La Liga
La Liga Spielbericht
21:26 - 25. Spielminute

Tor 0:1
Alfonso Pedraza
Eigentor
Atl. Madrid

21:31 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Villarreal)
Jaume Costa
Villarreal

21:36 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Felipe
Atl. Madrid

21:51 - 45. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Lemar
Atl. Madrid

22:09 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Joao Felix
für Lemar
Atl. Madrid

22:10 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Atl. Madrid)
Saul Niguez
Atl. Madrid

22:14 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (Villarreal)
Raul Albiol
Villarreal

22:23 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Bacca
für Moi Gomez
Villarreal

22:23 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Estupinan
für Alfonso Pedraza
Villarreal

22:32 - 69. Spielminute

Tor 0:2
Joao Felix

Atl. Madrid

22:34 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Jaume Costa
für Capoue
Villarreal

22:35 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Alex Baena
für Manu Trigueros
Villarreal

22:39 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Kondogbia
für Suarez
Atl. Madrid

22:46 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Torreira
für Correa
Atl. Madrid

VIL

ATL

La Liga

Spanien, La Liga: Billardtor leitet Atletico-Sieg ein - Joao Felix trifft

Vorsprung auf Platz zwei vorerst wieder bei fünf Zählern

Billardtor leitet Atletico-Sieg ein - Joker Joao Felix trifft

Billardtor: Nach Kopfball von Stefan Savic (2.v.r.) landet der Ball im Villarreal-Tor.

Billardtor: Nach Kopfball von Stefan Savic (2.v.r.) landet der Ball im Villarreal-Tor. imago images

Im Vergleich zum 0:1 gegen den FC Chelsea am Dienstag in der Champions League wechselte Diego Simeone bei Atletico nur einmal: Vrsaljko begann statt Joao Felix (Bank). Bei Villarreal fehlte der Ex-Dortmunder Paco Alcacer kurzfristig mit muskulären Problemen.

In den ersten 20 Minuten gestaltete sich die Partie äußert taktisch geprägt, mit leichten Vorteilen für Villarreal. Es dauerte bis in die 24. Minute, ehe Saul Niguez Keeper Sergio Asenjo zum Eingreifen zwang. Doch schon nach der folgenden Ecke stand es 1:0 für Atleti: Savic stieg zum Kopfball hoch - und traf per Billardtor, weil Asenjo zwar auf der Linie abwehrte, der Ball dann jedoch von Abwehrspieler Pedraza unfreiwillig über die eigene Linie gedrückt wurde (25.). In einer ausgeglichenen Partie blieben die Rojiblancos effektiver. Joker Joao Felix bestrafte einen unzureichenden Klärungsversuch von Pau mit dem 2:0 (69.).

In der Schlussphase musste die Simeone-Elf noch einmal bangen, denn Villarreal, auch bekannt als Gelbes U-Boot, erspielte sich plötzlich Chance um Chance. Bacca vergab aus bester Position indes eher kläglich. Oblak wiederum klärte zweimal glänzend bei Schüssen von Alex Baena (82., 85.). Damit war der erste Sieg aus den letzten vier Pflichtspielen für die Colchoneros perfekt.

Tore und Karten

0:1 Alfonso Pedraza (25', Eigentor)

0:2 Joao Felix (69')

FC Villarreal
Villarreal

Sergio Asenjo - Foyth , Raul Albiol , Pau , Alfonso Pedraza - Manu Trigueros , Capoue , Parejo - Samu Chukwueze , Gerard , Moi Gomez

Atletico Madrid
Atl. Madrid

Oblak - Vrsaljko , Savic , Felipe , Hermoso - Koke , Saul Niguez , Llorente , Lemar - Correa , Suarez

Schiedsrichter-Team
Ricardo de Burgos

Ricardo de Burgos Spanien

Spielinfo

Stadion

Estadio de la Ceramica

Auf Atletico wartet nun in der kommenden Woche das Derby gegen Real (Sonntag, 16 Uhr), wo die Meisterschaft mit einem Sieg fast schon vorentschieden werden kann. Schon am Freitag (21 Uhr) geht es für Villarreal beim FC Valencia ebenfalls in ein Lokalduell.

Alaba, Messi, Ramos: Diese Verträge laufen im Sommer aus