La Liga
La Liga Spielbericht
21:11 - 10. Spielminute

Tor 0:1
Isaac
FC Sevilla

21:13 - 13. Spielminute

Tor 1:1
Dovbyk
Girona

21:16 - 15. Spielminute

Tor 2:1
Dovbyk
Girona

21:20 - 19. Spielminute

Tor 3:1
Dovbyk
Girona

21:30 - 30. Spielminute

Spielerwechsel
Yaakobishvili
für Juanpe
Girona

22:09 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Marcao
für Badé
FC Sevilla

22:19 - 56. Spielminute

Tor 4:1
Tsygankov
Girona

22:24 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (FC Sevilla)
Sow
FC Sevilla

22:25 - 62. Spielminute

Spielerwechsel
Hannibal
für Suso
FC Sevilla

22:25 - 62. Spielminute

Spielerwechsel
Lamela
für Isaac
FC Sevilla

22:26 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (FC Sevilla)
Hannibal
FC Sevilla

22:29 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Valery
für Tsygankov
Girona

22:29 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Solis
für Herrera
Girona

22:37 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Pablo Torre
für Savio
Girona

22:37 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Stuani
für Dovbyk
Girona

22:40 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
Agoumé
für Sow
FC Sevilla

22:40 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
Mariano
für Ocampos
FC Sevilla

22:52 - 89. Spielminute

Tor 5:1
Stuani
Girona

GIR

SEV

La Liga

Dovbyks Hattrick in sechs Minuten: Girona schießt Sevilla ab

La Liga, 21. Spieltag

Dovbyks Hattrick in sechs Minuten: Girona schießt Sevilla mit 5:1 ab

Schnürte seinen ersten Dreierpack in La Liga: Artem Dovbyk.

Schnürte seinen ersten Dreierpack in La Liga: Artem Dovbyk. IMAGO/Pressinphoto

Der FC Barcelona und Real Madrid hatten am Sonntag bereits vorgelegt, also musste der FC Girona sein Heimspiel gegen den FC Sevilla gewinnen, um wieder Tabellenführer in La Liga zu sein. Zuletzt gab es ein enttäuschendes Remis gegen Schlusslicht Almeria - und auch gegen Sevilla ging der Start in die Hose. Nach zehn Minuten schoss Isaac den Tabellen-17. in Führung.

Lange brauchte Girona aber nicht, um zu antworten. Drei Minuten später war es Dovbyk, der eine Flanke von Savio zum Ausgleich verwertete. Erneut nur zwei Minuten später war es wieder der Ukrainer, der diesmal nach Vorlage von Portu zum 2:1 einschieben musste. In dieser Phase ging alles zu schnell für Sevilla, Girona und allen voran Dovbyk spielten sich in einen Rausch. Dieser fand in Minute 19 seinen Höhepunkt, als der Angreifer Sergio Ramos auswackelte und per strammen Schuss ins rechte Eck seinen Hattrick schnürte - innerhalb von sechs Zeigerumdrehungen.

La Liga, 21. Spieltag

Sevilla bekam die volle Breitseite von Gironas Selbstvertrauen ab, konnte bis zur Pause einen vierten Einschlag aber immerhin verhindern. Wenn auch glücklich, Portu traf aus kurzer Distanz nur den Pfosten (38.).

Tsygankov macht alles klar

Nach Wiederanpfiff dauerte es aber nicht lange, ehe Girona die Führung ausbaute und damit bereits alles klar machte - Tsygankov stellte nach einem weiteren blitzsauberen und schnell vorgetragenen Angriff über links auf 4:1 (58.).

Die restliche Spieldauer verlief ohne große Highlights, Sevilla kam um eine noch deutlichere Niederlage aber nicht herum. Kurz vor dem Ende sorgte der eingewechselte Stuani für den Endstand, nachdem Miguel im Strafraum quergelegt hatte (89.).

Tore und Karten

0:1 Isaac (10')

1:1 Dovbyk (13')

mehr Infos
FC Girona   FC Sevilla  
Spieldaten
12
Torschüsse
9
55%
Ballbesitz
45%
mehr Infos
FC Girona
Girona

Gazzaniga - Yan Couto, Juanpe , Blind, Miguel - Tsygankov , Ivan Martin, Herrera , Savio - Portu, Dovbyk

mehr Infos
FC Sevilla
FC Sevilla

Dmitrovic - Jesus Navas, Nianzou, Sergio Ramos, Badé , Pedrosa - Sow , Jordan, Suso - Ocampos , Isaac

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Pablo Gonzalez Fuertes Spanien

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Estadi Montilivi
Zuschauer 13.092
mehr Infos

Girona ist somit weiterhin Tabellenführer in La Liga, einen Punkt vor Real Madrid, das aber ein Spiel weniger absolviert hat. Als nächstes geht es für beide Teams in der Copa del Rey weiter. Girona spielt am Mittwoch (19.30 Uhr) auf Mallorca, Sevilla am Donnerstag (21 Uhr) bei Atletico Madrid.

tso