3. Liga

KFC Uerdingen verpflichtet Litauens Nationalspieler Edvinas Girdvainis

Defensivspieler unterschreibt bis 2021

Ein Nationalspieler für Uerdingen: KFC verpflichtet Girdvainis

Im November noch gegen Portugal, bald in Deutschlands 3. Liga: Edvinas Girdvainis (re.). imago images

KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart beschreibt Girdvainis als "Defensiv-Allrounder, der uns im Abwehrbereich mehr Optionen bringen wird" und gibt zu Protokoll: "Wir sind froh, dass seine Verpflichtung geklappt hat." Der 26-Jährige, der vornehmlich in der Innenverteidigung zu Hause ist, hat in Krefeld einen Vertrag über eineinhalb Jahre unterschrieben.

Zuletzt war Girdvainis für den lettischen Erstligisten Riga FS aktiv, nach Ende der Saison war sein Vertrag nun mit dem Kalenderjahr ausgelaufen. Mit seinem Wechsel nach Uerdingen hat Girdvainis nun mit gerade einmal 26 Jahren Stationen in bereits neun verschiedenen Ländern vorzuweisen. Bislang war er in Litauen, Italien, Spanien, Polen, Russland, Israel, Aserbaidschan und Lettland aktiv.

Spielersteckbrief Girdvainis

Girdvainis Edvinas

KFC Uerdingen 05 - Vereinsdaten

Gründungsdatum

17.11.1905

Vereinsfarben

Blau-Rot

Für die litauische Nationalmannschaft absolvierte der 1,88 Meter große Defensivakteur bislang 18 Einsätze und zählte zuletzt zum Stammpersonal der Balten. In den letzten fünf Spielen der EM-Qualifikation spielte der KFC-Neuzugang jeweils über 90 Minuten für Litauen.

mib