Ligue 1
Ligue 1 Spielbericht
21:35 - 36. Spielminute

Tor 0:1
Fulgini

Angers

22:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Wijnaldum
für Rafinha
Paris SG

22:18 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Juan Bernat
für Diallo
Paris SG

22:19 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Angers)
Brahimi
für Cho
Angers

22:24 - 69. Spielminute

Tor 1:1
Danilo Pereira

Paris SG

22:27 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Draxler
für Ander Herrera
Paris SG

22:27 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Hakimi
für Dagba
Paris SG

22:32 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Angers)
Bahoken
für Fulgini
Angers

22:32 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Angers)
Ounahi
für Boufal
Angers

22:41 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Angers)
Capelle
Angers

22:42 - 87. Spielminute

Tor 2:1
Mbappé
Elfmeter
Paris SG

22:43 - 87. Spielminute

Gelbe Karte (Angers)
Thomas
Angers

22:48 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Paris SG)
Verratti
Paris SG

22:49 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Dina Ebimbe
für Mbappé
Paris SG

PSG

ANG

Ligue 1

Mbappé entscheidet: PSG dreht Partie gegen Angers

Angers kann Vorsprung nicht über die Zeit retten

Mbappé entscheidet: PSG dreht Partie gegen Angers dank umstrittenem Elfmeter

Traf für PSG zum 2:1-Endstand vom Punkt: Kylian Mbappé (re.). 

Traf für PSG zum 2:1-Endstand vom Punkt: Kylian Mbappé (re.).  AFP via Getty Images

Personell fehlten dem Pariser Ensemble beim Duell mit dem Viertplatzierten unter anderem Messi und Neymar. Der einzig verbliebene Spieler des Angriff-Trios war Mbappé, der auch von Beginn an spielte.

Paris begann druckvoll, doch im Angriffsdrittel fehlte häufig die letzte Präzision. Angers agierte abwartend und empfing die Hausherren tief in der eigenen Hälfte. Von dort aus setzten sie aber immer wieder Nadelstiche und erspielten sich Chancen gegen die weit aufgerückten Pariser. Erst verzog Boufal noch aus guter Position und schöner Einzelleistung (26.), ehe Fulgini die Gäste in Führung brachte (36.). 

Bis zur Pause verteidigten die Gäste ihren Vorsprung und schafften es, Paris aus den gefährlichen Räumen fernzuhalten. Kurz vor dem Pausenpfiff zappelte Herreras Kopfball zwar im Netz, doch der Spanier stand dabei sträflich im Abseits (45.).

Danilo Pereira gleicht aus

Durchgang zwei begann sehr ruhig. Paris agierte zwar offensiv, ließ aber im Angriffsdrittel weiterhin die entscheidende Präzision vermissen. Angers zog sich immer weiter zurück und kam kaum noch zu Entlastungsangriffen. Nachdem Rafinha noch verzog (55.), erzielte der aufgerückte Danilo Pereira den unterm Strich verdienten Ausgleich per Kopf (69.). 

VAR greift ein - Mbappé trifft vom Punkt

Kurz vor Schluss ereignete sich dann die entscheidende Szene des Spiels: Icardi riss bei einem Konter seinen direkten Gegenspieler zu Boden und kam im Fünfer zum Kopfball, mit dem er an Capelle hängen blieb (85.). Nach VAR-Überprüfung entschied das Schiedsrichtergespann dann auf Elfmeter, weil der Angers-Verteidiger den Ball mit der Hand berührt hat. Das Foul in der Entstehung spielte keine Rolle.

Mbappé trat an und verwandelte vom Punkt zum 2:1-Endstand (87.). Diesen Vorsprung brachten die Hausherren über die Zeit und fuhren einen von den Spielanteilen verdienten Heimsieg ein. Dennoch bleibt beim 2:1-Siegtreffer ein fader Beigeschmack.

Tore und Karten

0:1 Fulgini (36')

1:1 Danilo Pereira (69')

2:1 Mbappé (87', Elfmeter)

Paris St. Germain
Paris SG

G. Donnarumma - Dagba , Kehrer, Kimpembe, Diallo - Ander Herrera , Danilo Pereira , Verratti - Rafinha , Icardi, Mbappé

Angers SCO
Angers

Bernardoni - Manceau, Traoré, Thomas - Cabot, Mendy, Mangani, Capelle , Fulgini - Cho , Boufal

Spielinfo

Stadion

Parc des Princes

Zuschauer

47.646

PSG empfängt am kommenden Dienstag um 21 Uhr (LIVE! bei kicker) RB Leipzig in der Champions League. Angers gastiert am nächsten Freitag um 21 Uhr bei der AS St. Etienne.