21:10 - 11. Spielminute

Tor 0:1
Ad. Szalai
Kopfball
Vorbereitung Sallai
Ungarn

21:28 - 28. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
Botka
Ungarn

21:29 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Deutschland)
Gündogan
Deutschland

22:17 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Goretzka
für Gündogan
Deutschland

22:20 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Deutschland)
L. Sané
Deutschland

22:23 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
Ad. Szalai
Ungarn

22:25 - 66. Spielminute

Tor 1:1
Havertz
Kopfball
Vorbereitung Hummels
Deutschland

22:25 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
Fiola
Ungarn

22:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Werner
für Havertz
Deutschland

22:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
T. Müller
für Gnabry
Deutschland

22:27 - 68. Spielminute

Tor 1:2
Schäfer
Kopfball
Vorbereitung Ad. Szalai
Ungarn

22:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
Schön
für Sallai
Ungarn

22:41 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Volland
für Ginter
Deutschland

22:41 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Musiala
für Gosens
Deutschland

22:40 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
K. Varga
für Ad. Szalai
Ungarn

22:43 - 84. Spielminute

Tor 2:2
Goretzka
Rechtsschuss
Vorbereitung Werner
Deutschland

22:47 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
Nikolics
für Fiola
Ungarn

22:47 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
Lovrencsics
für Kleinheisler
Ungarn

