Serie A
Serie A Spielbericht
18:12 - 13. Spielminute

Tor 1:0
Cristiano Ronaldo

Juventus

18:34 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Mancini
Roma

18:36 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Arthur
Juventus

19:11 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Roma)
Kumbulla
Roma

19:19 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Cristiano Ronaldo
Juventus

19:20 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Diawara
für Villar
Roma

19:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Dzeko
für Mayoral
Roma

19:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Perez
für Cristante
Roma

19:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Ju. Cuadrado
für McKennie
Juventus

19:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Kulusevski
für Morata
Juventus

19:27 - 69. Spielminute

Tor 2:0
Roger Ibanez
Eigentor
Juventus

19:34 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Bruno Peres
für Karsdorp
Roma

19:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Bernardeschi
für Chiesa
Juventus

19:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
de Ligt
für Bonucci
Juventus

19:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Demiral
für Alex Sandro
Juventus

JUV

ROM

Serie A

Juventus Turin besiegt dank Cristiano Ronaldo die AS Rom

Alte Dame überholt die Roma in der Tabelle

Nachträglich beschenkt: Cristiano Ronaldo macht es ganz präzise

Gute Laune: Cristiano Ronaldo traf zum 1:0.

Gute Laune: Cristiano Ronaldo traf zum 1:0. Getty Images

Der am Freitag 36 Jahre alt gewordene Cristiano Ronaldo, der seinen Vertrag bald bis 2023 verlängern soll, wurde wie erwartet von Morata unterstützt. Das Juve-Abwehrzentrum bildeten derweil die bestens bekannten Recken Bonucci und Kapitän Chiellini. Bei der Roma hatte es Neuzugang beziehungsweise Rückkehrer El Shaarawy noch nicht in den Kader geschafft, dafür saß der zuletzt aussortierte Dzeko immerhin wieder auf der Bank.

Ronaldo macht es ganz genau

Die Roma begann sehr mutig, ließ den Ball laufen und versteckte sich keineswegs. Chancen sprangen dabei allerdings keine heraus. Und Juve? Das war eiskalt zur Stelle: Über Alex Sandro und Morata landete der Ball bei Ronaldo, der präzise aus 16 Metern aus dem Stand traf und sich nachträglich selbst beschenkte (13.).

Spielersteckbrief Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo

Dos Santos Aveiro Cristiano Ronaldo

Spielersteckbrief Roger Ibanez
Roger Ibanez

Ibanez da Silva Roger

Gegen die gute Defensive der Alten Dame taten sich die Römer schwer, fanden kaum Lücken, einzig Cristantes Volley sorgte mal für Gefahr (21.). Die Turiner machten es clever und wären beinahe mit einem 2:0 in die Kabine gegangen, doch Ronaldos Schuss klatschte nur an die Unterkante der Latte und prallte anschließend aus dem Tor (22.), kurz vor der Pause fand der Portugiese in Pau Lopez seinen Meister (42.).

Ibanez ins eigene Tor

Auch nach dem Seitenwechsel biss sich die Roma die Zähne an der Juve-Hintermannschaft um Chiellini und Bonucci aus. Mkhitaryan (61.) und Perez (68.) versuchten es immerhin mal aus der Distanz, beide scheiterten an Szczesny. Juve machte zwar nach vorne auch nicht so viel, war in Minute 69 jedoch ein zweites Mal eiskalt zur Stelle: Cuadrado spielte einen feinen Pass rechts in den Strafraum auf Kulusevski, der in der Mitte Ronaldo suchte. Aber Defensivspieler Ibanez rutschte vorher rein und beförderte den Ball ins eigene Tor.

Tore und Karten

1:0 Cristiano Ronaldo (13')

2:0 Roger Ibanez (69', Eigentor)

Juventus Turin
Juventus

Szczesny - Danilo , Bonucci , Chiellini , Alex Sandro - Chiesa , Arthur , Rabiot , McKennie - Morata , Cristiano Ronaldo

AS Rom
Roma

Pau Lopez - Mancini , Roger Ibanez , Kumbulla - Karsdorp , Villar , Veretout , Spinazzola , Cristante , Mkhitaryan - Mayoral

Schiedsrichter-Team
Daniele Orsato

Daniele Orsato Italien

Spielinfo

Stadion

Allianz Stadium

Da Juventus an diesem Tag - und auch die letzten vier Pflichtspiele (nur ein Gegentor) - defensiv sehr gut stand, war das schon die Entscheidung und es blieb beim 2:0. Durch den fünften Pflichtspielsieg in Serie überholte die Alte Dame die Römer in der Tabelle und sprang auf Rang drei.

mst

Alaba, Messi, Ramos: Diese Verträge laufen im Sommer aus