München: Ottmar Hitzfeld mit Personalsorgen

Toni muss passen

Luca Toni (li.) & Willy Sagnol

Luca Toni und Willy Sagnol ärgern sich über ihre Verletzungen. imago

Neben dem suspendierten Oliver Kahn und den verletzten Hamit Altintop (Meniskus-OP)und Marcell Jansen (Bänderabriss und Kapseleinriss im Sprungelenk) sowie dem gesperrten Lucio ist Toni der fünfte Ausfall der Bayern.

Sagnol fehlt auch

Der Stürmer laboriert an einer Oberschenkelverhärtung und fehlte am Freitag beim Training der Bayern. Der 30-Jährige hatte in seinen 20 Pflichtspielen für den deutschen Rekordmeister 13 Tore markiert. Neben Toni scheidet auch der Franzose Willy Sagnol für einen Einsatz in Berlin aus. Der Rechtsverteidiger hatte sich beim 0:0 gegen den MSV Duisburg am vergangenen Samstag eine Rückenprellung zugezogen.

Zum Thema

Zuvor hatte Sagnol angekündigt, den Verein verlassen zu wollen, da ihn Trainer Ottmar Hitzfeld nach seiner Genesung (Knie-OP) nicht berücksichtigt hatte. Bisher kam der Franzose in dieser Saison nur auf einen Kurzeinsatz gegen den MSV Duisburg, als er in der 71. Minute eingewechselt wurde.