2. Bundesliga 2017/18, 16. Spieltag
13:51 - 21. Spielminute

Tor 1:0
L. Röser
Kopfball
Vorbereitung Duljevic
Dresden

14:05 - 35. Spielminute

Gelbe Karte
Riese
Aue

14:14 - 44. Spielminute

Tor 2:0
Benatelli
Linksschuss
Vorbereitung Hauptmann
Dresden

14:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Kvesic
für Riese
Aue

14:35 - 47. Spielminute

Tor 3:0
Ballas
Kopfball
Vorbereitung Heise
Dresden

14:40 - 52. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Kempe
für Hertner
Aue

14:50 - 63. Spielminute

Gelbe Karte
Rapp
Aue

14:55 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Ballas
Dresden

14:57 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Bertram
für Köpke
Aue

15:01 - 73. Spielminute

Gelbe Karte
Mar. Hartmann
Dresden

15:03 - 75. Spielminute

Tor 4:0
Berko
Kopfball
Vorbereitung Mar. Hartmann
Dresden

15:04 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Möschl
für Duljevic
Dresden

15:07 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Konrad
für Mar. Hartmann
Dresden

15:12 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Lambertz
für Hauptmann
Dresden

SGD

AUE

Berko Berko
Kopfball, Mar. Hartmann
75'
4
:
0
Ballas Ballas
Kopfball, Heise
47'
3
:
0
Benatelli Benatelli
Linksschuss, Hauptmann
44'
2
:
0
L. Röser L. Röser
Kopfball, Duljevic
21'
1
:
0
Dresden gewinnt das Sachsenderby hochverdient mit 4:0. Dynamo war in allen Belangen besser und klettert in der Tabelle wieder in Richtung Mittelfeld.
Abpfiff
85'
Spielerwechsel (Dresden)
Lambertz kommt für Hauptmann
Neuhaus zieht den letzten Joker und bringt Routinier Lambertz für Hauptmann.
84'
Der Großteil der 30.453 Zuschauer im ausverkauften Dresdner Stadion wird heute wohl glücklich nach Hause gehen.
80'
Spielerwechsel (Dresden)
Konrad kommt für Mar. Hartmann
Hartmann hat Feierabend. Konrad bekommt noch ein paar Minuten.
78'
Obwohl Dresden nun nicht mehr volles Tempo geht, sind sie weiter deutlich gefährlicher. Die Dynamo-Spieler auf dem Feld machen auch den Eindruck, als ob sie noch Lust auf weitere Treffer hätten.
76'
Spielerwechsel (Dresden)
Möschl kommt für Duljevic
Duljevic, der links vorne für ordentlich Betrieb gesorgt hat, lässt sich feiern und wird durch Möschl ersetzt.
75'
4:0 Tor für Dresden
Berko (Kopfball, Mar. Hartmann)
Dynamo zerlegt Aue: Eine kurz ausgeführte Ecke landet über Umwege bei Hartmann, der per Kopf zu Berko querlegt. Der Außenspieler lässt sich aus kurzer Distanz nicht lange bitten und nickt zum 4:0 ein.
73'
Gelbe Karte
Mar. Hartmann
Hartmann steigt überhart gegen Fandrich ein und wird nächste Woche bei Union Berlin fehlen - es war die fünfte Verwarnung.
71'
Aue hat zwar mittlerweile mehr Ballbesitz, aber den Gästen fehlt es heute sowohl an Tempo, an Spielwitz und an Genauigkeit.
69'
Spielerwechsel (Aue)
Bertram kommt für Köpke
Der unsichtbare Köpke wird druch Bertram ersetzt.
67'
Gelbe Karte
Ballas
Ballas bringt im Mittelfeld einen Gegenspieler zu Fall - Gelb.
67'