GER

UNG

Goretzka Goretzka
Rechtsschuss, Werner
84'
2
:
2
1
:
2
68'
Schäfer Schäfer
Kopfball, Ad. Szalai
Havertz Havertz
Kopfball, Hummels
66'
1
:
1
0
:
1
11'
Ad. Szalai Ad. Szalai
Kopfball, Sallai
90'
Was außerdem nun bekannt ist: Deutschland trifft im EM-Achtelfinale im Wembley-Stadion am kommenden Dienstag (18 Uhr) auf England - ein traditionsreiches Duell steht der Truppe um Bundestrainer Joachim Löw bei dessen letztem Großturnier bevor.
90'
+++ Im Parallelspiel trennen sich Frankreich und der amtierende Europameister Portugal 2:2, womit auch Cristiano Ronaldo & Co. weitergekommen sind. +++
90'
Lange Gesichter, bittere Enttäuschung und auch Tränen machen sich bei den Ungarn breit. Gegen den 2018er Weltmeister Frankreich (1:1) und gegen den 2014er Weltmeister Deutschland (2:2) schlägt sich der Außenseiter richtig tapfer, scheidet am Ende aber als Gruppenvierter aus.
90'
Auf das 0:1 im ersten Abschnitt finden die Löw-Schützlinge gegen tapfer kämpfende Ungarn kaum ein Mittel, ehe Havertz das 1:1 markiert. Direkt im Anschluss schlagen die Magyaren aber zurück, führen plötzlich wieder 2:1 - und die Deutschen zittern bis in Minute 84. Dort sorgen jedoch die drei Joker Werner, Musiala und Torschütze Goretzka für das erlösende 2:2.
90'
Deutschland erreicht teils mit Hängen und Würgen ein 2:2 gegen Ungarn, kommt so aber weiter und steht somit im Achtelfinale.
90'
Was für ein Abend, was für eine Dramatik!
Abpfiff
90' +4
Auch wenn hier das 3:2, was eigentlich fallen muss, nicht mehr gelingt, so ist das Spiel doch nun vorbei. Der Schiedsrichter greift zu seiner Pfeife.
90' +4
Große Konterchance der Deutschen, Sané treibt die Kugel voran - und spielt am Ende nicht quer in die Mitte zu freien Mitspielern. Der Münchner vertändelt den Ball stattdessen kläglich. Volland und draußen auch Löw ärgern sich arg.
90' +3
Es ist und bleibt hektisch, Kroos unterläuft ein Fehler. Doch der Außenseiter, der müde wirkt, kann kein Kapital daraus schlagen.
90' +2
Goretzka und Hummels entschärfen einen versuchten Vorstoß an der Mittellinie jeweils mit einem Kopfball.
90' +1
Das alles entnervt natürlich die Gäste, die kaum zum Zug kommen derzeit.
90' +1
Kroos und Müller befinden sich weiterhin an der Eckfahne, sie halten die Kugel hier auch mit Musiala richtig gut.
90' +1
Vier Minuten werden nachgelegt ...
90'
Kroos und Müller führen den Eckstoß kurz aus, so wird weitere Zeit von der Uhr genommen - zumal direkt die nächste Ecke herausgeholt wird.
90'
Kroos holt einen Eckstoß heraus - und lässt sich bis zur Ausführung weiter Zeit.
89'
Das bringt vor allem eines ein: Zeit. Und die kann die DFB-Elf nun laufen lassen, denn dieses 2:2 reicht definitiv zum Weiterkommen.
89'
Joker Musiala zeigt sich seit seiner Einwechslung auffällig, zieht nun einen Freistoß.
88'
Gergö Lovrencsics
Laszlo Kleinheisler
Spielerwechsel (Ungarn)
Lovrencsics kommt für Kleinheisler
Ungarns Trainer Rossi wirft alles rein, Mittelstürmer Nikolics und Lovrencsics sollen das bittere Aus für Ungarn abwenden.
88'
Nemanja Nikolics
Attila Fiola
Spielerwechsel (Ungarn)
Nikolics kommt für Fiola
87'
Sané flankt von der rechten Seite in die Mitte, dort verpasst allerdings Müller.
85'
Verrückte Minuten, ein verrücktes Gruppenfinale - und es ist noch nicht vorbei. Nun schiebt wieder Ungarn an, schließlich sind die Magyaren aktuell plötzlich Vierter und ausgeschieden.
84'
Leon Goretzka 2:2 Tor für Deutschland
Goretzka (Rechtsschuss, Werner)
Mit Gewalt - und es klappt! Zunächst einmal kombinieren sich die beiden Joker Werner und Musiala auf der linken Seite nach vorn, ehe der Ball wieder zu Werner kommt. Der Chelsea-Profi zieht ab - und wird geblockt. Dann darf jedoch Goretzka feuern, legt alles rein und hat Glück, dass Schäfer noch leicht abfälscht. Gulacsi versucht noch zu retten, ist mit dem linken ausgefahrenen Bein dran, kann das zweite Gegentor aber nicht verhindern.
83'
Die Zeit verstreicht immer weiter, die deutschen Spieler dürften so immer hektischer werden.
82'
Kevin Volland
Matthias Ginter
Spielerwechsel (Deutschland)
Volland kommt für Ginter
82'
Jamal Musiala
Robin Gosens
Spielerwechsel (Deutschland)
Musiala kommt für Gosens
Doppelwechsel bei Deutschland: Volland und Musiala sollen das 2:2 mit ermöglichen.
82'
Kevin Varga
Adam Szalai
Spielerwechsel (Ungarn)
K. Varga kommt für Ad. Szalai
81'
Eine der besten Chancen an diesem Abend - und Kroos hat sie initiiert sowie vergeben. Zunächst treibt der Real-Profi die Kugel temporeich nach vorn, dringt in den Strafraum ein, spielt einen schnellen Doppelpass - und zieht volley ab. Knapp rechts vorbei zieht der Ball.
80'
Zehn Minuten plus Nachspielminuten - mehr Zeit ist hier nicht mehr vorhanden für Deutschland, um zumindest mit einem 2:2 das Achtelfinale einzutüten.
80'
Müller steigt nach Zuspiel von der linken Seite hoch, setzt seinen Kopfball aus schwieriger Lage aber aufs Tordach.
79'
Sané bemüht sich, ihm gelingt allerdings auch recht wenig.
78'
Kroos sucht und findet Goretzka zentral vor dem Fünfmeterraum, letztlich langt hier aber der beim 1:1 patzende Torwart Gulacsi sicher zu.
78'
