2. Bundesliga

Millionen-Einkauf Nukan droht lange Pause

Verteidiger verletzt sich in Osnabrück

Millionen-Einkauf Nukan droht lange Pause

Behandlungspause in Osnabrück: Atinc Nukan verletzte sich früh, machte aber zunächst weiter.

Behandlungspause in Osnabrück: Atinc Nukan verletzte sich früh, machte aber zunächst weiter. imago

Bei einer MRT-Untersuchung am Dienstag in Leipzig wurde ein Innenbandschaden im Bereich der Patellasehne des linken Knies festgestellt, weshalb der für fünf Millionen Euro von Besiktas Istanbul verpflichtete Türke mindestens drei bis vier Wochen ausfällt. Nicht festgestellt werden konnte wegen der Schwellung, ob auch das Kreuzband in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aufschluss darüber soll am Mittwoch eine Untersuchung beim Augsburger Kniespezialisten Dr. Ulrich Boenisch geben.

Nukan hatte sich die Blessur gleich in der Anfangsphase der Partie zugezogen, danach aber weitergespielt. Nachdem er allerdings gelbbelastet am Rande eines Platzverweises stand, wechselte Trainer Ralf Rangnick den Neuzugang in der 40. Minute gegen Lukas Klostermann aus.

RB Leipzig - Die letzten Spiele
Mainz (A)
abges.
Freiburg (H)
abges.
Spielersteckbrief Hierländer

Hierländer Stefan

Spielersteckbrief Nukan

Nukan Atinc

Trainersteckbrief Rangnick

Rangnick Ralf

Ebenfalls angeschlagen kehrte Hierländer nach Leipzig zurück. Der Rechtsverteidiger erlitt eine starke Prellung des Wadenbeinköpfchens im rechten Knie.

Oliver Hartmann

Bilder zur Partie VfL Osnabrück - RB Leipzig