La Liga
La Liga Spielbericht
22:12 - 13. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Tapia
Vigo

22:13 - 14. Spielminute

Tor 0:1
Benzema
Handelfmeter
Real Madrid

22:22 - 23. Spielminute

Tor 1:1
Iago Aspas
Handelfmeter
Vigo

22:41 - 41. Spielminute

Tor 1:2
Modric

Real Madrid

23:14 - 56. Spielminute

Tor 1:3
Vinicius Junior

Real Madrid

23:23 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Carvajal
Real Madrid

23:24 - 66. Spielminute

Tor 1:4
Fede Valverde

Real Madrid

23:26 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Alaba
Real Madrid

23:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Perez
für Paciencia
Vigo

23:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Rüdiger
für Carvajal
Real Madrid

23:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vazquez
für Alaba
Real Madrid

23:35 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Dani Ceballos
für Modric
Real Madrid

23:36 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
Gabri Veiga
für Oscar
Vigo

23:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Camavinga
Real Madrid

23:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
E. Hazard
für Vinicius Junior
Real Madrid

23:43 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Vigo)
Hugo Mallo
Vigo

23:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Vigo)
de la Torre
für Tapia
Vigo

23:45 - 87. Spielminute

Foulelfmeter
E. Hazard
verschossen
Real Madrid

VIG

RMA

La Liga

Modric zweimal genial: Effizientes Real siegt in Vigo

Vier verschiedene Torschützen bei den Königlichen

Modric zweimal genial: Effizientes Real siegt in Vigo

Brachte Real in Führung: Karim Benzema.

Brachte Real in Führung: Karim Benzema. AFP via Getty Images

Real musste am Samstagabend in Vigo auf Kroos verzichten, der aufgrund einer Grippe nicht zur Verfügung stand. Auch Casemiro war nicht mehr dabei, der Mittelfeldmann wird zu Manchester United wechseln. Somit war also nur noch einer des "Bermuda-Dreiecks", wie Coach Carlos Ancelotti es nannte, mit dabei - und das war Modric. Zu ihm später mehr. 

Handelfmeter für beide Teams

La Liga, 2. Spieltag

Die Partie begann eher ruhig - bis die Gäste in der 12. Minute Elfmeter forderten, Tapia bekam den Schuss von Alaba aus kurzer Distanz an den rechten Arm. Die Begegnung lief zunächst weiter, doch Schiedsrichter Jesus Gil Manzano wurde zum Monitor geschickt und zeigte auf den Punkt. Benzema ließ sich die Chance nicht nehmen (14.). Auch auf der anderen Seite sollte es Elfmeter geben, dieser war klarer, Eder Militao blockte Paciencias Kopfball mit dem ausgestreckten Arm, der Referee gab sofort Strafstoß. Torjäger Iago Aspas verwandelte satt, obwohl Courtois die Ecke ahnte (23.).

Feines Füßchen von Modric

Das Spiel war sehr ausgeglichen, die Hausherren hielten mit dem Meister und Champions-League-Sieger sehr gut mit, Cervi verpasste sogar knapp die Führung (33.). Dass die Königlichen dennoch mit einer Führung in die Kabinen gingen, lag an der Genialität von Modric, der die Kugel aus 19 Metern sehenswert ins rechte Eck schlenzte (41.). Der Kroate hatte unter anderem zu viel Platz, weil Tapir wegrutschte.

Real extrem effektiv

Nach der Pause hatte zwar Vigo durch Paciencia die erste Chance (53.), das Tor erzielte allerdings Real: Modric schickte Vinicius Junior mit einem Traumpass auf die Reise, der Brasilianer umkurvte Marchesin und schob ins leere Tor ein (56.). Die Gastgeber suchten nach der direkten Antwort, doch Aidoo köpfte knapp zu hoch (63.). Celta hatte jedoch an diesem Tag das Problem, dass die Madrilenen extrem eiskalt auftraten: Valverde schob die Kugel ins linke Eck und sorgte mit seinem 4:1 in der 66. Minute quasi schon für die Entscheidung. 

Nach diesem Treffer war die Luft raus, Madrid verwaltete gekonnt, Vigo glaubte auch nicht mehr an das Mega-Comeback. Somit gab es für den Meister den zweiten Sieg im zweiten Ligaspiel, der beinahe noch höher ausgefallen wäre, doch Hazard vergab kurz vor Schluss einen Elfmeter (87.). 

Die internationalen Top-Transfers des Sommers