Mit allen Feldspielern ordnen sich die Magyaren nun wieder extrem tief, weil sicherlich auch die Kräfte schwinden. Doch für den Moment halten die Gäste das höchst überraschende 2:1 - und machen das auch nach wie vor gut.
77'
Müller zeigt sich mal auf der linken Seite, findet mit seiner Flanke in der Mitte aber nur die klärenden Fäuste von Gulacsi.
76'
Goretzka wird am gegnerischen Strafraum angespielt, braucht aber zu lange für die Ballverarbeitung - und verliert die Kugel wieder.
75'
Etwas mehr als 15 Minuten hat Deutschland noch Zeit, um den GAU abzuwenden. Es wäre schließlich das zweite Vorrunden-Aus in Folge nach der katastrophalen WM 2018 in Russland.
75'
Szabolcs Schön
Roland Sallai
Spielerwechsel (Ungarn)
Schön kommt für Sallai
Der starke Freiburger Sallai ist bestimmt müde - und wird fortan von Schön vertreten.
74'
Müller und Goretzka zeigen sich rechts offensiv, dabei rennt der Weltmeister von 2014 in Fiola hinein. So kommt nichts zustande.
73'
Adam Szalai traut sich was, zieht aus sehr weiter Entfernung flach ab. Das fordert Neuer aber nicht heraus.
73'
Die deutsche Offensive sucht nun wieder nach Lösungen, findet aber keine.
71'
Die Ungarn derweil legen nach wie vor pure Leidenschaft an den Tag, leben für diesen möglichen Sieg - und werfen sich in alles.
70'
Es ist der zweite Nackenschlag für die DFB-Elf von Bundestrainer Löw, der hier und heute sein letztes Länderspiel für Deutschland coachen könnte. Denn sollte es so bleiben, wäre erneut frühzeitig Schluss.
68'
Andras Schäfer 1:2 Tor für Ungarn
Schäfer (Kopfball, Ad. Szalai)
Unglaublich, aber wahr: Ungarn macht direkt vom Anstoß weg das 2:1! Nach einem langen Ball kriegt die DFB-Abwehr den Ball nicht weg, sodass der Mainzer Szalai die Kugel nimmt - und perfekt in den Lauf von Schäfer durchsteckt. Der in den Strafraum rennende Spieler hängt dabei den zu passiven Sané eiskalt ab und köpft am Ende frei vor dem herauskommenden Neuer zur erneuten Führung ein.
67'
Thomas Müller
Serge Gnabry
Spielerwechsel (Deutschland)
T. Müller kommt für Gnabry
Außerdem kommt noch Müller für Bayern-Teamkollege Gnabry ins Spiel.
67'
Timo Werner
Kai Havertz
Spielerwechsel (Deutschland)
Werner kommt für Havertz
Der Torschütze geht unmittelbar nach seinem Treffer raus.
66'
Kai Havertz 1:1 Tor für Deutschland
Havertz (Kopfball, Hummels)
Deutschland kommt zurück, Deutschland gleich aus - und darf sich dabei bei Gulacsi bedanken! Nach einer Kimmich-Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum nämlich springt der Leipziger mit der Faust am Ball vorbei, sodass Hummels in Richtung Tor köpfen kann. Havertz macht außerdem mit und nickt die Kugel am Ende aus nächster Nähe zum 1:1 ins leere Tor.
66'
Attila Fiola Gelbe Karte (Ungarn)
Fiola
Fiola hält den Fuß gegen Ginter drauf - Gelb.
65'
Kroos und Kimmich finden keine Anspielstation, so dauert das Ganze wieder etwas zu lang. Am Ende kann immerhin Gosens links im Sechzehner gefunden werden, doch die folgende Flanke des Bergamasken wird geblockt.
64'
Adam Szalai Gelbe Karte (Ungarn)
Ad. Szalai
Szalai geht hart von hinten gegen Gosens zu Werke, das zieht Gelb nach sich.
64'
Somit steht die DFB-Elf wieder akut unter Druck, mindestens das 1:1 muss her.
63'
+++ Nun wäre Deutschland wieder ausgeschieden! Denn Portugal hat via Elfmeter (erneut Cristiano Ronaldo) ausgeglichen - 2:2 gegen Frankreich. +++
63'
Ein 0:2 wäre für Deutschland richtig fatal.
62'
Pfosten - und zwar für Ungarn! Sallai jagt einen direkt versuchten Freistoß links oben ans Kreuzeck.
61'
Leroy Sané Gelbe Karte (Deutschland)
L. Sané
Sané muss nach einem Steilpass Fiola hinterherrennen - und nimmt am Ende kurz vor dem Strafraum die Hand zu Hilfe, um nichts anbrennen zu lassen. Das zieht aber natürlich Gelb nach sich.
60'
Bei der folgenden Ecke haut Sané viel zu hart drauf - und findet keinen Abnehmer. Nicht mal ansatzweise.
60'
Feines Zuspiel rechts in die Box zum lauernden Havertz, der jedoch nicht gut genug annimmt - und so den Ball vor einem möglichen Abschluss aus nächster Nähe an Orban abgeben muss.
59'
Kleinheisler bringt einen Freistoß nahe der Eckfahne scharf vor Neuers Kasten, dort klärt der FCB-Keeper aber vor dem hochsteigenden Orban mit den Fäusten. Wenig später darf noch Fiola schießen, trifft die Kugel aber nicht richtig.
58'
Leon Goretzka
Ilkay Gündogan
Spielerwechsel (Deutschland)
Goretzka kommt für Gündogan
Nach dem Zusammenstoß mit Schäfer von eben könnte Gündogan etwas lädiert sein. Nun kommt jedenfalls Goretzka frisch rein.
57'
Goretzka macht sich nun bereit für seine Hereinnahme.
56'
Schäfer bereinigt nach Kopfballvorlage vor dem zum Ball schreitenden Gündogan. Im Anschluss muss der ManCity-Profi behandelt werden.
55'
+++ Im Parallelspiel hat nun Frankreich das 2:1 gegen Portugal erzielt, somit ist Deutschland für den Moment als Gruppendritter weiter trotz 0:1-Rückstand hier gegen Ungarn. +++
54'
Kroos bringt eine gute Flanke in die Strafraummitte, doch dort findet sich nur der klärende Kopf von Orban, der sich dieses Mal gegen Hummels behauptet.
53'
Sané springt der Ball bei einer Annahme viel zu weit weg, der Münchner setzt allerdings sofort nach, holt die Kugel und zieht einen Freistoß.
52'
