Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

VfL Bochum 1:1 gegen Sittard: Ganvoula setzt Serie fort

Bochum überzeugt erst in der Schlussphase

1:1 gegen Sittard: Ganvoula setzt seine Trefferserie fort

Auch gegen Sittard erfolgreich: Silvere Ganvoula.

Auch gegen Sittard erfolgreich: Silvere Ganvoula. IMAGO/Team 2

Mit Fortuna Sittard wartete der erste richtige Prüfstein der Vorbereitung auf den VfL Bochum, bis dato hatte der Bundesligist nur gegen unterklassige Mannschaften getestet. Gegen den niederländischen Erstligisten schickte Trainer Thomas Reis seine aktuell wohl beste Elf aufs Feld, im Angriff bekam Zoller den Vorzug vor Hofmann.

Obwohl eine eigentlich eingespielte Bochumer Mannschaft auf dem Feld stand - mit Osei-Tutu begann nur ein Neuzugang -, tat sich der VfL doch sehr schwer im Spiel nach vorne. Sittard wirkte zudem körperlich präsenter, spritziger und vor allem spielfreudiger. Sehr auffällig beim Vorjahres-15. der Eredivisie war Rechtsaußen Noslin, der immer wieder im Strafraum auftauchte und für Gefahr sorgte. Nach 23 Minuten brachte er Sittard auch in Führung, einen Abpraller nach einer Parade von Riemann schoss Noslin sicher ein.

Auch in der Folge war Fortuna die bessere Mannschaft, Riemann musste sich des Öfteren auszeichnen. Erst parierte der Bochumer Keeper einen Schuss von Baghdadi (38.), dann war er auch gegen Musaba zur Stelle (39.). Erst kurz vor dem Pausenpfiff kam der VfL das erste Mal in die Tiefe, Antwi-Adjei schoss aus 16 Metern aber drüber (44.).

Ganvoula gleicht aus - Hofmann nur an die Latte

Zum zweiten Durchgang wechselte Reis nahezu komplett durch und gab auch einigen jungen Spielern eine Chance. Nur Osterhage blieb auf dem Platz. Gefährlich war jedoch weiterhin zunächst nur Sittard, Noslin trennte nur der rechte Pfosten von seinem Doppelpack und dem 0:2 aus Bochumer Sicht (53.).

In der letzten Viertelstunde investierte Bochum aber deutlich mehr, bei Sittard ging auch wegen vieler Wechsel nichts mehr nach vorne. Nach 78 Minuten wurde der VfL für das entschlossenere Angriffsspiel belohnt, Ganvoula köpfte nach einer Ecke von Stöger wuchtig ein. Damit setzte der Angreifer, der wohl keine Zukunft beim VfL hat, seine Trefferserie fort - bis dato war der 26-Jährige in jedem Testspiel erfolgreich und steht nun bei fünf Toren in vier Partien.

Tore und Karten

1:0 Noslin (23')

1:1 Ganvoula (78')

Fortuna Sittard
Sittard

van Osch - Ivo Pinto, Tirpan, R. Janssen, Cox - D. Duarte , Ferati, Baghdadi - Noslin , Gladon, Seuntjes

VfL Bochum
Bochum

Riemann - Osei-Tutu , Masovic , Lampropoulos , Gamboa - Losilla , P. Förster , Osterhage - Antwi-Adjei , Zoller , Holtmann

Spielinfo

Stadion

Fortuna Sittard Stadion

Das 1:1 war gleichzeitig der Endstand, da Asano im Eins-gegen-eins an van Osch scheiterte (79.) und Hofmann aus kürzester Distanz nur die Latte traf (87.). Weiter geht es für Bochum am Freitag (18.30 Uhr), dann testet der VfL gegen den Zweitligisten SC Paderborn. 

tso

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest