18:41 - 12. Spielminute

Tor 1:0
Terodde
Kopfball
Vorbereitung Vagnoman
HSV

19:04 - 35. Spielminute

Tor 1:1
Zalazar
Rechtsschuss
Vorbereitung Makienok
St. Pauli

19:43 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (St. Pauli)
Dittgen
St. Pauli

19:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Kittel
für Wintzheimer
HSV

19:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Kinsombi
für Narey
HSV

19:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Dudziak
für Hunt
HSV

19:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Daschner
für Dittgen
St. Pauli

19:58 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (HSV)
Kittel
HSV

19:58 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Avevor
für Zalazar
St. Pauli

20:01 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Lankford
für Zander
St. Pauli

20:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Wood
für Vagnoman
HSV

20:09 - 82. Spielminute

Tor 1:2
Makienok
Rechtsschuss
Vorbereitung Kyereh
St. Pauli

20:11 - 84. Spielminute

Tor 2:2
Terodde
Rechtsschuss
Vorbereitung Dudziak
HSV

20:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Gjasula
für Onana
HSV

20:15 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Flach
für Makienok
St. Pauli

20:15 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
J. Lawrence
für Becker
St. Pauli

HSV

STP

Terodde Terodde
Rechtsschuss, Dudziak
84'
2
:
2
1
:
2
82'
Makienok Makienok
Rechtsschuss, Kyereh
1
:
1
35'
Zalazar Zalazar
Rechtsschuss, Makienok
Terodde Terodde
Kopfball, Vagnoman
12'
1
:
0
90'
Dennoch ließ der Hamburger SV zum ersten Mal Punkte liegen. Zuvor hatten die Rothosen alle fünf Spiele siegreich gestaltet.
90'
Das Stadtderby endet mit einem unter dem Strich leistungsgerechten 2:2. St. Pauli drehte das Spiel im zweiten Durchgang, doch Terodde markierte kurz darauf seinen vierten Doppelpack im sechsten Spiel und bewahrte den HSV dadurch vor der ersten Niederlage in der Saison.
Abpfiff
90' +3
Der letzte Angriff. Ulreich schlägt die Kugel nach vorne. Gjasulas Abschluss wird von Wood mit der Hacke abgefälscht, fliegt aber knapp neben das Tor.
90' +2
Der HSV spielt sich in der gegnerischen Hälfte fest, doch St. Pauli hält die Hausherren vom Strafraum fern.
90' +1
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
89'
Gyamerah bleibt mit einer Flanke hängen, dann geht es schnell in die andere Richtung. Lankford hat viel Platz und zieht in den Sechzehner, wartet aber zu lange und bringt dann die Hereingabe nicht durch. Der zweite Ball landet bei Kyereh, dessen Schuss aufs lange Eck kurzerhand zur Vorlage für Flach wird, der aber knapp verpasst.
88'
Wird sich noch ein Sieger herausstellen?
88'
James Lawrence
Finn Ole Becker
Spielerwechsel (St. Pauli)
J. Lawrence kommt für Becker
87'
Leon Flach
Simon Makienok
Spielerwechsel (St. Pauli)
Flach kommt für Makienok
87'
Klaus Gjasula
Amadou Onana
Spielerwechsel (HSV)
Gjasula kommt für Onana
86'
Bei St. Pauli deuten sich zwei Wechsel an.
84'
Simon Terodde 2:2 Tor für HSV
Terodde (Rechtsschuss, Dudziak)
Wer denn sonst? Terodde hat die Antwort parat! Dudziak köpft einen langen Ball von Onana in den Lauf seines Stürmers. Terodde nimmt die Kugel mit, legt sie sich auf den rechten Fuß und schiebt unten rechts ein.
82'
Simon Makienok 1:2 Tor für St. Pauli
Makienok (Rechtsschuss, Kyereh)
Plötzlich ist der Ball drin - St. Pauli dreht das Spiel! Daschner trägt das Spielgerät vor den Sechzehner, dort übernimmt Kyereh und steckt den Ball durch. Makienok schließt ziemlich zentral mit der Spitze ab, hat aber Glück, dass Ulreich den Einschlag nicht verhindern kann.