Havertz fasst sich mal ein Herz nach Sané-Zuspiel, zieht nach guter Annahme aus der Drehung ab - und findet die Arme von Gulacsi.
52'
Die Ungarn ziehen sich nun wieder stark zurück, offensiv wird derzeit nichts versucht.
51'
Hummels hat wie so oft den Ball und den Kopf oben. Doch mehr als Querpässe rechts oder links raus kommen aktuell nicht.
50'
Nego wird auf der rechten Bahn geschickt, doch Gosens passt auf und bereinigt via Grätsche.
49'
Nach wie vor beißen sich die Deutschen die Zähne aus, offensiv fehlen akut die Ideen.
48'
Sané nähert sich an, Gnabry lässt tropfen. Doch am Ende kommt der lauernde Kroos nicht zum Abschluss.
47'
Gnabry taucht nun rechts im Strafraum auf, dribbelt gegen Fiola - und verliert das Duell.
47'
Der Regen hat übrigens nachgelassen, es geht wieder trockener zu - mit etwas Wind.
46'
Kleinheisler und Kimmich haben bei einem intensiven Zweikampf etwas abbekommen, können allerdings beide nach kurzer Pause wieder mitwirken.
46'
Zunächst einmal schalten sich aber die Ungarn offensiv mit ein.
46'
Die zweiten 45 Minuten haben begonnen - und Deutschland muss nun das drohende Vorrunden-Aus abwenden.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Die deutschen Spieler kommen schon wieder aufs Feld, es kommt aber noch zu keinem Wechsel. Allerdings macht sich Müller schon intensiv warm.
45'
Noch bleibt der DFB-Elf allerdings eine komplette Hälfte, um zumindest ein Remis zu erreichen. Das würde schon genügen. Was sich dafür aber ändern muss, ist der offensive Druck, der bislang nur vorübergehend hochgehalten worden ist. Eventuell muss auch noch der angeschlagene Müller eingewechselt werden, um mehr Varianz in den Angriff gegen defensive Magyaren reinzubekommen.
45'
Ungarn befindet sich derweil mit diesem höchst überraschenden 1:0-Zwischenstand dank Torschütze Adam Szalai (Mainz 05) auf Achtelfinalkurs.
45'
Die ersten 45 Minuten bei diesem Finale in Gruppe F sind gespielt - und Deutschland wäre aktuell wie schon bei der WM 2018 in der Vorrunde ausgeschieden.
Halbzeitpfiff
45' +2
Die Ungarn wehren sich weiterhin tapfer, halten stark dagegen und lassen nach wie vor keine Großchance zu.
45' +1
Zwei Minuten werden nachgelegt ...
45'
Sané und Havertz nähern sich mal wieder an, am Ende kann der Champions-League-Sieger vom FC Chelsea gleich zweimal am Stück abziehen. Doch zunächst wird geblockt, dann zieht der Ball deutlich rechts am anvisierten Kasten von Gulacsi vorbei.
45'
Es laufen schon die letzten Sekunden dieses ersten Abschnitts.
44'
Hummels & Co. lassen die Kugel gerade nur quer laufen, es tun sich keine Lücken auf - und auch etwas richtig Kreatives wird vermisst. Kein überraschender Steckpass oder Lupfer wird mal versucht.
44'
Nun ist Botka wieder zurück - und Ungarn damit wieder vollzählig.
43'
Das Spiel läuft wieder, Botka fehlt den Gästen jedoch noch.
42'
Botka wird von Rüdiger abgekocht, knickt dabei etwas weg und muss nun behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.
41'
Der starke Regen und das Ergebnis beflügeln die Magyaren offenbar sehr, denn derzeit ist das Spiel ziemlich ausgeglichen. Immer wieder weiß sich nämlich auch der Außenseiter in Szene zu setzen.
40'
Kimmich entwischt seinen Bewachern mal, kommt so an der rechten Grundlinie zum Zug und flankt scharf in die Mitte. Dort verpasst aber der lauernde Sané seinen Kopfball, weil ein Abwehrmann gerade noch bereinigen kann.
39'
Sallai probiert es auf der anderen Seite, doch Neuer ist mit einer sicheren Parade zur Stelle.
39'
Kroos visiert mit einer scharfen Flanke Gnabry und Havertz im gegnerischen Sechzehner an, der Ball kommt jedoch nicht genau genug.
38'
Stattdessen rollt abermals der Gegenschlag der Ungarn über den sprintenden Kleinheisler. Am Ende dieses Vorstoßes zieht Fiola aus der Entfernung ab - drüber.
38'
Deutschlands Offensivmänner suchen nach Lücken, finden aber keine.
37'
Adam Szalai hantiert an der Mittellinie, dreht auf und will Sallai schicken. Doch hier passt Hummels auf und funkt dazwischen.
37'
Der Regen lässt aktuell wirklich nicht nach, das macht es Hummels & Co. im Aufbau schwieriger.
35'
Der Regen nimmt nun wieder stärker zu, es platscht richtig.
35'
Nächster Angriff der Gäste nach Ballverlust, jedoch kann hier der schnelle Kleinheisler nicht angespielt werden.
34'
Die DFB-Auswahl hantiert nun viel zu lässig, so kommt am Ende wieder Ungarn auf - und nach Flanke von der linken Seite beinahe Sallai an den Ball. Doch Gegenspieler Rüdiger passt auf.
33'
Immer mal wieder trauen sich die Magyaren weiterhin auch offensiv etwas zu, aufpassen muss die deutsche Mannschaft also vehement. Ein 0:2 wäre schließlich der absolute GAU.
33'
Sallai setzt sich offensiv gegen Hummels durch, einen Abschluss kreieren die Gäste dabei aber nicht.
32'
Kroos wird etwas von Szalai angerempelt, fordert vehement Freistoß. Doch der Schiedsrichter zeigt nur Einwurf für Ungarn an.
32'
Kimmich presst Fiola sehr, sehr hoch, Ginter hilft.
31'
+++ Nach einem Elfmeterpfiff gegen Frankreich ist soeben Portugal durch Cristiano Ronaldo in Führung gegangen. +++
30'
Ilkay Gündogan Gelbe Karte (Deutschland)
Gündogan