Der Ball zappelt im Tor: Nach einer, was auch sonst, Freistoßflanke, steht Röser vollkommen frei und bugsiert das Leder vorbei an Männel in die Maschen. Doch der Angreifer hatte den Ball mit der Hand mitgenommen, weshalb Gräfe dem Treffer die Anerkennung verweigert.
65'
Berko ist am rechten Strafraumeck, geht noch ein paar Meter und sucht Röser und Duljevic in der Mitte. Doch ein Auer Bein ist noch dazwischen - Chance vertan.
64'
Heise mit der scharfen Hereingabe von links, Röser verpasst, Berko auch.
63'
Gelbe Karte
Rapp
Rapp rutscht mit vollem Tempo in Röser hinein. Es ist seine fünfte Gelbe Karte.
62'
Erzgebirge Aue hat sich noch nicht aufgegeben. Das Risiko hierbei ist jedoch: Dresden bieten sich nun immer mehr Räume.
59'
Heise beschwert sich, weil Nazarov nach einem Foul zu theatralisch zu Boden geht. Der anschließende Freistoß des FC Erzgebirge wird sogleich von Dresden geklärt.
55'
Kvesic probiert es aus der zweiten Reihe, aber da muss Schwäbe nicht eingreifen - Abstoß.
54'
Nachdem Duljevics Hereingabe zunächst geklärt wurde, zieht Hartmann volley aus dem Hintergrund ab. Männel ist jedoch zur Stelle und hält den Ball fest.
54'
Duljevic wird in letztem Moment gestoppt - es gibt Ecke für Dynamo.
52'
Spielerwechsel (Aue)
Kempe kommt für Hertner
Der nächste offensive Wechsel: Kempe, der zuletzt wegen einer Gelbsperre gefehlt hatte, kommt für Hertner.
49'
Dresden will mehr: Über links geht der Ball in den Strafraum, aber Fandrich klärt vor Benatelli.
47'
3:0 Tor für Dresden
Ballas (Kopfball, Heise)
Blitzstart: Nach einer Heise-Ecke steigt Ballas hoch und köpft ein. Anschließend fällt er über Kalig und Tiffert hinweg unglücklich auf dem Rücken und jubelt mit schmerzverzerrtem Gesicht.
46'
Weiter geht's im DDV-Stadion.
46'
Spielerwechsel (Aue)
Kvesic kommt für Riese
Drews bringt Kvesic für den mit Gelb vorbelasteten Riese.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Dresden geht mit einer verdienten 2:0-Führung in die Kabinen. In einem emotionalen Derby fielen bislang zwei Treffer, dreimal wackelte das Gebälk. Kommt Aue in der zweiten Hälfte noch einmal zurück? Das wird sich zeigen.
Halbzeitpfiff
45' +1
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
44'
2:0 Tor für Dresden
Benatelli (Linksschuss, Hauptmann)
Vor dem Pausenpfiff noch das 2:0 für Dresden: Die Dynamos können sich das Leder um den Auer Strafraum herum nahezu unbedrängt zuspielen. Hauptmann findet nach einer Passstafette, die rund neun Stationen umfasst, Benatelli, der mit einem Wackler Kalig aussteigen lässt und Männel aus 17 Metern keine Chance lässt.
42'
Tifferts Hereingabe wird jedoch geklärt.
41'
Hartmann steigt überhart gegen Nazarov ein. Unweit der Seitenlinie und auf Höhe der Strafraumkante gibt es Freistoß für Aue.
40'
Die Intensität hat ein wenig abgenommen, wenngleich beide Teams, vor allem aber Dynamo Dresden, weiterhin den Weg in die Spitze suchen.
38'
Vor allem über Heise, der auf links ordentlich Dampf macht, läuft viel. Die Flanken des Linksverteidigers sorgen jedes Mal für Gefahr.
35'
Gelbe Karte
Riese
Riese kommt gegen Berko zu spät und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
35'
