19:18 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Wiegel

BFC Dynamo

19:35 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (BFC Dynamo)
Stutter
BFC Dynamo

19:35 - 36. Spielminute

Tor 1:1
J. Gjasula

Berliner AK

20:06 - 51. Spielminute

Tor 1:2
Geurts

BFC Dynamo

20:16 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Berliner AK)
Baca
für Oschkenat
Berliner AK

20:16 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Berliner AK)
Harant
für B. Meyer
Berliner AK

20:20 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Berliner AK)
Schulz
für Tezel
Berliner AK

20:26 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Berliner AK)
Fontein
für Zejnullahu
Berliner AK

20:26 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Berliner AK)
Emghames
für Kargbo
Berliner AK

20:34 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (BFC Dynamo)
Bolyki
für P. Schulz
BFC Dynamo

20:42 - 87. Spielminute

Tor 1:3
Breitfeld

BFC Dynamo

20:43 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (BFC Dynamo)
Meyer
für Breitfeld
BFC Dynamo

20:48 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (BFC Dynamo)
Hoppe
für Beck
BFC Dynamo

20:45 - 90. Spielminute

Rote Karte (Berliner AK)
Richter
Berliner AK

BAK

BFC

Regionalliga Nordost

Nach Sieg im Topspiel beim BAK: BFC Dynamo ist Herbstmeister

Kein Führungswechsel im Nordosten

Nach Sieg im Topspiel beim BAK: BFC Dynamo ist Herbstmeister

Torschütze Joey Breitfeld und der BFC Dynamo überspringen die Hürde BAK.

Torschütze Joey Breitfeld und der BFC Dynamo überspringen die Hürde BAK. imago images/Matthias Koch

Im mit Spannung erwarteten Gipfeltreffen in Berlin übernahm der BAK von Beginn an das Kommando, agierte allerdings nicht zwingend vor dem Tor der Gäste. Die gingen dann aber nach 20 Minuten durch einen Knaller von Wiegel, der eine zu kurz abgewehrte Flanke aus gut 20 Metern ins linke Toreck drosch, überraschend in Führung.

Das Team von Coach André Meyer schüttelte sich kurz, Lämmel traf aus spitzem Winkel aber nur den Querbalken (32.). Drei Minuten später kam die Heimelf nach einem Standard aber zum verdienten Ausgleich. Routinier Gjasula zirkelte einen Freistoß aus 18 Metern ins linke Tordreieck.   

Breitfeld sorgt für Vorentscheidung

Der BFC Dynamo begann den zweiten Durchgang engagierter, verteidigte etwas höher und lag nach 51 Minuten wieder in Führung. Breitfeld wurde nicht energisch angegriffen, seinen Querpass stocherte Geurts aus kurzer Distanz ins Tor. Mit der Führung im Rücken zog sich die Elf von Trainer Christian Benbennek zurück, der BAK näherte sich durch El-Jindaoui (67., 83.), Lämmel (74.), Richter (80.) und Emghames (84.) immer mehr an. 

Effektiv zeigte sich aber nur der Tabellenführer, der in der 86. Minute durch Breitfeld für die Vorentscheidung sorgte. Unrühmlicher Höhepunkt war die Rote Karte in der Schlussminute gegen Richter, der Gegenspieler Meyer leicht gestoßen hatte.

Tore und Karten

0:1 Wiegel (19')

1:1 J. Gjasula (36')

1:2 Geurts (51')

1:3 Breitfeld (87')

Berliner AK 07
Berliner AK

P. Kühn - Tezel , J. Gjasula , Oschkenat , B. Meyer - Lämmel, Yajima, Richter , Zejnullahu , El-Jindaoui - Kargbo

BFC Dynamo
BFC Dynamo

Stajila - Wiegel , Reher, Stutter , M. Blum - P. Schulz , Möbius, Pollasch - Breitfeld , Beck , Geurts

Schiedsrichter-Team

Tobias Hagemann Stahnsdorf

Spielinfo

Stadion

Poststadion

Zuschauer

2.426

Am Ende entführte der effektive BFC Dynamo drei Punkte vom Berliner AK 07 und geht als Spitzenreiter mit vier Zählern Vorsprung in die Rückrunde.