Nun kassiert auch Deutschland die erste Verwarnung, weil Gündogan nach einem Ballverlust taktisch gegen Kleinheisler nachlangt.
29'
Die Ungarn können eigentlich aussichtsreich kontern, nur passt Adam Szalai offensiv nicht auf. So geht der Ball verloren.
28'
Endre Botka Gelbe Karte (Ungarn)
Botka
Botka rutscht nun etwas von hinten in Gündogan hinein, das zieht nun die erste Gelbe Karte dieser Partie nach sich.
28'
Kroos bringt den Freistoß aus dem rechten Halbfeld hoch nach innen, Hummels erreicht den Ball zwar, kann allerdings keine Gefahr erzeugen.
27'
Fiola und Kimmich unterhalten sich danach noch etwas.
27'
Fiola langt etwas härter gegen Kimmich hin, kommt jedoch noch mit einer Ermahnung davon.
25'
Während Kimmich auf der rechten Seite wirklich stets mit einem eng stehenden Gegenspieler attackiert wird und oft noch ein zweiter Akteur mithilft, hat Ginter oft sehr viel mehr Freiraum - und kann so öfter mal flanken. Nur kommen diese Zuspiel bislang noch nicht bei Kollegen an.
25'
Sané unternimmt aktuell viel, sucht Zweikämpfe und erobert sogar einen Ball zurück. Dafür gibt es Applaus von den Rängen in der Allianz-Arena.
24'
+++ Weil es im Parallelspiel zwischen Portugal und Frankreich noch 0:0 steht, wäre die deutsche Auswahl aktuell als Vierter der Gruppe F ausgeschieden. +++
23'
Beim Kopfball an die Latte ist Hummels vorhin höher als Gegenspieler Orban gesprungen.
23'
Der Druck der Deutschen ist nun aber hoch, Ungarn schwimmt, hält aber noch den knappen 1:0-Vorsprung.
22'
Direkt in der Folge taucht Ginter nach Flanke von der linken Seite vor Gulacsi auf, stochert den Ball jedoch aus nächster Nähe nur in die offenen Hände des Leipziger Bundesliga-Keepers.
21'
Was für ein Kopfball - und Pech für die DFB-Elf! Nach der Eckballflanke von der rechten Seite steigt Hummels am höchsten, nickt die Kugel allerdings nur kraftvoll an den Querbalken.
21'
Kimmich zieht mal etwas in die Mitte, um beim Aufbau zu helfen. Dafür bekleiden Ginter und Havertz die rechte Seite. Letzterer kann jedoch nur eine Ecke ziehen.
20'
Gnabry probiert es gegen disziplinierte Ungarn etwas mit dem Kopf durch die Wand, das führt zu einem Ballverlust.
19'
Ginter sucht nach Anspielmöglichkeiten, findet aber keine - und muss deswegen nach hinten über Hummels spielen. Das führt zu Applaus bei den ungarischen Fans, sie finden die Leistung ihres Teams bislang sicherlich klasse.
18'
In der Folge hat noch Gnabry einen Schlenzer versucht, dieser ist aber direkt abgeblockt worden.
17'
Erstmals bricht Deutschland durch die Abwehr der Gäste: Havertz dringt mit Tempo und Raffinesse in den Sechzehner ein, täuscht einmal an und passt dann scharf durch den Fünfmeterraum. Dort kommt am linken Pfosten Gosens angerauscht, verfehlt jedoch den Ball.
17'
Ungarns Abwehrchef Orban lässt sich bei einem Freistoß zu lange Zeit, kassiert dafür schon einmal eine kleine Ermahnung vom Referee.
16'
Durchbrüche bis zur Grundlinie sind bis dato komplette Fehlanzeige, offensive Läufe von Sané, Havertz oder auch Kimmich werden vermisst.
15'
Ginter schaltet sich offensiv im rechten Halbfeld mit ein, flankt dann aber viel zu scharf. Der Ball geht ins Toraus.
14'
Zunächst einmal sammeln die Deutschen viel, viel Ballbesitz. Offensive Ideen gegen schon wieder massiert stehende Ungarn fehlen jedoch.
14'
Wie reagiert der Weltmeister von 2014 nun auf diesen Nackenschlag?
12'
Lange Gesichter nun bei Neuer, Kroos & Co. Einen Rückstand gegen die Magyaren haben sie unbedingt verhindern wollen, schließlich hat der Außenseiter ein 1:0 auch gegen Frankreich geschafft und das fast komplett verteidigt (1:1 am Ende).
11'
Während Ginter bei der Sallai-Flanke das Abseits aufgehoben hat, hat Hummels seinen Gegenspieler und Torschütze Szalai nicht eng genug gedeckt.
11'
Adam Szalai 0:1 Tor für Ungarn
Ad. Szalai (Kopfball, Sallai)
Die Überraschung - und eine eiskalte Dusche für Deutschland! Auch weil die DFB-Abwehr keinen Zugriff bekommt: Der Mainzer Szalai leitet zunächst selbst mit ein, ehe sich Nego sowie Sallai schön nach vorn kombinieren. Der Freiburger flankt schließlich überragend aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, wo der durchgestartete Szalai perfekt köpft und rechts neben Neuer trifft.
10'
Sobald die Ungarn die Kugel verlieren, wird sich konsequent zurückgezogen. So werden die Räume im eigenen Abschnitt, am eignen Strafraum sehr, sehr eng.
10'
Mit langen Bällen in den Rücken der deutschen Abwehr versuchen es die Gäste oft, doch bislang passt die DFB-Abwehr auf. Nun köpft Ginter einen solchen Versuch weg.
9'
Nach einer Flanke von der rechten Seite wird es kurz brenzlig, mehr als ein ungenauer Rüdiger-Kopfball springt jedoch nicht heraus.
8'
Was auffällt: Nego kümmert sich sehr oft um Gosens, er verfolgt den Atalanta-Profi stets. Auf der anderen Seite tut dies auch Fiola mit Kimmich.
7'
Die letzten beiden Minuten haben durchaus gezeigt, dass Ungarn auch offensiv etwas leisten kann. Bei aller defensiver Fokussierung wird es der Außenseiter wie schon gegen Frankreich auch ab und an probieren, Abschlüsse zu kreieren.
6'