Aue ist darum bemüht, mitzuspielen, leistet sich aber zu viele Fehler im Aufbau.
31'
Nach einer halben Stunde kann man sagen, dieses Derby bietet sehr viel: Dreimal Aluminium, ein Treffer, fantastische Atmosphäre - weiter so!
28'
Die Hereingabe des Routiniers landet auf dem Kopf von Rapp. Dessen Kopfball aus neuen Metern landet am chancenlosen Schwäbe vorbei am Querbalken.
28'
Ballas bringt Fandrich zu Fall - es gibt Freistoß für Aue aus 29 Metern halbrechter Position. Ein Fall für Tiffert...
26'
Berko nimmt sich ein Herz und probiert es aus der zweiten Reihe. Seinen Schuss aus 23 Metern zentraler Position hat Männel allerdings im Nachfassen.
25'
Weiter spielt nur Dresden. Aue kommt kaum zur Entlastung und bringt keine Ruhe in das eigenen Spiel.
22'
Es ist bezeichnend, dass Dresden heute einen Treffer nach einer Flanke erzielt. Die Dynamos gehen konsequent über die Außen und spielten ihre bisherigen Großchancen aus ähnlichen Situationen heraus.
21'
1:0 Tor für Dresden
L. Röser (Kopfball, Duljevic)
Das hochverdiente 1:0: Duljevic kommt auf links mit der rechten Innenseite vollkommen frei zur Flanke. Im Zentrum entwischt Röser Rapp und köpft aus zehn Metern ein.
18'
Dresden fährt den Gegenstoß: Berko schickt Röser auf rechts auf die Reise. Der legt quer in die Mitte auf Duljevic. Der Angreifer legt sich die Kugel kurz vor und zieht dann aus 22 Metern zentraler Position ab. Männel muss beide Fäuste zur Hilfe nehmen, um das Pfund zu entschärfen.
17'
Zweimal Aluminium, einmal eine Wahnsinnstat von Männel - so lautet die Abschluss-Statistik der Dresdner.
16'
Nach einem Eckball kommt Männel raus, kommt aber gegen Hartmann zu spät. Dessen Kopfball landet jedoch nicht im Tor, sondern klatscht ans linke Kreuzeck.
15'
Heise schlenzt den Freistoß in die Mitte, Ballas steigt hoch und wuchtet die Kugel mit dem Kopf in Richtung linker Pfosten. Männel packt jedoch einen riesigen Reflex aus und fischt das Leder noch aus dem Eck.
14'
Tiffert unterbindet einen Heise-Vorstoß mit einer Grätsche. Gräfe pfeift - es gibt Freistoß für Dresden aus 20 Metern unweit der linken Strafraumkante.
10'
Erneut fabriziert Dresden Gefahr über Flanken aus dem Halbfeld. Diesmal probiert es Seguin mit einer Hereingabe von rechts, aber Röser kann den Ball nicht drücken - Abstoß.
8'
Aue nähert sich in Person von Köpke das erste Mal dem gegnerischen Tor an. Der Abschluss des Angreifers aus 14 Metern geht jedoch in Richtung Eckfahne.
7'
Die Teams beharken sich im Mittelfeld, zumeist gehen die Zweikämpfe jedoch zu Gunsten der Hausherren aus. Angepeitscht von einer fantastischen Kulisse suchen die Dresdner den Weg in die Spitze.
4'
Starke Szene Dresden: Heise hinterläuft Duljevic und schlägt eine Flanke aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Am zweiten Pfosten zieht Berko volley ab, scheitert aber an der Unterkante der Latte. Der Ball springt deutlich vor der Linie wieder auf.
3'
Referee Manuel Gräfe ist von Beginn an um viel Kommunikation bemüht.
3'
Der Standard von Heise verpufft aber wirkungslos.
2'
