 29-Jährige heute nicht in Dortmund sein wird, um bereits seinen Medizincheck zu absolvieren. Das hatte der Rundfunksender RTBF am Sonntagabend gemeldet.

Witsel, der aktuell beim chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian noch bis zum 31. Dezember 2019 unter Vertrag steht und 20 Millionen Euro Ablöse kosten soll, besitzt allem Anschein nach für seine geplante Rückkehr nach Europa verschiedene Optionen. Dortmund ist nur eine davon.

Spielersteckbrief Witsel
Witsel

Witsel Axel

Ausstiegsklausel als Knackpunkt?

So intensiv die Westfalen auch um Witsel werben: Sie sind bei diesem Transfer nicht so weit, wie es am Sonntag den Anschein hatte.

Knackpunkt bei dieser Personalie soll nach einem Bericht der belgischen Zeitung "Het Nieuwsblad" die Klausel sein, die Witsel angeblich einen Wechsel für 20 Millionen Euro ermögliche. Sein chinesischer Arbeitgeber bestreite die Gültigkeit dieser Klausel.

Thomas Hennecke

Die teuersten BVB-Neuzugänge