81'
Makienok verlängert einen langen Freistoß von der Mittellinie mit dem Kopf ins Zentrum, doch dort ist kein Mitspieler weit und breit. So klärt Kittel.
79'
So wirklich viel passiert gerade nicht im Volksparkstadion.
78'
Bobby Wood
Josha Vagnoman
Spielerwechsel (HSV)
Wood kommt für Vagnoman
74'
Kevin Lankford
Luca-Milan Zander
Spielerwechsel (St. Pauli)
Lankford kommt für Zander
74'
Kittel tritt den Freistoß aus rund 20 Metern zentraler Position um die Mauer herum, aber am Tor vorbei.
73'
Freistoß für den HSV nach einem Handspiel von Benatelli.
71'
Sonny Kittel Gelbe Karte (HSV)
Kittel
Kurz nach seiner Einwechslung sieht Kittel die Gelbe Karte. Der Joker hat Becker am Rücken erwischt und ihn dadurch zu Fall gebracht.
71'
Zahlreiche frische Kräfte sind nun auf dem Feld. Unter anderem auch Dudziak, der im Sommer 2019 vom FC St. Pauli zum Hamburger SV gewechselt ist.
71'
Christopher Avevor
Rodrigo Zalazar
Spielerwechsel (St. Pauli)
Avevor kommt für Zalazar
70'
Lukas Daschner
Maximilian Dittgen
Spielerwechsel (St. Pauli)
Daschner kommt für Dittgen
70'
Sonny Kittel
Manuel Wintzheimer
Spielerwechsel (HSV)
Kittel kommt für Wintzheimer
70'
David Kinsombi
Khaled Narey
Spielerwechsel (HSV)
Kinsombi kommt für Narey
70'
Jeremy Dudziak
Aaron Hunt
Spielerwechsel (HSV)
Dudziak kommt für Hunt
66'
Im Zuge eines Konters verzögert Narey kurz und legt dann diagonal in den Strafraum zu Terodde. Der bislang einzige HSV-Torschütze lässt einen schwachen Schuss auf die lange Ecke ab, der langsam ins Aus taumelt.
65'
Mit dem Punkt gibt sich logischerweise keine der beiden Mannschaften zufrieden. Es geht munter in beide Richtungen.
63'
Nach wie vor versuchen es die Gastgeber beinahe ausschließlich über den rechten Flügel. Den Flanken fehlt es aktuell jedoch an Genauigkeit.
60'
Buballa klärt bei einem ruhenden Ball zu unentschlossen, sodass das Spielgerät bei einem HSV-Spieler am Strafraum landet, der unverzüglich in den Strafraum durchsteckt. Dort steht natürlich Terodde, der aber etwas überrascht wirkt und die Chance vergibt.
56'
Maximilian Dittgen Gelbe Karte (St. Pauli)
Dittgen
Jetzt gibt es die erste Karte des Spiels - für ein taktisches Foul! Dittgen kommt gegen Vagnoman zu spät und zieht dem HSV-Akteur unsanft den Fuß weg.
53'
Mit einem wuchtigen Abschluss meldet sich St. Pauli zurück! Becker zieht an der Strafraumkante quer und feuert dann einfach mal drauf. Ulreich pariert per Flugeinlage.
52'
Es brennt nach einer Ecke im Strafraum der Gäste, doch letztlich bekommt St. Pauli mehrere gefährliche Flanken verteidigt. Unter anderem klärt Buballa in höchster Not vor Terodde, der bereits zum Flugkopfball angesetzt hat.
50'
Erneut hat St. Pauli die - aus HSV-Sicht - rechte Seite nicht im Griff. Vagnoman bricht erneut durch, findet für seine Hereingabe aber keinen Abnehmer.
48'
Der Eckball kommt indirekt in den Strafraum, wird von Makienok direkt wieder aus der Gefahrenzone geköpft - allerdings vor die Füße von Leibold. Der Distanzschuss des HSV-Kapitäns wird noch abgefälscht und schlägt neben dem Tor ein.
47'
Vagnoman treibt einen Konter über die rechte Seite voran, kommt im Strafraum aber nicht an zwei Verteidigern vorbei. Es gibt zumindest die nächste Ecke.
46'
Beide Mannschaften starten unverändert.
46'
Der zweite Durchgang läuft!
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Pause im Stadtderby! Der Hamburger SV hat nach einem schwachen Start das Spiel an sich gerissen und ist durch Top-Torjäger Terodde verdient in Führung gegangen. St. Pauli hatte mit dem Rückschlag einige Zeit zu kämpfen, schaffte aber noch vor der Halbzeit den Ausgleich.
