20:55 - 9. Spielminute

Rote Karte (Liechtenstein)
Hofer
Liechtenstein

20:57 - 11. Spielminute

Tor 1:0
Gündogan
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Goretzka
Deutschland

21:06 - 20. Spielminute

Tor 2:0
Kaufmann
Eigentor, Rechtsschuss
Vorbereitung Günter
Deutschland

21:08 - 22. Spielminute

Tor 3:0
L. Sané
Linksschuss
Vorbereitung Goretzka
Deutschland

21:09 - 23. Spielminute

Tor 4:0
Reus
Rechtsschuss
Deutschland

21:15 - 29. Spielminute

Spielerwechsel (Liechtenstein)
F. Wolfinger
für Y. Frick
Liechtenstein

21:24 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Deutschland)
Rüdiger
Deutschland

21:51 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Neuhaus
für Goretzka
Deutschland

21:51 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
L. Nmecha
für Hofmann
Deutschland

21:55 - 49. Spielminute

Tor 5:0
L. Sané
Rechtsschuss
Vorbereitung Reus
Deutschland

22:10 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Volland
für L. Sané
Deutschland

22:10 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Arnold
für Gündogan
Deutschland

22:15 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Liechtenstein)
Grünenfelder
für Salanovic
Liechtenstein

22:15 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Liechtenstein)
Meier
für F. Wolfinger
Liechtenstein

22:18 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Ginter
für Kehrer
Deutschland

22:22 - 76. Spielminute

Tor 6:0
T. Müller
Rechtsschuss
Vorbereitung Neuhaus
Deutschland

22:26 - 80. Spielminute

Tor 7:0
R. Baku
Linksschuss
Vorbereitung Reus
Deutschland

22:29 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Liechtenstein)
Brändle
für S. Wolfinger
Liechtenstein

22:29 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Liechtenstein)
M. Büchel
für Sele
Liechtenstein

22:32 - 86. Spielminute

Tor 8:0
T. Müller
Linksschuss
Vorbereitung Reus
Deutschland

22:35 - 89. Spielminute

Tor 9:0
Göppel
Eigentor, Kopfball
Vorbereitung R. Baku
Deutschland

GER

LIE

WM-Qualifikation Europa

Rekord für Flick: Deutschland zerlegt Liechtenstein mit 9:0

In Wolfsburg: Nmecha debütiert, Baku trifft traumhaft

Nach üblem Tritt gegen Goretzka: Deutschland zerlegt dezimiertes Liechtenstein

Torhungrig: Die deutsche Nationalmannschaft um Doppelpacker Leroy Sané (re.).

Torhungrig: Die deutsche Nationalmannschaft um Doppelpacker Leroy Sané (re.). Getty Images

Der schönen Szenerie, Weltmeistertrainer Joachim Löw wurde vor Anpfiff zeremoniell verabschiedet, folgte schnell eine erschreckende: Nach acht Minuten, beim Stand von 0:0, traf der einspringende Liechtensteiner Hofer Goretzka im Strafraum mit der offenen Sohle am Hals. Gute Nachrichten für Deutschland: Gündogan verwandelte den glasklaren Elfmeter zur frühen Führung (11.), Goretzka konnte weiterspielen. Und Hofer sah berechtigt Rot.

Drei Tore in vier Minuten

In Überzahl wurden ohnehin dominante Hausherren, die Flick in einer Art 4-2-4 mit der Sturmreihe Baku, Müller, Reus und Sané aufbot - hinten links durfte Freiburgs Günter ran -, noch einmal deutlich drückender. Und Liechtenstein hielt dem Druck nicht stand: Ein Eigentor von Kaufmann (20.), Sanés platzierter Linksschuss (22.) und Reus' Abstauber (23.) sorgten für drei deutsche Tore binnen gerade einmal vier Minuten.

Spielnote

Eine einseitige Partie gegen einen hoffnungslos unterlegenen Gegner, aus der Deutschland, von der Chancenverwertung abgesehen, das Optimale herausholte.

2,5
Tore und Karten

1:0 Gündogan (11', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Goretzka)

2:0 Kaufmann (20', Eigentor, Rechtsschuss, Günter)

3:0 L. Sané (22', Linksschuss, Goretzka)

4:0 Reus (23', Rechtsschuss)

5:0 L. Sané (49', Rechtsschuss, Reus)

6:0 T. Müller (76', Rechtsschuss, Neuhaus)

7:0 R. Baku (80', Linksschuss, Reus)

8:0 T. Müller (86', Linksschuss, Reus)

9:0 Göppel (89', Eigentor, Kopfball, R. Baku)

Deutschland
Deutschland

Neuer3 - Hofmann3 , Kehrer3 , Rüdiger4 , Günter3 - Goretzka2,5 , Gündogan2,5 - R. Baku2,5 , T. Müller2 , Reus2 , L. Sané2

Liechtenstein
Liechtenstein

B. Büchel2 - S. Wolfinger6 , Malin6, Kaufmann6 , Hofer , Göppel6 - Hasler5, Sele4,5 , Frommelt5,5, Y. Frick - Salanovic5

Schiedsrichter-Team
Ivana Martincic

Ivana Martincic Kroatien

3,5
Spielinfo

Stadion

Volkswagen-Arena

Zuschauer

25.984 (ausverkauft)

Die große sportliche Bedeutung - Deutschland war bereits für die WM qualifiziert, Liechtenstein hatte diese Chance nicht mehr - ging dem ersten Pflichtspiel des DFB-Teams in Wolfsburg durchaus ab, so nahm der Favorit nach dem 4:0 den Fuß vom Gas. Zudem wechselten die Gäste defensiv, sie waren nun auch näher dran an ihren Gegenspielern - trotzdem hätte speziell der schussfreudige Sané noch vor der Pause erhöhen können.

Nmecha feiert Debüt, trifft aber nur den Pfosten

Unter der Leitung von Ivana Martincic, der ersten Schiedsrichterin, die ein Länderspiel der deutschen Männer-Nationalmannschaft leitete, schalteten Flicks Schützlinge nach Wiederbeginn wieder einen Gang hoch. Nach seiner ausgelassenen Doppelchance (48.) legte Reus das 5:0 durch Sané auf (49.), der eingewechselte Wolfsburger Nmecha traf - bei seinem Länderspieldebüt - per Direktabnahme den Pfosten (56.).

Damit hatte es Liechtensteins trotz all der Gegentreffer gut aufgelegter Schlussmann Büchel jedoch noch längst nicht überstanden. Zahlreiche Paraden des Keepers änderten nichts daran, dass Deutschland in der Schlussphase noch mal richtig Lust bekam. Nach einer Ecke drückte Müller Neuhaus' Kopfball über die Linie - das halbe Dutzend war voll (76.).

Kurz vor Ende lag dann sogar ein zweistelliges Ergebnis in der Luft. Der Wolfsburger Baku erzielte mit einem Schlenzer genau ins Kreuzeck ein absolutes Traumtor (80.), ehe Müller das ein wenig konterkarierte: Sein abgefälschtes Nachsetzen senkte sich von der Unterkante der Latte über die Linie (86.). Noch kurioser wurde das zweite Eigentor des Abends - Göppels Kopfballbogenlampe über den bemitleidenswerten Büchel (89.), der Nmechas Debüt-Tor wie auch die Zweistelligkeit verhinderte (90.).

Mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel ist Hansi Flick besser gestartet als jeder Bundestrainer vor ihm. Das letzte Qualifikationsspiel bestreitet das DFB-Team am Sonntag (18 Uhr, LIVE! bei kicker) in Armenien.

Bilder zur Partie Deutschland - Liechtenstein