21:10 - 10. Spielminute

Tor 0:1
Mané
Rechtsschuss
Vorbereitung Goretzka
Bayern

21:14 - 14. Spielminute

Tor 0:2
T. Müller
Rechtsschuss
Vorbereitung Coman
Bayern

21:25 - 25. Spielminute

Tor 0:3
Goretzka
Rechtsschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

21:25 - 25. Spielminute

Spielerwechsel
Jirka
für Kopic
Vikt. Pilsen

21:28 - 28. Spielminute

Spielerwechsel
Tel
für T. Müller
Bayern

21:35 - 35. Spielminute

Tor 0:4
Goretzka
Rechtsschuss
Vorbereitung L. Sané
Bayern

22:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Choupo-Moting
für Coman
Bayern

22:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Holik
für Havel
Vikt. Pilsen

22:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Kliment
für Chory
Vikt. Pilsen

22:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Pernica
für Jemelka
Vikt. Pilsen

22:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel
Gravenberch
für Goretzka
Bayern

22:21 - 62. Spielminute

Tor 1:4
Vlkanova
Rechtsschuss
Vorbereitung Mosquera
Vikt. Pilsen

22:23 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Mazraoui
Bayern

22:29 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Sabitzer
für L. Sané
Bayern

22:29 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Wanner
für Upamecano
Bayern

22:34 - 75. Spielminute

Tor 2:4
Kliment
Linksschuss
Vorbereitung Holik
Vikt. Pilsen

22:37 - 78. Spielminute

Gelbe Karte (Vikt. Pilsen)
Mosquera
Vikt. Pilsen

22:40 - 81. Spielminute

Spielerwechsel
Pilar
für Vlkanova
Vikt. Pilsen

22:49 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Sabitzer
Bayern

PIL

FCB

Champions League

Doppelter Goretzka bringt Bayern in Pilsen früh auf Kurs

Rekordmeister steht vorzeitig im Achtelfinale

Doppelter Goretzka bringt Bayern in Pilsen früh auf Kurs

Erzielte in Pilsen schon vor der Pause zwei Tore: Leon Goretzka (re.).

Erzielte in Pilsen schon vor der Pause zwei Tore: Leon Goretzka (re.). IMAGO/HMB-Media

Pilsen-Trainer Michal Bilek wechselte im Vergleich zum 0:5 im Hinspiel eine Woche zuvor auf vier Positionen: Im Tor war die etatmäßige Nummer eins Stanek wieder spielbereit und ersetzte Tvrdon. Zudem begannen Tijani, Jemelka und Bucha (nach Rot-Sperre) statt Holik, Pernica und N'Diaye (alle Bank).

Bayerns Trainer Julian Nagelsmann nahm nach dem 2:2 gegen Borussia Dortmund gleich sechs Änderungen vor - fünf davon zwangsweise. Neuer (Schultereckgelenkprellung), de Ligt (muskuläre Probleme im Hüftbereich), Davies (Schädelprellung), Musiala (Corona) sowie Gnabry (Kapselblessur im Knie) und Sabitzer (Bank) wurden durch Ulreich, Mazraoui, Stanisic, Kimmich, Coman und Müller ersetzt. 

Goretzka mit Doppelpack und Vorlage

In ähnlicher Art wie bereits eine Woche zuvor boten sich den Münchnern von Beginn an Räume, zumal Viktoria etwas offensiver agierte als im Hinspiel und erneut große Lücken und Abstimmungsprobleme in der Defensive offenbarte. Nachdem ein erster Abschluss von Sané nach knapp zwei Minuten noch vorbei ging, gelang Mané nach Doppelpass mit Goretzka früh das 1:0 für den deutschen Rekordmeister (10.). Noch immer in der Anfangsviertelstunde erhöhte Müller nach Vorarbeit von Coman mühelos (14.).  

Gruppe c - 4. SPieltag

Spieler des Spiels

Leon Goretzka Mittelfeld

1,5
mehr Infos
Spielnote

Für ein Top-Spiel fehlte den Bayern ein Top-Gegner.

3
mehr Infos
Tore und Karten

0:1 Mané (10')

0:2 T. Müller (14')

mehr Infos
Viktoria Pilsen   Bayern München  
Spieldaten
15
Torschüsse
15
32%
Ballbesitz
68%
mehr Infos
Viktoria Pilsen
Vikt. Pilsen

Stanek4 - Havel5 , Hejda5, Tijani5, Jemelka5 - Bucha3, Kalvach4,5, Kopic , Vlkanova3 , Mosquera4,5 - Chory5

mehr Infos
Bayern München
Bayern

Ulreich3,5 - Mazraoui4 , Pavard3,5, Upamecano2,5 , Stanisic3,5 - Kimmich3, Goretzka1,5 , L. Sané2 - Coman2 , T. Müller , Mané3,5

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Bartosz Frankowski Polen

2
mehr Infos
Spielinfo
Stadion Doosan Arena
Zuschauer 11.326 (ausverkauft)
mehr Infos

Dann kam die Zeit von Goretzka, der seiner Vorlage noch vor der Pause seinen ersten Doppelpack in der Königsklasse folgen ließ: Erst traf der Mittelfeldakteur nach Müllers Zuspiel vom Strafraumrand (25.), dann nach Steilpass von Sané per Heber über Keeper Stanek hinweg (35.). 

Schon vor der Pause hatte Nagelsmann einmal gewechselt, denn direkt nach dem 3:0 für den FCB war Müller schnurstracks in die Kabine gegangen, Tel kam ins Spiel (25.). 

Vlkanova und Kliment verkürzen

Kurz nach der Halbzeit verpasste Goretzka seinen Dreierpack in der 49. Minute nur knapp. Danach ging der Rhythmus der Münchner nach und nach ein wenig verloren. Nachdem Ulreich kurz zuvor das erste Gegentor der Münchner in der Gruppenphase per Kopf gerade noch verhindert hatte (61.), war es in der 62. Minute Vlkanova, der vom Strafraumrand das 1:4 aus Sicht der Hausherren erzielte. Es war das erste Gegentor für den FCB im vierten Spiel der Gruppenphase.   

Nagelsmann wechselte weiter und brachte den 16-jährigen Wanner, der damit zum zweitjüngsten deutschen Spieler in der Champions-League-Geschichte wurde (nach Dortmunds Moukoko). Die Luft war bei den Münchnern nun längst raus und so kam der Ex-Stuttgarter Kliment mit einem Schuss aus der Drehung noch zu einem schönen Treffer - zugleich der Endstand (75.). Kurz darauf trafen Gravenberch und Tel noch Aluminium (jeweils 77.), aber es blieb letztlich beim 4:2. 

Viktoria Pilsen spielt nun am kommenden Spieltag in der tschechischen Liga beim FK Jablonec (Sonntag, 16 Uhr), während der FC Bayern München ebenfalls am Sonntag um 19.30 Uhr den SC Freiburg zum Topspiel erwartet.

In der Champions League gastiert der FC Bayern am 26. Oktober (Mittwoch, 21 Uhr) beim FC Barcelona, Pilsen tritt kurz zuvor um 18.45  Uhr bei Inter Mailand an. 

Bilder zur Partie Viktoria Pilsen - Bayern München