Wintersport

Nummer 83! Mikaela Shiffrin ist alleinige Rekordhalterin

US-Amerikanerin lässt Vonn und Gut-Behrami hinter sich

Nummer 83! Shiffrin siegt am Kronplatz und ist alleinige Rekordhalterin

Die Königin des alpinen Skirennsports: Mikaela Shiffrin.

Die Königin des alpinen Skirennsports: Mikaela Shiffrin. AFP via Getty Images

Mikaela Shiffrin hält den Rekord nun ganz alleine bei den Frauen. Die US-Amerikanerin entschied den Riesenslalom am Kronplatz in Südtirol in 2:00,61 Minuten vor Lara Gut-Behrami aus der Schweiz (+0,45 Sekunden) und Federica Brignone aus Italien (+1,43).

Für Shiffrin war es der neunte Saisonerfolg und insgesamt der 83. Sieg im alpinen Ski-Weltcup. Die 27-jährige aus Vail im US-Bundesstaat Colorado hielt den Bestwert zuletzt gemeinsam mit ihrer Landsfrau Lindsey Vonn, die ihre Karriere Anfang 2019 beendete und 82 Siege einfuhr. Die Bestmarke der Männer des großen Schweden Ingemar Stenmark steht seit 1989 bei 86 Siegen - auch diese Zahl hat Shiffrin fest im Blick.

Immer noch schwer zu glauben, dass ich als Führende meine mentale Stärke im zweiten Durchgang behalten kann.

Mikaela Shiffrin

"Es war einfach so toll, hier zu fahren", sagte Shiffrin dem ORF. "Die Bedingungen waren perfekt." Vor dem zweiten Lauf, in den sie als Führende gegangen war, sei sie nervös gewesen. "Für mich ist es nach all den Jahren immer noch schwer zu glauben, dass ich als Führende meine mentale Stärke im zweiten Durchgang behalten kann", erklärte sie nach Rennende durchaus emotionalisiert, die Augen hinter einer goldumrandeten Sonnenbrille verborgen. "Das nehme ich nicht als selbstverständlich hin."

"Ich hatte ein bisschen Angst vor diesem Tag", gestand Shiffrin, "weil ich fürchtete, dass meine Gefühle verrückt spielen würden."

Auf dem Weg zur fünften großen Kugel

Die Siegerin vom Dienstag machte auch einen weiteren großen Schritt in Richtung Gesamt-Weltcupsieg und führt nun mit 1417 Punkten noch deutlicher vor Gut-Behrami (861) und Petra Vlhova (Slowakei, am Kronplatz Vierte - 846). Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin Shiffrin hat die große Kristallkugel schon nach den Saisons 2016/17, 2017/18, 2018/19 und 2021/22 in ihren Vitrinenschrank gestellt.

Auch in der Disziplinwertung liegt Shiffrin mit glatten 500 Zählern auf Kugel-Kurs, da allerdings mit knapperem Vorsprung gegenüber der schärfsten Verfolgerin Marta Bassino (Italien, 451).

Aus deutscher Sicht war der Riesenslalom am Kronplatz nicht von guten Leistungen gekrönt. Sowohl Jessica Hilzinger als auch Andrea Filser verfehlten die Top 30 im ersten Durchgang nach fehlerhaften Läufen überdeutlich. Am Mittwoch findet ein weiterer Riesenslalom vor Ort statt.

Statistik

Weltcup am Kronplatz/Italien
Damen, Riesenslalom

1. Mikaela Shiffrin (USA) 2:00,61 Min. (58,72 Sek./1:01,89 Min.); 2. Lara Gut-Behrami (Schweiz) +0,45 Sek. (58,85/1:02,21); 3. Federica Brignone (Italien) +1,43 (58,99/1:03,05); 4. Petra Vlhová (Slowakei) +1,65 (59,73/1:02,53); 5. Tessa Worley (Frankreich) +1,89 (1:00,03/1:02,47); 6. Sara Hector (Schweden) +2,05 (1:00,51/1:02,15); 7. Maryna Gasienica Daniel (Polen) +2,09 (1:00,39/1:02,31); 8. Alice Robinson (Neuseeland) +2,12 (59,87/1:02,86); 9. Valerie Grenier (Kanada) +2,36 (59,48/1:03,49); 10. Marta Bassino (Italien) +2,60 (1:00,14/1:03,07); ... Jessica Hilzinger (Oberstdorf) ausgeschieden (1:02,86/-); Andrea Filser (Wildsteig) ausgeschieden (1:04,65/-)

Stand im Riesenslalom-Weltcup nach 7 von 10 Rennen: 1. Shiffrin 500 Punkte, 2. Bassino 451, 3. Gut-Behrami 437, 4. Vlhova 386, 5. Brignone 364, 6. Hector 273, 7. Grenier 236, 8. Worley 219, 9. Ragnhild Mowinckel (Norwegen) 184, 10. Paula Moltzan (USA) 141

Stand im Gesamtweltcup nach 25 von 39 Wettbewerben: 1. Shiffrin 1417 Punkte, 2. Gut-Behrami 861, 3. Vlhova 846, 4. Brignone 656, 5. Bassino 638, 6. Mowinckel 595, 7. Wendy Holdener (Schweiz) 587, 8. Sofia Goggia 570, 9. Elena Curtoni (beide Italien) 508, 10. Ilka Stuhec (Slowenien) 408, ... 20. Kira Weidle (Starnberg) 303, ... 24. Lena Dürr (Germering) 255, ... 50. Emma Aicher (Mahlstetten) 109, ... 60. Hilzinger 72, 61. Filser 62, ... 110. Katrin Hirtl-Stanggaßinger (Königssee) 4

aho

Podeste, Siege und Kristallkugeln: Rekorde im alpinen Skizirkus