Champions League

"Große Ziele" - ohne Kießling

Leverkusen: Startelf-Kandidat Ramalho

"Große Ziele" - ohne Kießling

Nicht dabei: Stefan Kießling fehlt Bayer in Baryssau.

Nicht dabei: Stefan Kießling fehlt Bayer in Baryssau. picture alliance

Aber auch ohne Kießling will und muss Leverkusen dreifach punkten. "Wir fahren mit dem gewohnten Respekt, aber auch einer großen Portion Ehrgeiz dahin. Mit einem Sieg können wir zumindest das Überwintern in der Europa League sichern", meinte Geschäftsführer Michael Schade, hat die Königsklasse aber noch nicht abgehakt: "Wir haben große Ziele."

zum Thema

Bayer 04 Leverkusen - Die letzten Spiele
SC Freiburg Freiburg (H)
1
:
2
Young Boys Bern Bern (H)
0
:
2
Spielersteckbrief Kießling
Kießling

Kießling Stefan

Spielersteckbrief Ramalho
Ramalho

Ramalho André

Trainersteckbrief Schmidt
Schmidt

Schmidt Roger

"Der Sieg in Frankfurt (3:1, d. Red.) hat uns richtig gut getan", erklärte Rudi Völler mit Blick auf die Aufgabe in der Champions League. "In Baryssau wird es mindestens genau so schwer, wenn nicht sogar schwerer", ist sich der Sportdirektor bewusst. "Die Chance wahren" will nicht nur Völler, sondern auch Schmidt, der "auch nach Weihnachten" noch in der Königsklasse dabei sein will.

Ein Sieg in Baryssau ist also Pflicht, helfen soll dabei André Ramalho. Nachdem Ömer Toprak und Kyriakos Papadopoulos gelbgesperrt fehlen, ist der Brasilianer ein Thema. "Das habe ich mir auch gedacht", hat Schmidt entsprechende Gedankenspiele vor dem Abflug in die weißrussische Hauptstadt Minsk bestätigt.

nik/jr