Die Magyaren zeigen sich frech, finden beinahe den durchlaufenden Sallai, der der Abwehr entwischt ist. Der Freiburger kommt allerdings nicht ganz heran, weil Hummels mit dem langen Bein exzellent aufpasst und bereinigt.
5'
Die Ungarn erarbeiten sich nun die erste Ecke dieses Spiels, diese bringt aber nichts ein.
5'
Adam Szalai probiert es jetzt rechts offensiv mit einem Flachpass in Richtung Nego. Dieser wird allerdings sofort effektiv von Gosens gestört.
4'
Erstmals wird es brenzlig - und zwar für den Außenseiter: Nach einem hohen Ball nimmt der durchgestartete Kimmich rechts im Strafraum stark an, schließt aus spitzem Winkel flach ab - und scheitert an einer guten Parade von Torwart Gulacsi.
3'
Hummels, der an der Mittellinie nicht attackiert wird, täuscht einen langen Schlag an, spielt dann aber nur quer.
3'
Immerhin ganz kurz kommen die Ungarn erstmals in der DFB-Hälfte zum Zug, schnell gelangt die Kugel hier aber wieder zu Rüdiger & Co.
2'
Kleinheisler verliert den Ball leichtfertig im eigenen Abschnitt, sodass Gnabry im Anschluss losdribbeln und für Sané durchstecken kann. Der Bayern-Teamkollege kann das Zuspiel aber nicht mehr erreichen.
1'
Jetzt schon ordnen sich die Gäste mit allen elf Akteuren in der eigenen Hälfte.
1'
Der ballführende Havertz wird direkt gefoult.
1'
Sofort ziehen sich die Ungarn zurück, lediglich der Mainzer Szalai läuft direkt etwas energischer an.
1'
Der Ball rollt ...
Anpfiff
20:58 Uhr
Die beiden Kapitäne Neuer und Adam Szalai begegnen sich nun bei der Platzwahl, damit steht dem Anstoß nichts mehr im Wege.
20:52 Uhr
Die Spieler sammeln sich nun im Kabinentrakt, gleich geht es raus auf den Rasen - und dann wird erst einmal den Nationalhymnen gelauscht.
20:45 Uhr
Auch Löw hat gute Erinnerungen an ein Spiel mit kräftigen Schauern: Ebenfalls im letzten Gruppenspiel der WM 2014 gegen die USA (1:0) regnet es in Recife heftig, Löw und sein Freund Jürgen Klinsmann als US-Coach werden pitschnass, kommen aber beide ins Achtelfinale. Deutschland ist gut zwei Wochen später wie 60 Jahre zuvor wieder Weltmeister.
20:40 Uhr
Das Wetter ist übrigens wie erwartet umgeschwungen, es regnet stark, was den Boden nass und sicherlich etwas schwerer zu bespielen macht. Fritz-Walter-Wetter, ein gutes Omen sein? Durchaus möglich: starke Niederschläge, so die gängige deutsche Fußball-Legende, haben der deutschen Elf 1954 beim "Wunder von Bern" gegen Ungarn (3:2) zum ersten WM-Titel geholfen - Kapitän Fritz Walter hat gemocht, wenn es feucht vom Himmel gekommen ist.
20:37 Uhr
Und noch etwas bezüglich der Regenbogen-Thematik: DFB-Kapitän Neuer wird anlässlich des sogenannten Pride-Month erneut mit einer Regenbogen-Binde auflaufen und somit ein Zeichen für Diversität, Offenheit und Toleranz setzen. Das gestattet die UEFA immerhin.
20:33 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist der Russe Sergei Karasev, dem die DFB-Elf zuletzt im März bei der 1:2-Niederlage gegen Nordmazedonien begegnet ist. Der 42-Jährige wird unterstützt von seinen Assistenten Igor Demeshko und Maksim Gavrilin. Vierter Offizieller ist Danny Makkelie aus den Niederlanden. Als Video-Assistent fungiert der Italiener Massimiliano Irrati.
20:30 Uhr
Noch ein paar Fakten vor dem Duell mit den Magyaren gefällig? 31-Mal haben sich Deutschland und Ungarn bislang duelliert. Dabei hat es für die DFB-Elf zwölf Siege gegeben (zehn Partien, neun Niederlagen). Das letzte Pflichtspiel zwischen beiden Mannschaften ist das WM-Finale von 1954, das nach dem 3:2-Erfolgs Deutschlands als das "Wunder von Bern" in die Geschichtsbücher eingegangen ist, gewesen.
20:20 Uhr
Und nochmals kurz zurück zu Gulacsi. Der Schlussmann lobt seinen heutigen Gegenüber in den allerhöchsten Tönen: "Was er erreicht hat in der letzten Dekade, macht ihn zur Nummer eins." Im kicker-Interview vor kurzem meint er zudem: "Es gab sehr viele sehr gute Torhüter. Vorbilder, die eine Ära prägten. Ob es Iker Casillas, Gianluigi Buffon, Peter Schmeichel oder Petr Cech war. Ich habe extrem großen Respekt vor all diesen Torhütern, aber für mich steht Manu knapp vor ihnen."
20:18 Uhr
Nationaltrainer Marco Rossi sagt: "Wir glauben daran, dass wir es schaffen können."
20:15 Uhr
Zurück zum Sportlichen - und zu den Ungarn, bei denen Keeper Gulacsi zunächst einmal viele der heutigen Gegenspieler aus der Bundesliga bestens kennt und sich selbst mit seinen Mannen Chancen ausrechnet. "Wir haben die Riesenmöglichkeit, etwas ganz, ganz Großes zu erreichen", so der Leipziger. "Wir werden alles daran setzen." Allerdings verfüge Deutschland über "fantastische Spieler in seinen Reihen".
20:10 Uhr
"Natürlich sind die Fans immer etwas gegen die andere Mannschaft eingestellt", schildert der Polizeisprecher weiter. Die Ungarn hätten sich zwar lautstark bemerkbar gemacht und auch unflätig gestikuliert, das sei "aber nichts Außergewöhnliches für Fußballfans". Vor allem sei es bislang zu keinen körperlichen Auseinandersetzungen gekommen.
20:08 Uhr
Trotz einiger Festnahmen ist es vor dem EM-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn in München übrigens recht ruhig gewesen. "Es ist auch heute einiges los, aber es ist nicht so voll wie am Wochenende", hat ein Polizeisprecher eine gute Stunde vor dem Anpfiff mitgeteilt. Lediglich auf einem Platz, an dem für die ungarischen Fans ein Corona-Testzentrum aufgebaut worden ist, habe es einige wenige Festnahmen etwa wegen des Zündens von Rauchtöpfen gegeben.
