Europa League
Europa League Spielbericht
21:06 - 6. Spielminute

Tor 1:0
Cavani

ManUnited

21:17 - 17. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Pogba
ManUnited

21:20 - 19. Spielminute

Gelbe Karte (Granada)
Soldado
Granada

21:32 - 32. Spielminute

Spielerwechsel (Granada)
Molina
für Gonalons
Granada

22:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
van de Beek
für Pogba
ManUnited

22:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Granada)
Puertas
für Kenedy
Granada

22:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Granada)
Luis Suarez
für Soldado
Granada

22:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
James
für Cavani
ManUnited

22:18 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Granada)
German
Granada

22:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Mata
für Bruno Fernandes
ManUnited

22:31 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Granada)
Carlos Neva
Granada

22:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Granada)
Victor Diaz
für Carlos Neva
Granada

22:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
B. Williams
für Wan-Bissaka
ManUnited

22:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Diallo
für Greenwood
ManUnited

22:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Granada)
Perez
für German
Granada

22:47 - 90. Spielminute

Tor 2:0
Vallejo
Eigentor
ManUnited

MAN

GRA

Europa League

Cavani glänzt als Frühstarter: ManUnited im Halbfinale

Belohnung für Pogba - Granada offensiv zu harmlos

Cavani glänzt als Frühstarter: ManUnited im Halbfinale

Gekonnter Schuss: Edinson Cavani trifft zum 1:0.

Gekonnter Schuss: Edinson Cavani trifft zum 1:0. imago images

Personell schickte ManUnited-Coach Ole Gunnar Solskjaer seine vermeintlich beste Elf ins Rennen - wobei einige richtig namhafte Spieler in der Startelf dann doch durch Abwesenheit glänzten: Rashford saß auf der Bank, Maguire, Shaw und McTominay waren gesperrt. Eine Belohnung gab es indes für Pogba: Erstmals seit März 2019 führte er die Red Devils wieder als Kapitän aufs Feld.

Bei den Spaniern, die ihr 15. Europapokalspiel (!) in dieser Saison bestritten, ließen sich indes wenig klangvolle Namen ausfindig machen. Das Team kommt ohnehin eher über das Kollektiv, verfügt aber mit Soldado vorne über einen erfahrenen wie bewährten Knipser.

Cavani sorgt für Blitzstart

Europa League, Viertelfinal-Rückspiele

Es war aber nicht der 35-jährige Routinier in Diensten der Spanier, der zu Beginn des Spiels glänzte, vielmehr tat dies ein anderer Routinier: Manchester Uniteds Cavani. Der 34-Jährige veredelte eine Pogba-Kopfballverlängerung sehenswert per Volley zum frühen 1:0 (6.).

Im Grunde war das bereits die Vorentscheidung, benötigten die Gäste doch nun schon drei Tore fürs Weiterkommen, das berühmte "Fußballwunder" also. Granada zeigte sich in der Folge auch bemüht, hielt gerade kämpferisch gut dagegen und setzte über Herrera (8., 21.) sogar punktuell offensive Akzente.

Leichtes Spiel für ManUnited: Granada fehlen die Ideen

Im Großen und Ganzen fehlten den Spaniern aber die Ideen, sodass Manchester die eigene Führung relativ entspannt verwalten konnte. Die Engländer taten nicht mehr als nötig, kontrollierten aber das Spiel - und hätten nach 34 Minuten beinahe nachgelegt: Bruno Fernandes fehlte es jedoch an Zielgenauigkeit. So blieb es beim 1:0 zur Pause.

Durchgang zwei gestaltete sich ähnlich wie der erste: ManUnited verwaltete das Geschehen auf dem Rasen und hatte dabei nicht allzu viel Mühe, legte aber trotz zweier guter Chancen (Cavani, 57., de Beek, 60.) weiterhin nicht nach. Weil das bemühte Granada bis auf seltene Ausnahmen (German, 66.) aber offensiv weitgehend völlig harmlos war, musste den Engländern nicht angst und bange sein. Das Weiterkommen geriet nie in Gefahr, zumal Vallejo kurz vor Schluss auch noch ein Eigentor zum 0:2-Endstand aus Granada-Sicht unterlief (90.).

Tore und Karten

1:0 Cavani (6')

2:0 Vallejo (90', Eigentor)

Manchester United
ManUnited

de Gea - Wan-Bissaka , Tuanzebe, Lindelöf, Alex Telles - Fred, Matic, Greenwood , Bruno Fernandes , Pogba - Cavani

FC Granada
Granada

Rui Silva - Foulquier, German , Vallejo , Carlos Neva - Gonalons , Montoro, Kenedy , Herrera, Darwin Machis - Soldado

Schiedsrichter-Team
Istvan Kovacs

Istvan Kovacs Rumänien

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Ehe es im Halbfinale für Manchester United in zwei Wochen gegen die AS Rom ernst wird, steht der Liga-Alltag an: Am Sonntag erwartet der Rekordmeister Burnley (17 Uhr). Granada ist indes erst wieder in einer Woche gefordert, dann geht's in La Liga mit dem Heimspiel gegen Eibar weiter (21 Uhr).

Neuer Spitzenreiter: Die 20 wertvollsten Fußballklubs der Welt