Halbzeitpfiff
45' +2
Aber der Standard bringt nichts ein.
45' +2
Nareys Flanke wird zur Ecke geblockt. Gräfe pfeift noch nicht ab.
45' +1
Es gibt eine Minute obendrauf.
45'
Hunt zirkelt den ruhenden Ball über die Vier-Mann-Mauer hinweg, allerdings auch am Tor vorbei.
44'
Gyamerah startet in der eigenen Hälfte, will vor dem Strafraum der Gäste mit dem Kopf durch die Wand - und holt einen Freistoß heraus.
42'
Der von Narey getretene Eckball ist an Terodde adressiert, kommt aber nicht an.
42'
Vor der Pause ist wieder die Thioune-Elf am Drücker. Es gibt die sechste Ecke.
39'
Gute Chance für den HSV! Eine Ecke von links wird vor dem Tor verlängert und landet am langen Pfosten, wo sich Wintzheimer gegen Knoll durchsetzt, den Kopfball aber nicht am Keeper vorbeibringt.
38'
Wintzheimer sucht mit seiner Hereingabe von links Terodde, doch der hohe Ball fliegt über Freund und Feind hinweg aus dem Strafraum.
37'
Plötzlich geht die Tür für die Rothosen auf, aber Wintzheimer trifft die Kugel beim Abschluss aus dem Sechzehner nicht richtig.
35'
Rodrigo Zalazar 1:1 Tor für St. Pauli
Zalazar (Rechtsschuss, Makienok)
Da ist der Ausgleich! Makienok macht eine Flanke von Zander an der Strafraumkante fest und legt kurzerhand zurück auf Zalazar, der das Spielgerät per Flachschuss in der linken Ecke unterbringt.
34'
Nun gibt es Freistoß von links neben dem Strafraum. Den bringt Narey direkt aufs Tor - Himmelmann hält die Kugel mit leichten Problemen fest.
33'
Zander geht gegen Leibold an der Mittellinie unbedacht in den Zweikampf. Der Unparteiische lässt aber noch die Karte stecken.
32'
Das Spiel ist ordentlich abgeflacht, findet gerade vor allem zwischen den Strafräumen statt.
30'
St. Pauli ist bei einer Flanke von Benatelli im Strafraum gut besetzt, doch die HSV-Defensive bekommt die Kugel geklärt.
29'
Und schon wieder geht es schnell über den rechten Flügel! Den Querpass von Narey in Richtung Terodde bringt St. Pauli aber unter Kontrolle.
27'
Makienok setzt sich erst gegen Ambrosius durch, stellt stark den Körper rein, bleibt mit dem Querpass wenige Augenblicke später aber am HSV-Verteidiger hängen.
26'
Die Kiez-Kicker haben sich nun etwas in die Partie zurückgekämpft.
25'
Schön vorgetragener Angriff der Gastgeber, doch der letzte Steilpass von Heyer auf Narey kommt nicht an.
22'
Vielversprechende Situation für die Gäste! Kyereh geht bei einer Hereingabe von Dittgen volles Risiko, erwischt den Ball in der Luft jedoch nicht richtig. Die Chance lebt aber noch. Kurz darauf bleibt Zander mit seinem Versuch aus dem Sechzehner hängen und letztlich feuert Becker aus der zweiten Reihe flach am Kasten vorbei.
19'
Jetzt wird es bei einer Ecke von der rechten Seite mal richtig gefährlich! Terodde entwischt Buballa, nimmt den Standard von Hunt am ersten Pfosten ab, setzt den Kopfball aber nur ans Aluminium.
18'
St. Pauli versucht sich mal wieder in der Vorwärtsbewegung, doch der Ball von Zander auf Zalazar kommt zu ungenau - Chance vertan.
17'
Da ist auch schon die nächste Ecke von rechts. Bei der bekommt Ambrosius das Spielgerät aber an die Hand - Offensivfoul.
16'
Der Standard fliegt in Richtung kurzer Pfosten, wo ein Braun-Weißer die Lufthoheit behält.
16'
Der HSV versucht es stets über die rechte Seite. Dieses Mal ist Narey der Mann auf dem Flügel und holt die nächste Ecke heraus.
15'
Wird sich St. Pauli nach dem frühen Rückschlag schnell raffen können?
14'
Der folgende Eckball wird kurz in den Strafraum zu Wintzheimer ausgeführt, der die Flanke aber nicht durchbringt.
14'