20:05 Uhr
Nichtsdestotrotz ist die Kritik an der UEFA laut gewesen - und ist sie noch immer, weswegen parallel zum Spiel Bundesliga-Stadion in Köln, Frankfurt, Berlin, Düsseldorf & Co. aufleuchten werden. Regenbogenflaggen hängen außerdem an ganz vielen Orten, auch am Münchner Rathaus. Außerdem lassen Klubs, der TV-Sender "ProSieben" sowie andere Organisationen ihre Logos bunt erstrahlen.
20:04 Uhr
Die bayerischen Politiker wollten die Aktion auch als klare Kritik an den homophoben Gesetzesentscheidungen der ungarischen Regierung von Viktor Orban, der im Übrigen nicht nach München gereist ist, initiieren.
20:00 Uhr
Abseits des Sportlichen ist die heutige Partie in der Allianz-Arena seit Tagen auch von der "Regenbogen-Debatte" tangiert worden. Der Antrag der Stadt München, das Stadion in der Farbkombination als Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz diverser sexueller Orientierungen zu illuminieren, ist von der UEFA abgelehnt worden. Löw bedauerte diese Entscheidung, hat aber deutlich gemacht, dass über die Gesten hinaus wichtiger sei, dass die "Werte auch gelebt werden".
19:58 Uhr
Im Mittelfeld soll außerdem einiges über den ehemaligen Bremer Kleinheisler laufen, während in der Defensivzentrale vor dem Leipziger Torwart Gulacsi RB-Kollege Orban aufräumen sowie ordnen soll.
19:57 Uhr
Bei den Ungarn soll im Angriff neben dem Freiburger Sallai natürlich auch wieder Kapitän und Führungsspieler Adam Szalai Bälle festmachen und die DFB-Abwehr beschäftigen. Der 33-jährige Stürmer hat außerdem erst am heutigen Mittwoch seine Vertragsverlängerung in Mainz offiziell gemacht.
19:55 Uhr
Gänzlich passen und auf die Tribüne wandern müssen heute Klostermann, Hofmann und Günter.
19:50 Uhr
Löw hat sich entschieden - und schickt wie schon beim 0:1 gegen Frankreich oder beim 4:2 gegen Portugal dieselbe Elf auf den Rasen. Einziger Unterschied: Der wie erwähnt angeschlagene Müller (steht im Kader) wird von Sané vertreten. Kandidaten wie Goretzka oder Volland sitzen auf der Bank.
19:45 Uhr
Die Aufstellungen dürften gleich bekanntgegeben werden ...
19:40 Uhr
Apropos Hummels: Der Weltmeister von 2014, der wie Müller im Vorfeld dieses Turniers von Bundestrainer Löw zurückgeholt worden ist, kann sich ganz persönlich einen längeren Verbleib im DFB-Dress vorstellen. Die WM 2022 in Katar und die Heim-EM 2024 würden ihn "definitiv" reizen, so der 32-Jährige im Gespräch mit der "Sport Bild". Dafür müsse allerdings "vieles passen. Meine Leistungen, meine Fitness, die Pläne des neuen Bundestrainers Hansi Flick."
19:37 Uhr
"Wir wissen, dass sie ein ganz gefährlicher Gegner sind. Vielleicht ist es besser für uns, dass wir jetzt auf sie treffen, wo wir sie schon zweimal gesehen haben", meint Hummels außerdem über den zuletzt auftrumpfenden Gegner (1:1 gegen Frankreich), der die K.-o.-Runde nur mit einem heutigen Sieg in München möglich machen kann.
19:30 Uhr
Und auch der nach einer Patellasehnenreizung einsatzbereite Abwehrchef Hummels hat keine Lust auf zu lässiges Verhalten gegen die Ungarn und etwaige Rechenspielchen im Anschluss: "Wir wollen das Spiel so früh wie möglich in unsere Bahnen lenken und entscheiden." Ein Müller-Ausfall aber, ergänzt der Dortmunder, würde schwer wiegen: "Mit Thomas fehlt uns definitiv ein richtiger Anführer auf dem Platz."
19:25 Uhr
"Wir müssen schauen, dass wir aus eigener Kraft weiterkommen", hat der angeschlagene und am heutigen Abend fehlende Müller (Kapselverletzung im Knie) vor dem ersten Pflichtspiel gegen die Magyaren seit dem "Wunder von Bern" beim WM-Triumph 1954 ergänzt.
19:22 Uhr
Doch soweit wird noch nicht gedacht, wie allen voran Coach Löw im Vorfeld dieser Partie klargestellt hat: "Wir haben es selber in der Hand. Wir müssen jetzt weiter punkten, siegen und erfolgreich sein, wenn wir in diesem Turnier eine Rolle spielen wollen."
19:20 Uhr
Mit dem Achtelfinale würde für das DFB-Team außerdem die Europareise starten, den Münchner Heimvorteil gäbe es nur noch einmal im Viertelfinale am 2. Juli bei einer von zwei möglichen Konstellationen als Gruppendritter. In der ersten K.-o.-Runde ginge es als Gruppensieger in Bukarest am kommenden Montag gegen die Schweiz oder die Ukraine. Als einer der vier besten Gruppendritten müsste man sich am Sonntag in Sevilla mit Belgien messen.
19:18 Uhr
Apropos: Sollte Joachim Löws Mannschaft am Ende Gruppenzweiter werden, würde es am kommenden Dienstag im Londoner Wembley-Stadion zum traditionsreichen Duell mit England kommen.
19:15 Uhr
Der Abschluss dieser EM-Gruppe F hat es auf dem Papier für Deutschland gut gemeint: Denn während parallel der amtierende Europameister Portugal auf den amtierenden Weltmeister Frankreich trifft, muss die DFB-Elf "nur" gegen Außenseiter Ungarn bestehen. Selbst ein Remis reicht nach dem 0:1 beim Auftakt gegen die Franzosen sowie dem 4:2 zuletzt gegen die Portugiesen - und das Achtelfinale wäre mindestens als Gruppendritter erreicht.

