3. Liga

"Fehlende Effizienz": Der Jahn hat ein Problem

Regensburg verliert in Mainz - Herrlich hadert

"Fehlende Effizienz": Der Jahn hat ein Problem

Blieb in Mainz ohne Wirkung: SSV-Torjäger Jann George.

Blieb in Mainz ohne Wirkung: SSV-Torjäger Jann George. imago

Der Jahn schien auf einem guten Weg, als die Serie von fünf sieglosen Spielen (0/2/3) mit zwei Dreiern beantwortet wurde. Auf die von Herrlich in den Raum geworfene Frage, ob sein Team nun eine positive Entwicklung nehmen würde, folgten zwei Niederlagen - einmal gegen den Tabellenführer, einmal gegen das Schlusslicht.

Schon nach dem 1:2 gegen Duisburg haderten die Oberpfälzer mit der mangelnden Chancenverwertung. "Wir müssen die Dinger auch mal reinmachen", meinte da Marvin Knoll. Beim 0:2 in Mainz war es nicht anders. "Gegen U-23-Mannschaften ist es immer schwer zu spielen. Wenn die einen guten Tag erwischen und mal in Führung gehen, dann wird es schwer", hatte Herrlich im Vorfeld gewarnt - vergeblich. Der Jahn hatte Möglichkeiten, die Tore machte aber der Gegner.

"Wir haben ein Problem mit der Effizienz. Das war gegen Duisburg so und auch heute können wir vor der Halbzeit mehrere Tore schießen. Mainz war effizienter, deshalb haben sie verdient gewonnen", kommentierte Herrlich auf der Website des Vereins die 90 Minuten am Bruchweg.

nik