Premier League
Premier League Spielbericht
17:41 - 12. Spielminute

Tor 1:0
Smith Rowe
Rechtsschuss
Vorbereitung Saka
Arsenal

17:57 - 27. Spielminute

Tor 2:0
Aubameyang
Linksschuss
Vorbereitung Smith Rowe
Arsenal

18:04 - 34. Spielminute

Tor 3:0
Saka
Rechtsschuss
Arsenal

18:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Emerson Royal
für Tanganga
Tottenham

18:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Skipp
für Alli
Tottenham

18:54 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (Tottenham)
Skipp
Tottenham

18:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Bryan
für Ndombelé
Tottenham

19:06 - 79. Spielminute

Tor 3:1
Son
Rechtsschuss
Vorbereitung Reguilon
Tottenham

19:09 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Lokonga
für G. Xhaka
Arsenal

19:15 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Maitland-Niles
für Saka
Arsenal

19:16 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
Ödegaard
Arsenal

19:15 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Nuno Tavares
für Smith Rowe
Arsenal

19:18 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Arsenal)
Lokonga
Arsenal

ARS

TOT

Premier League

Arsenal schlägt Tottenham 3:0 - Flick sieht Bankdrücker Leno

Kane wartet weiterhin auf sein erstes Liga-Saisontor

Arsenal führt Spurs lange vor - Flick sieht Bankdrücker Leno

Aubameyang feiert sein 2:0, Vorlagengeber Smith Rowe freut sich mit.

Aubameyang feiert sein 2:0, Vorlagengeber Smith Rowe freut sich mit. imago images

Arsenal hatte zuletzt mit 1:0-Erfolgen gegen Norwich und Burnley ansteigende Form unter Beweis gestellt. Bei Tottenham zeigte die Kurve hingegen klar nach unten (jeweils 0:3 gegen Crystal Palace und Chelsea). Und vor 60.000 Zuschauern im Emirates Stadium setzte sich die Tendenz allzu deutlich fort.

Schwache Spurs waren in der ersten Hälfte in allen Belangen unterlegen. Während die Offensive um Kapitän Kane erneut kaum stattfand, dominierte Arsenal (wieder mit dem zuletzt gesperrten Xhaka) nach Belieben und zeigte sich vor dem Tor eiskalt. Immer wieder überbrückten die Gunners das Mittelfeld schnell und direkt. Zu schnell für die Gäste, die kaum hinterherkamen.

Saka und Smith Rowe sind zu viel für die Spurs - Kane weiter ohne Tor

Der starke Saka bereitete über rechts die Führung von Smith Rowe vor, den die Spurs-Abwehr in der Mitte aus den Augen verloren hatte (12.). Der Torschütze war auch am zweiten Treffer beteiligt: Nachdem ihm Aubameyang den Ball aus dem Mittelfeldzentrum herrlich in den Lauf gespielt hatte, legte Smith Rowe nach Sprint über die linke Seite zurück für den Ex-Dortmunder, der ins rechte Eck vollendete (27.). Wenig später kam es noch schlimmer für die Spurs und vor allem Kane, dessen Block per Grätsche zur Vorlage für Saka wurde - 3:0 (34.).

Nach dem Wechsel ließ Arsenal die Spurs zumindest etwas besser ins Spiel kommen. Kane trat nun mehr in Erscheinung: Der Spurs-Kapitän hatte Pech, dass der Elfmeterpfiff ausblieb, nachdem White ihn im Strafraum getroffen hatte (55.). Dann verpasste er seinen ersten Premier-League-Saisontreffer knapp, als er den Ball nach starker Annahme knapp am Arsenal-Tor vorbei hob (63.). Dort hatte Ramsdale im Übrigen erneut den Vorzug vor Leno erhalten, den Bundestrainer Hansi Flick im Stadion somit nicht beobachten konnte.

Der eingewechselte Bryan sorgte bei den Spurs noch einmal für neue Belebung. Weil der 20 Jahre junge Spanier stark nachsetzte, konnte Son nach Vorarbeit von Reguilon doch noch für den Anschlusstreffer sorgen (79.). Ramsdale verhinderte in der Nachspielzeit für die Hausherren bange Minuten, als er den Ball nach Mouras abgefälschtem Schuss gerade noch an die Latte lenkte.

Tore und Karten

1:0 Smith Rowe (12', Rechtsschuss, Saka)

2:0 Aubameyang (27', Linksschuss, Smith Rowe)

3:0 Saka (34', Rechtsschuss)

3:1 Son (79', Rechtsschuss, Reguilon)

FC Arsenal
Arsenal

Ramsdale - Tomiyasu, White, Gabriel, Tierney - Thomas, G. Xhaka , Saka , Ödegaard , Smith Rowe - Aubameyang

Tottenham Hotspur
Tottenham

Lloris - Tanganga , D. Sanchez, Dier, Reguilon - Alli , Höjbjerg, Ndombelé - Lucas Moura, H. Kane, Son

Schiedsrichter-Team
Craig Pawson

Craig Pawson England

Spielinfo

Stadion

Emirates Stadium

Zuschauer

59.919

Durch den dritten Sieg in Folge zieht Arsenal nach Punkten mit den Spurs gleich und liegt in der Tabelle bei gleicher Tordifferenz wegen der mehr erzielten Treffer nun vor dem Nord-Londoner-Rivalen auf Platz 10 - nach dem dritten Spieltag war Arsenal noch Letzter, Tottenham Erster gewesen. Die Elf von Trainer Nuno Espirito Santo musste damit drei Niederlagen am Stück einstecken, Kane wartet nach sechs Spielen weiter auf sein erstes Premier-League-Saisontor.

ski