Tabelle - Gruppe F

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Frankreich Frankreich 3 1 5
2 Deutschland Deutschland 3 1 4
3 Portugal Portugal 3 1 4
4 Ungarn Ungarn 3 -3 2
Tabelle Vorrunde, 3. Spieltag

Statistiken

18
Torschüsse
9
721
gespielte Pässe
236
65
Fehlpässe
68
91%
Passquote
71%
75%
Ballbesitz
25%
Alle Spieldaten

Aufstellung

Neuer - Ginter , Hummels, Rüdiger - Kimmich, Gündogan , Kroos, Gosens , Havertz , L. Sané - Gnabry

Einwechslungen:
58. Goretzka für Gündogan
67. Werner für Havertz
67. T. Müller für Gnabry
82. Volland für Ginter
82. Musiala für Gosens

Reservebank:
Leno (Tor), Trapp (Tor), Halstenberg, R. Koch, Süle, Can, Neuhaus

Trainer:
Löw

Gulacsi - Botka , Orban, At. Szalai - Nego, Fiola , A. Nagy, Kleinheisler , Schäfer - Sallai , Ad. Szalai

Einwechslungen:
75. Schön für Sallai
82. K. Varga für Ad. Szalai
88. Nikolics für Fiola
88. Lovrencsics für Kleinheisler

Reservebank:
Bogdan (Tor), Dibusz (Tor), Bolla, Kecskes, Lang, Siger, Holender, R. Varga

Trainer:
Rossi

Taktische Aufstellung