Erneut kommt der HSV mit Tempo über rechts, doch dieses Mal wird die Flanke ins Zentrum zur Ecke verteidigt.
12'
Simon Terodde 1:0 Tor für HSV
Terodde (Kopfball, Vagnoman)
Einmal zieht der HSV das Tempo an - und da zappelt der Ball schon im Netz! Vagnoman wird auf dem rechten Flügel in die Tiefe geschickt, lässt Dittgen mit einer Finte stehen und schlägt die geniale Flanke an den langen Pfosten. Dort ist Zander etwas zu weit weg von Top-Torjäger Terodde, sodass dieser ohne große Probleme seinen siebten Saisontreffer markieren kann.
11'
Knoll bringt die Freistoßflanke links in die Box, doch dort ist kein Mitspieler zur Abnahme bereit.
10'
Jetzt wird es nach einem Foul von Heyer kurz hektisch, doch Schiedsrichter Gräfe bringt die Situation schnell unter Kontrolle.
8'
St. Pauli ist deutlich besser im Spiel, sucht aktiv den Weg nach vorne.
6'
Das nächste Ausrufezeichen! Dieses Mal kommt Makienok im Strafraum nach einer zu kurzen Abwehr von Ambrosius zum Abschluss, schießt jedoch erneut links am Gehäuse vorbei.
5'
Narey ist nach einem brutalen Fehlpass von Knoll auf dem rechten Flügel durch und versucht auf Höhe des Fünfers den Querpass. Den unterbindet Zander aber.
4'
Mehrere Male suchen die Rothosen auf der linken Seite den Weg in den Strafraum, bleiben aber stets an der Defensivreihe hängen.
3'
Kyereh will das Spiel schnell machen und legt auf Makienok. Der Stürmer versucht es wiederum mit dem Zuspiel auf Zalazar, das ist allerdings zu ungenau und wird vom Gegenspieler in Empfang genommen.
2'
Die erste Chance der Partie geht auf das Konto der Gäste! Makienok kommt vor dem Tor gerade noch an eine Zander-Flanke von rechts dran, lässt aber noch Druck und Präzision vermissen. Der Ball fliegt einige Meter neben dem linken Pfosten ins Aus.
1'
Der HSV spielt in Weiß, St. Pauli im typischen Braun.
1'
Mit dem Anstoß der Hausherren läuft das Stadtderby!
Anpfiff
18:28 Uhr
St. Pauli ist bereits in Aufstellung, der HSV betritt auch so langsam den Platz.
18:13 Uhr
Schiedsrichter ist Manuel Gräfe, der zuletzt in der Bundesliga beim 2:1-Erfolg des VfL Wolfsburg gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld an der Pfeife war. Unterstützt wird er von Video-Assistent Johann Pfeifer.
18:11 Uhr
Schultz nimmt nach dem 2:2 gegen Darmstadt lediglich eine Anpassung vor: Benatelli ersetzt Ziereis, der aufgrund von Oberschenkelproblemen nicht im Kader steht.
18:11 Uhr
Zuletzt der Blick auf die Startformationen! Thioune wechselt im Vergleich zum 3:1-Erfolg gegen die Würzburger Kickers zweimal: Onana und Vagnoman starten anstatt Jung und Kittel, die zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen.
18:10 Uhr
Für den FCSP ist es übrigens noch in anderer Hinsicht ein ganz besonderes Spiel: Es ist das 1000. in der 2. Bundesliga (bisher 393 Siege, 286 Unentschieden, 320 Niederlagen).
18:09 Uhr
Der Form halber: Der Hamburger SV ist durch den 15-Punkte-Start natürlich souveräner Tabellenführer mit einem Fünf-Punkte-Vorsprung auf Holstein Kiel. St. Pauli befindet sich mit sechs Zählern (1/3/1) im gesunden Mittelfeld, kann durch einen weiteren Sieg im Stadtderby aber einen großen Sprung machen.
18:06 Uhr
Was haben Dieter Hecking und der VfB Lübeck mit der heutigen Partie zu tun? Daniel Thioune und Timo Schultz stehen sich heute zwar zum ersten Mal als Trainer gegenüber, spielten aber gemeinsam für den VfB Lübeck, der zu dieser Zeit vom ehemaligen HSV-Coach Hecking trainiert wurde.
18:04 Uhr
