Premier League
Premier League Spielbericht
21:33 - 18. Spielminute

Gelbe Karte (Fulham)
Zambo Anguissa
Fulham

21:39 - 25. Spielminute

Tor 1:0
H. Kane
Kopfball
Vorbereitung Reguilon
Tottenham

22:35 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Tottenham)
Höjbjerg
Tottenham

22:38 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Fulham)
Lookman
für Tete
Fulham

22:45 - 74. Spielminute

Tor 1:1
Ivan Cavaleiro
Kopfball
Vorbereitung Lookman
Fulham

22:46 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Lamela
für Winks
Tottenham

22:52 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Vinicius
für Ndombelé
Tottenham

22:57 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Fulham)
Kamara
für Ivan Cavaleiro
Fulham

23:03 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Fulham)
Andersen
Fulham

23:02 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Fulham)
Onomah
für Loftus-Cheek
Fulham

TOT

FUL

Premier League

Tottenham Hotspur verpasst beim 1:1 gegen Fulham Platz 3

Tottenham verpasst Sprung auf Platz 3

Spurs verspielen erneut Vorsprung - Lookman belebt Fulham

Ob Mourinho es schon ahnte? Ademola Lookman lieferte als Joker eine starke Vorstellung ab - und bereitete das 1:1 vor.

Ob Mourinho es schon ahnte? Ademola Lookman lieferte als Joker eine starke Vorstellung ab - und bereitete das 1:1 vor. imago images

Erst am Montag hatte die Premier League das Nachholspiel zwischen den Londoner Rivalen für Mittwoch angesetzt. "Skandalös" hatte Fulham-Coach Scott Parker befunden, sein Gegenüber José Mourinho davon aber nichts wissen wollen.

Und tatsächlich begann Fulham ungeachtet des kurzen Vorlaufs mutig. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten wurde Tottenham jedoch zunehmend stärker: Areola verhinderte zweimal gegen Son den Rückstand. Als der Südkoreaner den Ball nach Hereingabe von Aurier direkt auf Tor spitzelte, war er mit den Füßen stark zur Stelle (17.). Auch ein Kopfball des Torjägers entschärfte er stark (23.).

So war es Kapitän Kane, der die Führung besorgte. Nach cleverer Verlagerung von Winks flankte Reguilon scharf in die Mitte, wo Kane zum Flugkopfball abtauchte und vollstreckte (25.). Auch Fulham wurde vor der Pause noch einmal richtig gefährlich: Nach Loftus-Cheeks Direktabnahme im Rückwärtsfallen strich der Ball nur knapp vorbei (35.).

Nach dem Wechsel zunächst die Spurs: Doch Adarabioyo blockte Sissokos Abschluss in höchster Not stark (47.), und Areola war gegen Winks erneut auf dem Posten (55.).

Nach etwa einer Stunde wurde Fulham gegen zunehmend passive Spurs wieder stärker, hatte mehr Ballbesitz - agierte aber noch zu ungefährlich. Was sich mit der Einwechslung von Lookman (67.) jedoch schlagartig ändern sollte. Der frühere Leipziger war fortan ein ständiger Unruheherd.

Son kann den Deckel drauf machen - scheitert aber am Pfosten

Zunächst hatte Son bei einem Konter allerdings den zweiten Treffer auf dem Fuß, traf jedoch nur den Pfosten (72.). Zwei Minuten später glich Fulham aus. Natürlich war Lookman beteiligt. Der herausgerückte Sanchez konnte ihn an der linken Torauslinie nicht am Flanken hindern - Cavaleiro köpfte in der Mitte zum Ausgleich ein, der gewiss nicht aus dem Nichts fiel (74.).

Und Fulham machte weiter. Wieder glänzte Lookman als Vorbereiter. Doch nach seinem Steckpass in den Strafraum brachte Loftus-Cheek den Ball nicht an Lloris vorbei (78.). In der Schlussphase ging es nun hin und her. Ein Tor von Reguilon zählte nicht, weil Vorbereiter Son klar im Abseits gestanden hatte (90.).

Tore und Karten

1:0 H. Kane (25', Kopfball, Reguilon)

1:1 Ivan Cavaleiro (74', Kopfball, Lookman)

Tottenham Hotspur
Tottenham

Lloris - Aurier , D. Sanchez , Dier , Reguilon - Höjbjerg , Winks , Sissoko , Ndombelé , Son - H. Kane

FC Fulham
Fulham

Areola - Aina , Andersen , Adarabioyo - Tete , De Cordova-Reid , Reed , Zambo Anguissa , Robinson - Loftus-Cheek , Ivan Cavaleiro

Schiedsrichter-Team
Paul Tierney

Paul Tierney England

Spielinfo

Stadion

Tottenham Hotspur Stadium

Am Ende mussten sich die Spurs - nicht zum ersten Mal in dieser Saison - trotz Führung gegen einen vermeintlichen Außenseiter mit nur einem Punkt begnügen. Das Mourinho-Team verpasste in der engen Premier-League-Tabelle den Sprung auf Platz 3. Für Fulham, das am Samstag (18.30 Uhr) Chelsea empfängt, könnte der Punkt im Abstiegskampf womöglich noch einmal wertvoll werden.

Die 20 erfolgreichsten Torjäger der Premier-League-Geschichte