2. Bundesliga

Tauschgeschäft auf Leihbasis: Der VfL Bochum holt Janni Serra von Borussia Dortmund II und gibt Vangelis Pavlidis an den BVB ab.

Tauschgeschäft bis Saisonende - Bastians wechselt nach China

Bochum holt Serra und gibt Pavlidis an den BVB ab

Janni Serra

Dortmunds Nachwuchs-Stürmer Janni Serra spielt bis Sommer auf Leihbasis für den VfL Bochum. imago

Der gebürtige Hannoveraner Serra spielt seit dem Jahr 2014 für den BVB und durfte im Juniorenbereich bereits drei Meisterschaften feiern. Zweimal setzte er sich mit den A-Junioren durch, zuvor einmal mit den B-Junioren der Schwarz-Gelben. Im Jahr 2016 musste der Angreifer allerdings einen schweren Rückschlag hinnehmen, eine Kreuzband-Verletzung setzte ihn lange außer Gefecht. Erst im letzten Sommer fand er wieder den Anschluss und kam im bisherigen Saisonverlauf für die Zweitvertretung der Dortmunder in der Regionalliga West zu 13 Einsätzen (drei Tore.)

"Janni Serra ist aufgrund seiner Größe und Athletik eine Bereicherung für unseren Angriff", sagte VfL-Chefcoach Jens Rasiejewski über den 1,93 Meter großen und 87 Kilogramm schweren Neuzugang. "Er verfügt über Tempo und Technik und ist in der laufenden Regionalligasaison regelmäßig zum Einsatz gekommen." Seit der U17 ist Serra zudem auch regelmäßiger Stammgast bei den DFB-Auswahlteams. Seit dieser Saison läuft er für die U 21 auf, wartet nach vier Spielen aber noch auf sein erstes Tor.

Spielersteckbrief Bastians

Bastians Felix

Spielersteckbrief Serra

Serra Janni

Spielersteckbrief Pavlidis

Pavlidis Evangelos

2. Bundesliga - 20. Spieltag
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Fortuna Düsseldorf
40
2
1. FC Nürnberg
37
3
Holstein Kiel
35

"Der VfL ist ein traditionsreicher Verein. Mit ein Grund, weshalb ich mich sehr auf diese Herausforderung freue. Es ist eine tolle Möglichkeit, mich sowohl spielerisch als auch menschlich weiterzuentwickeln", wird der 19-Jährige auf der Klub-Website zitiert.

Im Gegenzug wechselt Pavlidis zum BVB II

Demgegenüber steht der Weggang von Vangelis Pavlidis. Der 19-Jährige wird von Bochum bis Saisonende an den BVB ausgeliehen. Der Grieche schaffte beim VfL zwar den Durchbruch im Herrenbereich und kann bereits auf vier Einsätze im deutschen Unterhaus zurückblicken, in dieser Saison kam er aber bisher kein einziges Mal zum Zuge. Beim BVB ist er für das Regionalliga-Team eingeplant.

Schlussstrich: Bastians wechselt nach China

Verlassen hat den VfL Bochum auch Felix Bastians. Der Ex-Kapitän hat sich mit den Vereinsverantwortlichen auf eine Vertragsauflösung geeinigt und wechselt zum chinesischen Klub Tianjin Teda.

Vorausgegangen war ein wochenlanger Zwist zwischen Bastians und Christian Hochstätter. Das Verhältnis zwischen dem Spieler und dem Sportvorstand gilt als unwiderruflich zerrüttet. Angeblich soll Tianjin, das vom deutschen Trainer Uli Stielike betreut wird, eine Ablösesumme von einer Million Euro zahlen. Bastians absolvierte für den VfL in den letzten drei Jahren 112 Pflichtspiele und erzielte dabei neun Tore.

jer

Die wichtigsten Winter-Wechsel der 2. Liga