Duisburg: Stürmer zieht an Ailton und Lavric vorbei

Ishiaku hat keine Angst