Duljevic marschiert durch das zentral-offensive Mittelfeld und zieht aus 23 Metern ab. Ein gegnerisches Bein ist noch dazwischen, sodass die Kugel zur ersten Ecke der Partie abgewehrt wird.
1'
Dynamo stößt an. Die SGD trägt Schwarz-Gelb, Aue spielt in Veilchen-Blau.
Anpfiff
13:29 Uhr
Die Teams haben vor ausverkauften Haus das Feld betreten. Gleich geht es los.
13:25 Uhr
Ralf Minge freut sich bei "Sky" auf "ein Spiel der besonderen Art. Die Schwingungen und Spannungen, die im Umfeld herrschen", sind deutlich spürbar. "Es wird auf jeden Fall eine interessante Geschichte. Wir müssen zwangsläufig den Sieg von Düsseldorf veredeln. Dann können wir auch einen Sprung in der Tabelle machen." Besonders hierbei: Mit einem Dreier könnte der ungeliebte Rivale im Tableau überholt werden.
13:15 Uhr
Derbys sind traditionell sehr emotionsgeladen. Dementsprechend hat mit Manuel Gräfe einen überaus erfahrenen Schiedsrichter für diese Begegnung abgestellt. Für den 44-jährigen FIFA-Referee ist es der dritte Saisoneinsatz im deutschen Unterhaus.
13:10 Uhr
Zwar hat die SGD das letzte Aufeinandertreffen für sich entscheiden können, allerdings haben die Dresdner gegen kein Team in der 2. Bundesliga so oft verloren (sieben Niederlagen) und so viele Gegentore kassiert (22) wie gegen Aue.
13:06 Uhr
Erzgebirge Aue sei für Neuhaus "immer eine harte Nuss". Der Kumpelverein spiele "stabil, geordnet, diszipliniert", weshalb es durchaus einer starken Leistung Dresdens bedarf, drei Punkte einzufahren.
13:00 Uhr
Auch Hannes Drews schickt die identische Startformation auf den Rasen, die vor Wochenfrist gegen Bochum begonnen hatte.
12:56 Uhr
Dresdens Trainer Uwe Neuhaus sieht nach dem Sieg in Düsseldorf keine Veranlassung, seine Startelf zu verändern.
12:51 Uhr
Tatsächlich wird die Atmosphäre heute sicherlich speziell werden. 31.000 Zuschauer werden erwartet. Von der "tollen, hitzigen Kulisse" will sich der Gästetrainer jedoch nicht verrückt machen lassen. "Wenn man sieht, wie meine Mannschaft das bei einer ähnlich beeindruckenden Kulisse auf St. Pauli gemeistert hat, sind wir gut darauf eingestellt."
12:45 Uhr
Für Aues Coach Hannes Drews wird es heute das erste Sachsenderby sein: "Es ist das erste Derby für mich, das wird eine ganz spezielle Atmosphäre", so der 35-Jährige.
12:40 Uhr
Die Gäste aus Aue hingegen warten aktuell seit vier Partien auf einen Sieg.
12:36 Uhr
Nach zuletzt fünf sieglosen Liga-Spielen plus das Pokal-Aus in Freiburg hat Dynamo Dresden am vergangenen Wochenende wieder einen Sieg eingefahren. Gegen Fortuna Düsseldorf gelang der SGD ein 3:1-Auswärtsdreier.
12:28 Uhr
Am frühen Sonntagnachmittag steigt in Dresden das Sachsenderby zwischen Dynamo und Erzgebirge Aue. Anpfiff der Begegnung ist um 13.30 Uhr.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
11 Heidenheim 16 -7 21
12 Dresden 16 -1 20
13 Bochum 16 -3 20
14 St. Pauli 16 -12 20
15 Aue 16 -8 19
16 Darmstadt 16 -2 18
Tabelle 16. Spieltag

Statistiken

15
Torschüsse
7
114,94 km
Laufleistung
113,43 km
494
gespielte Pässe
461
86
Fehlpässe
77
83%
Passquote
83%
52%
Ballbesitz
48%
Alle Spieldaten