eSport

Race of Champions: Sim-Racer Lucas Blakeley schlägt Sebastian Vettel

Showdown auf der echten Strecke

Race of Champions: Sim-Racer Lucas Blakeley schlägt Sebastian Vettel

Staunte nicht schlecht - Sebastian Vettel nach dem verlorenen Auftaktrennen gegen Lucas Blakeley.

Staunte nicht schlecht - Sebastian Vettel nach dem verlorenen Auftaktrennen gegen Lucas Blakeley. Jean-François Galeron

Seit 1988 findet das Race of Champions (ROC) als Einladungsevent zur Krönung des vergangenen Motorsportjahres statt.

Die besten Fahrer und Legenden verschiedener Disziplinen wie Formel 1, Tourenwagen und Rallye ermitteln via Knock-out-Rennen den Champion of Champions im Einzel und Nations Cup. Dabei sollen wechselnde Fahrzeuge Chancengleichheit gewährleisten.

2019 bekamen die Sim-Racer mit dem eRace of Champions nicht nur ihr eigenes Event. Die besten durften sich ebenfalls im Zweierteam als Sim-Racing Allstars auf der echten Strecke gegen die Champions der verschiedenen Motorsport-Serien im Nations Cup beweisen.

In diesem Jahr ging es im 60km südlich vom Polarkreis gelegenen Pite Havsbad in Schweden erstmals auf Schnee und Eis zur Sache.

Opmeer schnappt sich den nächsten Titel

Mit dem F1 eSport Series Champion Jarno Opmeer, dem F1 eSport Series Dritten Lucas Blakeley, eROC Titelverteidiger James Baldwin und dem ehemaligen GRC rFactor Champion Martin Palm, setzten sich hochklassige Sim-Racer fürs das eRace of Champions Finale durch.

Ausgetragen wurde das Event sowohl am Simulator innerhalb einer Kursnachbildung der ROC Schneestrecke in Assetto Corsa, als auch auf der echten Strecke draußen. Während die Leistung draußen von einer Jury bewertet wurde, ging es vor dem Bildschirm im Jeder-gegen-Jeden-Modus um den Einzug ins Finale.

Vor allem Lucas Blakeley beeindruckte die Jury. Als einer der unerfahrensten im Motorsport, setzte er nicht nur im Schnee von Schweden die schnellste Zeit, sondern war auch am Simulator in der Vorrunde ungeschlagen.

Doch im Finale, das jetzt ausschließlich in Assetto Corsa ausgetragen wurde, fand der Niederländer Jarno Opmeer das bessere Ende. Mit zwei knappen Siegen holte er sich am Freitag den eRace of Champion Titel. "Im Training lief es für mich nicht so gut. Ich habe absolut keine Erfahrung mit den eingesetzten Autos. Ich bin echt überrascht, dass ich den Sieg doch noch holen konnte", sagte Opmeer nach dem Sieg.

"Was ist da gerade passiert?"

Platz Eins und Zwei für Jarno Opmeer und Lucas Blakeley im eROC bedeutete die Qualifikation für die Teilnahme als Sim-Racing Allstars am Samstag im Nations Cup. Auf dem durch Wassereinbruch verkürzten Kurs auf der zugefrorenen Ostsee warteten mit Team Deutschland keine geringeren als der viermalige Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel und F1-Pilot Mick Schumacher in der Vorqualirunde zum Viertelfinal.

Doch es war der Schotte Blakeley, der ein unerwartetes Ausrufezeichen setzte. Mit acht Hundertstelsekunden Vorsprung zeigte er Vettel die kalte Schulter und gewann seinen ersten Lauf. Und das als unerfahrenster der Sim-Racer im echten Auto. Zuvor hatte er in seiner Karriere laut Kommentatoren lediglich 20 Minuten lang einen Porsche um den Kurs von Silverstone gelenkt.

ROC 2022 Blakeley Vettel

Knapp, aber gewonnen ist gewonnen. Blakeley acht Hundertstelsekunden vor Vettel. ROC

Der weitaus erfahrenere Jarno Opmeer verlor zwar beide Duelle gegen Vettel und den stark auffahrenden Schumacher - gegen den Blakeley ebenfalls nichts entgegenzusetzen hatte - beeindruckte mit seinem Auftritt aber ebenso stark.

So war der Samstagnachmittag für die beiden Sim-Racer im Feld schnell gelaufen - einen bemerkenswerten Erfolg konnten sie dennoch feiern. "Was ist da gerade passiert?", twitterte der 20 jährige Schotte nach seinem Sieg gegen Vettel.

Was da gerade passiert war? Die beiden Sim-Racer haben bewiesen, dass die beiden Welten im Motorsport mittlerweile eng zusammenliegen. Präzision, Technik und Grundschnelligkeit markieren sowohl auf der Strecke als auch am Simulator die Grundvoraussetzungen zum Sieg.

Benja Hiller

SimRacing: Wie sieht der Zukunftsplan von BMW aus?

alle Videos in der Übersicht