Premier League
Premier League Spielbericht
21:05 - 5. Spielminute

Tor 1:0
McGoldrick
Rechtsschuss
Vorbereitung Burke
Sheffield U.

21:12 - 12. Spielminute

Spielerwechsel (Sheffield U.)
Jagielka
für Berge
Sheffield U.

21:25 - 26. Spielminute

Tor 1:1
Rashford
Rechtsschuss
Vorbereitung Lindelöf
ManUnited

21:33 - 33. Spielminute

Tor 1:2
Martial

ManUnited

22:08 - 51. Spielminute

Tor 1:3
Rashford
Rechtsschuss
Vorbereitung Martial
ManUnited

22:08 - 51. Spielminute

Gelbe Karte (Sheffield U.)
Jagielka
Sheffield U.

22:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Sheffield U.)
Mousset
für Jagielka
Sheffield U.

22:26 - 70. Spielminute

Gelbe Karte (Sheffield U.)
Egan
Sheffield U.

22:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Sheffield U.)
Brewster
für Burke
Sheffield U.

22:30 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Mata
für Greenwood
ManUnited

22:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
van de Beek
für Bruno Fernandes
ManUnited

22:44 - 87. Spielminute

Tor 2:3
McGoldrick
Kopfball
Sheffield U.

22:48 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Henderson
ManUnited

22:52 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Pogba
ManUnited

22:47 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
McTominay
für Martial
ManUnited

22:51 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (Sheffield U.)
J. Robinson
Sheffield U.

SHE

MAN

Premier League

Premier League: Manchester United auswärts weiterhin makellos

McGoldricks Doppelpack reicht nicht

Auswärts weiterhin makellos: Manchester United kommt mit blauem Auge davon

Verwunderung: Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit schlägt es plötzlich hinter Dean Henderson ein.

Verwunderung: Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit schlägt es plötzlich hinter Dean Henderson ein. getty images

Mit der Horror-Bilanz (ein Punkt aus zwölf Spielen) im Hinterkopf warteten die Blades vom Anstoß weg mit überraschend viel Selbstbewusstsein auf. Das sollte prompt belohnt werden: Stürmer Burke nämlich setzte Henderson wenige Meter vor seinem Kasten erheblich unter Druck und erzwang dadurch einen vermeidbaren Ballverlust des Keepers, den McGoldrick wenige Augenblicke darauf zu bestrafen wusste. Der 23-jährige Henderson hatte sich seine Rückkehr an die Bramall Lane mit Sicherheit anders vorgestellt, stand nach nur fünf Minuten unglücklich im Rampenlicht.

Martial und Rashford drehen die Partie

Es gab aber keinen Grund zur Sorge, immerhin korrigierte ManUnited bei allen fünf Auswärtssiegen bisher einen Rückstand. Die in der Ferne noch verlustfreien Gäste aus Manchester versuchten es vermehrt über lange Bälle hinter die Abwehrkette. Das klappte zunächst eher schlecht als recht, sollte sich aber später als Erfolgsrezept herausstellen. Denn erst egalisierte Rashford technisch anspruchsvoll nach einem solchen (26.), dann profitierte Martial von einem glücklichen Aufpraller und stellte mit seinem ersten Saisontreffer auf 2:1 (33.).

Tore und Karten

1:0 McGoldrick (5', Rechtsschuss, Burke)

1:1 Rashford (26', Rechtsschuss, Lindelöf)

1:2 Martial (33')

1:3 Rashford (51', Rechtsschuss, Martial)

2:3 McGoldrick (87', Kopfball)

Sheffield United
Sheffield U.

Ramsdale - Baldock, Basham, Egan , J. Robinson , Stevens - Berge , Ampadu, Fleck - Burke , McGoldrick

Manchester United
ManUnited

Henderson - Wan-Bissaka, Lindelöf, H. Maguire, Alex Telles - Matic, Pogba , Greenwood , Bruno Fernandes , Rashford - Martial

Schiedsrichter-Team
Michael Oliver

Michael Oliver England

Spielinfo

Stadion

Bramall Lane

Kurz nach dem Seitenwechsel krönte Rashford einen hervorragend ausgespielten Konter mit seinem zweiten Treffer des Abends, den Ramsdale an einem guten Tag sicherlich verhindern hätte können, und stellte auf 3:1 (51.). Lange schien es so, als wäre die Messe bereits gelesen, doch aus dem Nichts schöpften die Blades noch einmal Hoffnung, weil McGoldrick unter kräftiger Mithilfe von Lindelöf den Doppelpack schnürte (87.).

ManUnited zittert sich durch

Der Anschlusstreffer versprach brisante Schlussminuten, in denen Sheffield noch mehrfach im Strafraum der Red Devils auftauchte, letztlich kam die Solskjaer-Elf aber mit einem blauen Auge davon und schob sich in der Premier-League-Tabelle durch den zehnten Auswärtssieg in Serie auf Rang sechs vor. Das nach wie vor abgeschlagene Schlusslicht aus South Yorkshire ging indes zum zwölften Mal (!) in dieser Spielzeit leer aus und droht das rettende Ufer aus den Augen zu verlieren.