Besonders sticht Top-Torjäger Simon Terodde (sechs Treffer) bei den Rothosen hervor, der in den ersten fünf Spielen doppelt so viele Tore gesammelt hat wie sein erster Verfolger. Vorsicht ist also geboten! Der ehemalige Kölner traf außerdem gegen keinen anderen Zweitligisten öfter als gegen St. Pauli. Neben seinen acht Torerfolgen steuerte er zudem fünf Vorlagen bei.
17:59 Uhr
HSV-Coach Thioune forderte aber trotz der guten Reaktionsfähigkeit seiner Mannschaft (zwei Spiele nach Rückstand noch gewonnen), dass sie "noch mehr agiert. Wir wollen proaktiv sein.“
17:57 Uhr
Genau diese Attribute zeichnen in dieser Saison allerdings auch den Lokalrivalen aus. Das weiß auch Himmelmann: "Sie können Rückstände drehen und sind vorne immer für Tore gut.“ Der HSV ist nämlich mit 13 erzielten Treffern am torhungrigsten und steht zudem „hinten sehr stabil“, was sich in den fünf Gegentoren widerspiegelt. Zum Vergleich: Das anfällige St. Pauli steht bereits bei neun.
17:54 Uhr
Was spricht denn für den amtierenden Stadtmeister? Torhunger und Mentalität. St. Pauli ist mit zehn Treffern das zweitgefährlichste Team der Liga und zeigte bereits dreimal Comeback-Qualitäten, schaffte es gegen Bochum, Darmstadt und Nürnberg nach Rückstand noch zu einem Remis.
17:52 Uhr
Angesichts des hohen Stellenwerts geht es in dieser Partie natürlich nicht ausschließlich um drei Zähler. „Wir wollen alles dafür tun, dass die Leute, die es mit uns halten, Montag mit einem guten Gefühl zur Arbeit gehen“, meinte Thioune, der ebenso weiß, dass man „gerade in guten Phasen wahrscheinlich die meisten Fehler macht.“
17:48 Uhr
Auf dem Papier ist der Hamburger SV aber zweifelsohne der haushohe Favorit. Die Mannschaft von Daniel Thioune hat auf das 1:4-Debakel im Pokal bei Dynamo Dresden zum Saisonauftakt mit einem historischen Start in die 2. Bundesliga reagiert. Fünf Siege aus fünf Spielen - so gut ist der sechsfache deutsche Meister noch nie in eine Saison im Ober- oder Unterhaus gestartet.
17:45 Uhr
Apropos Null: Die Derby-Heimbilanz der Rothosen sieht in der jüngeren Vergangenheit nicht gerade rosig aus: 0:2, 0:0, 0:1 - das sind die letzten drei Auftritte vor vertrauter Kulisse. Der letzte Sieg datiert vom 2. Dezember 2001.
17:43 Uhr
Pauli-Keeper Robin Himmelmann hat alle davon hautnah miterlebt, verpasste zwischen den Pfosten keine einzige Minute - und hielt dreimal die Null fest. Das ist auch für das Gastspiel beim HSV die Zielsetzung, "gilt aber nicht nur fürs Derby, sondern für jedes Spiel."
17:40 Uhr
Schlagen wir nun die Geschichtsbücher auf: In der Vergangenheit hatte der große HSV für lange Zeit und fast immer die Nase vorne im Duell mit St. Pauli. Doch das hat sich geändert: Bei den bislang vier einzigen Duellen im Unterhaus waren die Braun-Weißen obenauf (2/1/1). Der FCSP gewann vergangene Saison beide Derbys (jeweils 2:0).
17:36 Uhr
Freitagabend, Flutlicht und ein prestigeträchtiges Stadtduell - viel mehr Derbystimmung geht eigentlich nicht, oder? Ein eminent wichtiger Bestandteil wird aber fehlen: ein ausverkauftes Stadion. Aufgrund der auch in Hamburg steigenden Infektionszahlen sind lediglich 1.000 Zuschauer erlaubt.
17:31 Uhr
Derbyzeit in der Hansestadt! Erst zum 24. Mal treffen der Hamburger SV und der FC St. Pauli in einem Pflichtspiel im Profifußball aufeinander. Im Volksparkstadion geht es ab 18.30 Uhr zur Sache.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Hamburger SV HSV 6 8 16
2 VfL Bochum Bochum 6 3 11
3 Holstein Kiel Kiel 6 2 11
10 Erzgebirge Aue Aue 6 -1 8
11 FC St. Pauli St. Pauli 6 1 7
12 Fortuna Düsseldorf Düsseldorf 6 -3 7
Tabelle 6. Spieltag

Statistiken

16
Torschüsse
12
117,07 km
Laufleistung
116,64 km
485
gespielte Pässe
363
89
Fehlpässe
90
82%
Passquote
75%
58%
Ballbesitz
42%
Alle Spieldaten